Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2013, 23:46   #31
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.243
Zitat:
Zitat von iloilo Beitrag anzeigen
Yes - You're the Man!!!

DAS ist Selbstbau! Nicht groß simulieren, diskutieren und dann doch nicht bauen - sondern MACHEN!
Ich glaube dir sofort, daß deine Boxen gut klingen! Breitbänderklang hat eben seine Eigenheiten, die man mögen muß - oder eben nicht. Und: DIR muß es gefallen!
Hallo, Ich war schon recht lange nicht mehr hier, und dem kann ich mich anschließen. Ich denke, ich überlege auch viel zu lange, und meine BG20 mit den HTH 8.7 warten immer noch auf Ihren einsatz. (Hat allerdings auch zeitliche Ursachen.) Ich wollte direkt alles perfekt machen, aber ich denke, ich werde mir erst ein paar billige Spanholzgehäuse bauen, und dann damit etwas experimentieren. Spätestens nächstes Jahr zum Sommerfest der Firma müssen die laufen, was aber auch bedeutet, das die Gehäuse eher ein robusteres Handling haben müssen. Schallwand etwas versenkt etc.

Die Lautsprecher von Jürgen sehen toll aus. Was ich mich nur frage, wenn man nun diese zwei Breitbänder quasy hintereinander einbaut, also das Compound Prinzip, wieso die eigentlich lauter werden? Denn der Membranhub wird ja eigentlich nicht größer dadurch.

Übrigens toll, das mal wieder etwas über den BG20 diskutiert wird.

Gruß, Udo
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten