Alt 14.02.2020, 09:21   #1
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 330
La Belle Center

Hallo,

ich habe gerade den Platz unterm TV vermessen, könnte man die Schallwand des La Belle Centers auch wie im angehängten schnellen Paint Entwurf ohne große akustische Einbußen bauen?
Das Volumen vom Original kann aufgrund ausreichender Tiefe, beibehalten werden.

Gruß
Frank
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Center.png
Hits:	53
Größe:	9,4 KB
ID:	43564  
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 10:02   #2
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.950
Sind oben denn seitlich angrenzende Flächen wie Schranktüren oder würde dieser Center frei stehen?
Wäre mMn der ausschlaggebende Faktor.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 10:16   #3
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 330
Das Rack wird komplett umgestaltet, aufgrund der Platzverhältnisse wäre der Receiver weiterhin unterm Center, die Plattenkiste drüber könnte weg, ob man die seitliche situation als Fläche bezeichnen sollte weiß ich nicht. ich würde sagen er fungiert später als Regallautsprecher.
Der Center bekommt keine Weiche und wird aktiv mit einem Hypex FA-503 bedient.

Ich müsste mit Engelszungen meiner Frau mal beibringen das da ein dritter Standlautsprecher stehen könnte, das wäre warscheinlich die beste Lösung..
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200214_101104.jpg
Hits:	118
Größe:	94,4 KB
ID:	43565  
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 10:27   #4
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 330
So sieht das ganze bisher aus, ist nicht sehr viel Platz
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200214_102235.jpg
Hits:	148
Größe:	69,2 KB
ID:	43566  
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 10:45   #5
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.950
Bei aktiv wäre die Bauform doch mMn völlig egal, weil das sowieso anpassbar ist, bzw individuell angesteuert wird mit messen.
Oder nicht? Ich habe ja nur alles passiv mit Weichen.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 10:52   #6
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 330
Ja, aktiv lässt sich viel einstellen, am messen bin ich dran, wollte wissen ob die Anordnung grundsätzlich große Tücken hätte..
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2020, 11:08   #7
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.950
Weiß ich nicht...
Ein "Aktivist" oder Entwickler ist gefragt.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 17:18   #8
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 330
Im großen und ganzen kann der Center von der bemaßung original bleiben und sogar 10cm tiefer werden, bei neubau des Racks wird das berücksichtigt.

Ist es nötig die TIW´s wie im BV seitlich schräg zu platzieren?

Wäre es schlimm die Mht Einheit B200KEWG mit einer "Knickfase" abzusetzen?
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2020, 21:07   #9
zxlimited
Moderator
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Gechingen
Beiträge: 2.325
Mal ne grundsätzliche Frage vorab: hast Du links und rechts LaBelle gebaut, oder wie kommst Du auf die Idee mit dem LaBelle Center? Wenn nein, vergiss es. Identische Lautsprecher in der Front ist wichtiger als ein besserer Center. Und Waveguide mit Nicht-Waveguide mischen ist alles andere als empfehlenswert! Wenn ja, Glückwunsch!
Aktiv kann man schon so manches anpassen, aber bei weitem nicht alles! Oberste Prämisse nach wie vor: eine möglichst ebene Schallwand ohne Kanten und Versätze in der Nähe der Treiber. Heißt: Die leichte Schräge der Tieftöner ist vernachlässigbar, eine ebene Schallwand ist gleichwertig. Ein Versatz mit relativ kleiner Fase ist doof! Eine kleine Schallwand mit Kanten sehr nahe um die Treiber rum wie in Deiner Skizze ist auch doof und lässt sich auch aktiv nicht vollständig kompensieren. Also möglichst groß und möglichst eben, dann kriegst Du den Rest auch aktiv hingebogen - sofern Du weißt was Du tust
zxlimited ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 07:47   #10
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 330
Danke für die Antwort,

ich rüste komplett um auf LaBelle, der Center ist der erste den ich angehe, L+R folgen direkt danach.

Ich dachte die Schrägen müssen sein, das macht es für mich leichter.

Mein Center wird dann eine gerade Schallwand bekommen.

Das Gehäuse wird aufwändig genug
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 08:30   #11
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.473
Zitat:
Zitat von Whoofmax Beitrag anzeigen
Ich müsste mit Engelszungen meiner Frau mal beibringen das da ein dritter Standlautsprecher stehen könnte, das wäre warscheinlich die beste Lösung..
Warum machst du das nicht so, wäre doch das einfachste wenn dein TV so hoch hängen bleibt und du das Rack eh neu gestalten willst.
nlcarbon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 08:38   #12
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 330
Zitat:
Warum machst du das nicht so, wäre doch das einfachste wenn dein TV so hoch hängen bleibt und du das Rack eh neu gestalten willst.
Dafür reichten meine Engelszungen nicht aus

Sprich der Vorschlag wurde abgeschmettert..
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 09:16   #13
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 330
So, ich bin doch damit durchgekommen!

Erneute Quengelei und rumdrucksen hat sich gelohnt, mitsamt einer kurzen quickndirty Skizze samt dem Argument unterm Arm: "Die Toningenieure aus dem Visaton-Forum empfehlen das so"

Frauchen: "So sieht das schon aufgeräumter aus, jetzt bau endlich deine Boxen und nerv mich nichtmehr damit.."

Danke nlcarbon

Ich werd mich am WE mal an die Materialprobe fürs WG machen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200306_090552.jpg
Hits:	48
Größe:	23,7 KB
ID:	43716  
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 09:18   #14
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 330
Keine Bange, den TV kann ich mittels Schwenkarm exakt mittig über den Center schwenken...
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2020, 09:26   #15
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.473
Gerne
Ich wollte gerade schreiben wenn du schon den Aufwand mit Rack und Center machst hätte ich geschaut das der TV dann wenigstens tiefer kommt...
nlcarbon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.