Zurück   Visaton Diskussionsforum > Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.06.2019, 22:28   #1
studiowork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: St. Pölten
Beiträge: 154
Mini-DSP 2x4 und T.AMP E400

Hallo liebes Forum,

ich habe das Mini-DSP und eine PA-Endstufe (T.AMP E400) leider bringe ich keinen Pegel zusammen.
die Endstufe kann ich umschalten zwischen: 0,77V - 26dB - 1,4V in keiner Stellung komme ich über Lautstärke "Leise"

Die Pegelregler (Software) im DSP sind alle offen, die zweite Endstufe (Yamaha HIFI) für die Satelliten macht den vollen Pegel.

Wo kann das Problem liegen?

Danke für eure Hilfe.
studiowork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 08:50   #2
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.375
Sollte in Einstellung 0,77V eigentlich funktionieren, mit was gehst du in das miniDSP? Vielleicht ist dessen Eingangspegel das Problem (z.B. Einstellung Eingangsempfindlichkeit 2V an Smartphone-Level ...)
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 11:48   #3
studiowork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: St. Pölten
Beiträge: 154
Hallo, mit einen line out von einem Notebook gehe ich ins dsp rein.

Lg Hubert

Ps: gibt es einen reinen Pegelverstärker auch? So das ich die Ausgänge vom dsp in die Höhe bekomme?

Zitat:
Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
Sollte in Einstellung 0,77V eigentlich funktionieren, mit was gehst du in das miniDSP? Vielleicht ist dessen Eingangspegel das Problem (z.B. Einstellung Eingangsempfindlichkeit 2V an Smartphone-Level ...)
studiowork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 12:04   #4
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.191
Den MiniDSP gibts doch in 2 Varianten mit unterschiedlichen Ausgangsspannungen.
PA Endstufen können mit so geringen Eingangsspannungen meistens nichts anfangen.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 12:34   #5
studiowork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: St. Pölten
Beiträge: 154
Meine ist mit jumper umstellbar von 0,9 auf 2Volt. Sie steht auf 2 V.

Da stellt sich die Frage - verstärkt der dsp das Ausgangssignal wenn ich mit zuwenig Pegel reingehe auf die 2 V?

Zitat:
Zitat von squeeze Beitrag anzeigen
Den MiniDSP gibts doch in 2 Varianten mit unterschiedlichen Ausgangsspannungen.
PA Endstufen können mit so geringen Eingangsspannungen meistens nichts anfangen.
studiowork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2019, 22:24   #6
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.375
Du gehst wahrscheinlich vom Notebook mit recht niedrigem Ausgangssignal auf das miniDSP, was einen recht hohen Eingangspegel von 2V sehen möchte - nicht gut. Also Jumper umsetzen, es sollte zumindest besser werden.

Raus kommt beim miniDSP so oder so max. 0,9V und beim miniDSP HD max. 2V (bei allerdings auch höheren Eingangspegeln).
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 13:24   #7
studiowork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: St. Pölten
Beiträge: 154
Das heißt das dsp verstärkt gar nicht?
studiowork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 13:42   #8
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Exakt, das DSP verstärkt nichts. (Nur gelesen)
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 20:03   #9
studiowork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: St. Pölten
Beiträge: 154
Hab mal gemessen...

Die Endstufe ist einfach zu schwach.
Hab pro Seite einen Ripol mit jeweils 4 ws25e angeschlossen und der limiter von der Endstufe arbeitet wie verrückt.

Ich brauche wohl was viel stärkeres....
studiowork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2019, 23:19   #10
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.800
Die Endstufe hat ja 2x190 Watt an 4 Ohm und 2x 120 Watt an 8 Ohm.
Die Ripole haben wohl auch keinen hohen Wirkungsgrad, nehme ich an.

Vielleicht so was https://www.thomann.de/de/t-amp_ta2400.htm
Allerdings wiegt das Teil fast 20 kg
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

Geändert von ubix (10.06.2019 um 23:50 Uhr)
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 00:00   #11
aurelian
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Zürich
Beiträge: 1.877
4 Stk ws25e halten doch eh nicht mehr als 320W aus, und wie sehr sie da schon verzerren, möchte ich lieber nicht wissen

Wenn wir von einem schlechten Wirkungsgrad von 76dB/W ausgehen (zB Petite Orgue), hat man mit 120W etwa 96 dB.
Das ist ja nicht gerade nichts, aber auch nicht gerade der Hammer. Mit 320W kommt man dann halt auf 100dB, und bei tiefen Frequenzen werden die Schwingspulen eh schon anschlagen.......
__________________
Was ich schreibe, ist nur meine Meinung. Denn wessen Meinung soll es sonst sein?
aurelian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 07:19   #12
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 660
Wie hast du die Chassis angeschlossen? Alle parallel? Da ist vl der Widerstand zu gering und deshalb wird der Limiter aktiviert?
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 08:52   #13
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.307
Genau das Problem hatte ein Kumpel auch. Problem ist einfach das am MiniDSP nur 0,7V Ausgangsspannung raus kommen und seine Yamaha PA Endstufe (glaube P7000 war das) 2V an den Eingängen benötigt(PA typisch). Ende vom Lied war das die Endstufe auch voll aufgerissen werden musste und trotzdem die Leistung/Pegel fehlte.

Nach zig Versuchen mit verschiedenen MiniDSP hat er dann die Endstufe verkauft und eine Monacor Endstufe mit 0,7V Eingangsempfindlichkeit gekauft die einwandfrei funktioniert.

Hier passt "Home Hifi" und "PA" wohl nicht zusammen.
nlcarbon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 10:42   #14
zymorg
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 266
Zitat:
Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
Genau das Problem hatte ein Kumpel auch. Problem ist einfach das am MiniDSP nur 0,7V Ausgangsspannung raus kommen und seine Yamaha PA Endstufe (glaube P7000 war das) 2V an den Eingängen benötigt(PA typisch). Ende vom Lied war das die Endstufe auch voll aufgerissen werden musste und trotzdem die Leistung/Pegel fehlte.

Nach zig Versuchen mit verschiedenen MiniDSP hat er dann die Endstufe verkauft und eine Monacor Endstufe mit 0,7V Eingangsempfindlichkeit gekauft die einwandfrei funktioniert.

Hier passt "Home Hifi" und "PA" wohl nicht zusammen.
Ein OPamp zur Pegelanpassung hätte es auch getan. Kostet wenige Euro wenn man es selbst baut.
zymorg ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 10:44   #15
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.375
Zitat:
Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
Genau das Problem hatte ein Kumpel auch. Problem ist einfach das am MiniDSP nur 0,7V Ausgangsspannung raus kommen und seine Yamaha PA Endstufe (glaube P7000 war das) 2V an den Eingängen benötigt(PA typisch). Ende vom Lied war das die Endstufe auch voll aufgerissen werden musste und trotzdem die Leistung/Pegel fehlte.

Nach zig Versuchen mit verschiedenen MiniDSP hat er dann die Endstufe verkauft und eine Monacor Endstufe mit 0,7V Eingangsempfindlichkeit gekauft die einwandfrei funktioniert.

Hier passt "Home Hifi" und "PA" wohl nicht zusammen.
Der T Amp hat aber einen Wahlschalter für die Eingangsempfindlichkeit mit der Option 0,77V !
Falls es in dieser Einstellung nicht geht, kann eigentlich nur die Ausgangsspannung des Line-out vom Notebook zu niedrig sein (das ist oft ein Problem).
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.