Alt 16.12.2019, 15:30   #1
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 192
B100 Röhre

habe fertig, die B100 Röhre sprengt alle Erwartungen.
Ein wenig frage ich mich warum das nur so lange gedauert hat. ???
Die B100 Röhre als Rundstrahler wurde mal wieder im Hartpapiergehäuse umgesetzt.
Ein Rohr mit 145mm Innendurchmesser (gibt es bei Modulor). 88cm Rohrlänge, netto also etwas 84cm. was knapp 14 Liter netto entsprechen. Eine Matte Sonofil ist innen an die Wände gerollt und das ganze wieder mit Kunstleder bezogen.
Abgestimmt auf extrem tiefe FB 45 Hz, 50mm BR Downfire, mit HP Kondensator 940µF und einem kleinem Sperrkreis 1mH/15 Ohm/6,8µF.

Nach einigen Tagen Einspielzeit mit z.T. grenzwertigen Pegeln hat sich der B100 doch recht kräftig verändert. Der Sperrkreis wurde mehrfach verändert und schließlich nach Messen und Hören ausgelegt. BoxSim war hier nicht zu gebrauchen.

Der Kegel wurde aus Hartplastik gewickelt, 130mm Durchmesser 60mm hoch und mit Acryldichtmasse ausgefüllt.

Es ist eine Wucht was der kleine B100 abliefert. Im Bass kommen selbst die Elektrobässe von Fritz Kalkbrenner's Collage vollkommen authentisch und Al Jarreau's Mornin kommt mit einem wunderbarem Glanz, die Stimme von Unheilig , Unter deiner Flagge, habe ich mit solcher Brust noch nicht gehört.

Das Ganze funktioniert bis hin zu Pegeln die ich üblicher weise nicht länger höre, um dann aber sehr plötzlich aufzugeben. Mit Subwoofer im Heimkino bei 80-100Hz getrennt funktionieren dann auch Filmpegel.
Die eigentliche Stärke sind aber kleine Lautstärken.

Das schönste aber, im PureDirect Modus habe ich jetzt nicht mehr den von den Codo's mit dem B80 gewohnten Mini SweepSpot. Es ist jetzt nahezu egal wo man sitzt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B100 Röhre (2).jpg
Hits:	185
Größe:	36,3 KB
ID:	42805   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B100 Röhre (3).jpg
Hits:	157
Größe:	43,5 KB
ID:	42806   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B100 Röhre (4).jpg
Hits:	195
Größe:	34,0 KB
ID:	42807   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B100 Röhre (1).jpg
Hits:	172
Größe:	32,5 KB
ID:	42808   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2002 B100 Roehre sperr.jpg
Hits:	39
Größe:	7,0 KB
ID:	43644  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2002 B100 Roehre mess.jpg
Hits:	31
Größe:	22,1 KB
ID:	43645  

Geändert von FZZ (23.02.2020 um 12:05 Uhr) Grund: Veränderung
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 16:24   #2
goofy_ac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Aachen
Beiträge: 462
Schlicht und irgendwie auch elegant gefällt mir sehr - grad mit der Glasröhre mit dem Reisig daneben, ergänzt sich toll
__________________
Viele Grüße - Axel
goofy_ac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 17:18   #3
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.968
Zitat:
Zitat von FZZ Beitrag anzeigen
Und jetzt...???
Biste fertig?!

Kann die denn so Wandnah stehen?
Die Fontana braucht ja mindestens einen halben Meter Platz.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 18:30   #4
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 192
Zitat:
Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
Biste fertig?!

Kann die denn so Wandnah stehen?
Die Fontana braucht ja mindestens einen halben Meter Platz.
Kein Problem, die Wandnahe Aufstellung kommt, wie bei wohl jedem kleinen Chassis, dem Bass zugute. Die Verhältnisse von Direkt und Diffusschall lassen sich mit einem kleinem Stück Schaumstoff auf der Rückseite des Kegels sehr wirkungsvoll steuern.
Mit einem Schaumstoff auf der Rückseite erhält man sofort ein deutlicheres Zentrum, die Abbildung läuft weniger ineinander. Mir gefällt aber so wie die jetzt stehen wunderbar.

Ach ja, damit das Ganze funktioniert braucht es ein Chassis mit stetig steigendem Frequenzgang und da ist der B100 geradezu ideal. Für kleinere Projekt dürfte der FRS5x und FRS8M gut geeignet sein, für größere knapp noch der B200 , oder der Dayton PS 180.

Geändert von FZZ (16.12.2019 um 21:41 Uhr) Grund: Ergänzung
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.