Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2xGF250, 2xAL130 und Revelator

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 25925

    #16
    Kenne ich. Aussagekraft ist aber sehr begrenzt. Zu den Problemen bei D app hatte ich schon viel geschrieben und es wurde heftig diskutiert. Das sollte wir hier nicht wiederholen.
    Zuletzt geändert von walwal; 23.09.2020, 10:57.

    Kommentar

    • Markus213
      Registrierter Benutzer
      • 11.03.2017
      • 404

      #17
      Na klar, bleib ich ruhig. Nur wenn man immer mehr Chassis einbaut wird es immer Schwieriger.

      RobPl, Deine Box sieht super aus. Wenn Du Zeit hast mach bitte von der Seite ein Paar Fotos.
      Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

      Kommentar

      • RobPl
        Registrierter Benutzer
        • 28.05.2020
        • 22

        #18
        Hallo Allen,
        Ich hab gesehen dass ich einen Fehler gemacht habe beim Boxsim Datei. Das war ein modifizierte Datei mit die AL neu geladen und dan Änderungen durch geführt. Mach ich often um zu sehen welche eventuelle Bauteile ich benötige.

        Anbei die richtige Datei mit AL und Rev gemessen im Gehäuse und importiert im Boxsim.

        Das kommt besser überein mit die Messungen vom Box.

        Ich hab versucht die Trennung zwischen 2500 - 3000Hz zu machen aber da ändert sich nicht viel beim Bündelung und Frequenzgang unter Richtungen.
        Den Bass geht einfacher, 6.8mH statt 10mH und einen 1 Ohm Widerstand im Serie mit die 220uF. Wenn's zu viel ist, kann die Serienkapazität vor die AL, mit 33uF runter.
        Angehängte Dateien

        Kommentar

        • walwal
          Registrierter Benutzer
          • 08.01.2003
          • 25925

          #19
          Schau auch mal das Sonogramm horizontal an, die Bündelung wird ja in alle Richtungen berechnet und wird durch die Eigenschaften der Dappk Konstruktion dominiert.

          Dort ist von 1-5 kHz zu viel Energie im Raum. Das gleiche Problem hat die Concorde Mk 3. Notlösung: den Pegel dort senken. Gute Lösung: den HT mit Waveguide versehen. Letztere erfordert aber den Umbau der Box und der Weiche.
          Zuletzt geändert von walwal; 23.09.2020, 18:15.

          Kommentar

          • RobPl
            Registrierter Benutzer
            • 28.05.2020
            • 22

            #20
            Hallo Markus,
            Danke!

            anbei ein Paar Foto's. Die Surroundlautsprecher sind auch dabei.
            Angehängte Dateien

            Kommentar

            Lädt...
            X