Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raumakustik und Dipolsubwoofer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • wolfgang520
    Registrierter Benutzer
    • 06.10.2009
    • 386

    Raumakustik und Dipolsubwoofer

    Dem Dipolsubwoofer wird im allgemeinen nachgesagt, dass er stehende Wellen weniger anregt als herkömmliche Subwoofer.
    Ich habe dazu einen Versuch durchgeführt. Einen W-Dipol-Subwoofer mit 2 x WS25E im Vergleich zu einem geschlossenen Subwoofer mit 26W/4558T00.
    Das Ergebnis war leider ernüchternd. Beide Lautsprecher regten gleichermaßen die stehenden Wellen im Raum an. Beim MLS Signal war das sogar deutlich hörbar. Erst durch zeitaufwendiges Ausrichten der Lautsprecher im Raum konnten die ein wenig minimiert werden.

    Nach meinem Erkenntnissen ist bezüglich der Anregung stehender Wellen kein Vorteil des Dipol-Subwoofers festzustellen.
    Gibt es dazu weitere Erkenntnisse?

    Gruß
    Wolfgang
  • squeeze
    Registrierter Benutzer
    • 10.07.2006
    • 2235

    #2
    Naja, icv sehe das anders, ich hab in 2 verschieden räumen 2 verschiedene dipol bass systeme und und erfreue mich in beiden räumen über weniger anregung. Richtig aufgestellt wirkt das schon sehr überragend.
    Es können ja auch nur weniger stehende wellen verursacht werden da quer zum subwoofer fast kein bass vorhanden, der was anregen könnte.

    Imdb
    Freundliche Grüße
    Vision BS, B200 Orgue, Solo75, Disub12, Fiesta25, Studio 1 KE+ BR25.50, Topas KE
    Heimkino CT Main200, CT Center 170, CT Dipol 130, TL SUB

    Kommentar

    • wolfgang520
      Registrierter Benutzer
      • 06.10.2009
      • 386

      #3
      Ich habe die stehenden Wellen auch durch eine richtige Aufstellung unterdrückt. Das geht aber bei beiden Systemen gleichermaßen. Der Vorteil des Dipols ist nicht zu erkennen.

      Gruß

      Wolfgang

      Kommentar

      • Böser Wolf
        Registrierter Benutzer
        • 14.07.2015
        • 8

        #4
        Ich denke du hast leider Recht. Hab ein wenig Geduld und probiere noch etwas herum, aber grundsätzlich wird es nicht optimal werden...

        Kommentar

        Lädt...
        X