Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.05.2019, 18:24   #22
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.804
Zitat:
Zitat von Burns Beitrag anzeigen
Der ansteigende Frequenzbereich bei 1200Hz im Energiefrequenzgang machte sich bemerkbar, auch bei Ubix seiner, konnte ich nicht damit.
Der Dynamik hat auch der zu große Phasenprung TT+MT nicht gut getan.
Hochton war ziehmlich identisch zu meiner.
Nicarbons hatte so wie meine zuerst eine Überhöhung um 500Hz und war im Mittelton etwas zu laut.

lg
Alles klar. Ich versuche auch immer zu erreichen, das die Impedanzen nicht in den Keller gehen, durch die Weichenbauteile. Das also bei 8 Ohm Systemen z.b. es nicht unter 6 Ohm kommt, was nicht immer zu erreichen ist. Deswegen bekomme ich es wohl nicht immer richtig hin. Manchmal auch gar nicht. Hin und wieder auch Murks
Eigentlich sind das so die zwei Hauptfaktoren, wonach ich gehe. Frequenzgang, und Impedanz.
Eigentlich habe ich auch nur Jamas entwicklung etwas weitergeführt, was natürlich einfacher ist, als selber lange zu probieren.
Von daher möchte ich auch nicht sagen, das es immer meine Lorbeeren sind, auf denen ich mich ausruhe. Aber so ist es eben, mal findet der eine eine verbesserung, manchmal wird auch gutes verschlechtert, , mal der andere. Mir macht es manchmal Spaß, an einer Weiche etwas herumzutüfteln. Der Selbstbauer entscheidet dann letztendlich.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten