Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Soundbar für Beamer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Cpt. Jack Sparrow
    Moderator
    • 12.09.2013
    • 1315

    Soundbar für Beamer

    Ich überlege für familieninternes Public Viewing eine Soundbar zu bauen. 1,5m breit. Wie die Stella light 2x in liegend. Macht das Sinn?

    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Cpt. Jack Sparrow; 13.06.2016, 18:46.
    <-- hat mehr als eine Kugel in der Flinte.
    Meine Lautsprecher:
    Phobos | Titania | Portrait XL | La Belle ATM Semilight | Deimos Center | SID
  • Timo
    Registrierter Benutzer
    • 22.06.2004
    • 7906

    #2
    denke auch grade drüber nach mit zwei b80 und einem tiw200, sollte funktionieren, ...
    gruß timo

    Kommentar

    • Cpt. Jack Sparrow
      Moderator
      • 12.09.2013
      • 1315

      #3
      Aber ich finde die Stella vor allem in Hinsicht auf den Wirkungsgrad und Einfachheit des Aufbaus genial...

      Und bei Verheiratung mit dem TIW... naja, wirst du die Frequenzweiche komplett neu machen dürfen. Dann doch lieber den GF und pro Schwingspule je einen Kanal einspielen, oder?
      <-- hat mehr als eine Kugel in der Flinte.
      Meine Lautsprecher:
      Phobos | Titania | Portrait XL | La Belle ATM Semilight | Deimos Center | SID

      Kommentar

      • Cpt. Jack Sparrow
        Moderator
        • 12.09.2013
        • 1315

        #4
        Da die Soundbar (eigentlich auschließlich) im Garten eingesetzt wird: Bässe und BR nach vorn?
        <-- hat mehr als eine Kugel in der Flinte.
        Meine Lautsprecher:
        Phobos | Titania | Portrait XL | La Belle ATM Semilight | Deimos Center | SID

        Kommentar

        • AlphaRay
          Registrierter Benutzer
          • 24.06.2009
          • 2308

          #5
          Public viewing...Stereo bei 1,5 m Breite und wieviel Meter Entfernung? Macht das überhaupt Sinn das als Bar zu basteln statt zwei normale Lautsprecher, die man je nach Raum/Situation positionieren kann?

          Kommentar

          • Cpt. Jack Sparrow
            Moderator
            • 12.09.2013
            • 1315

            #6
            Wir werden wohl maximal 3-4m entfernt sitzen. Ich will hinten an das Gehäuse gleich die Leinwand anschrauben.
            <-- hat mehr als eine Kugel in der Flinte.
            Meine Lautsprecher:
            Phobos | Titania | Portrait XL | La Belle ATM Semilight | Deimos Center | SID

            Kommentar

            • AlphaRay
              Registrierter Benutzer
              • 24.06.2009
              • 2308

              #7
              Ahso. Dann muss es eine Box bleiben Wird die noch extra beschwert für, oder ist die Leinwandkostruktion nicht soo schwer?
              Also wenn das NUR für Fussball ist, würde ich auf Breitbänder setzen. Zwei BG16 oder ähnliches? Wenn es Draußen im Garten eingesetzt werden soll, dann sowieso wegen der Bündelung.
              Wenns auch etwas an Schalldruck produzieren soll ggf. je Seite vier FRS8M im quadrat angeordnet? (>100 dB bei 1W) Gebündelt in alle Richtungen und genug Reserven. Im Gehäuse selbst kann man dann noch was mit TTs probieren..aber da muss glaaube schon gut was an Fläche rein, dass es Draußen was bringt. Und ob's das Material hergibt (Fußball)

              Kommentar

              • Cpt. Jack Sparrow
                Moderator
                • 12.09.2013
                • 1315

                #8
                Die Bestückung soll der der Stella Light entsprechen: 2x FRS8 und 2x W170S
                <-- hat mehr als eine Kugel in der Flinte.
                Meine Lautsprecher:
                Phobos | Titania | Portrait XL | La Belle ATM Semilight | Deimos Center | SID

                Kommentar

                • yoogie
                  Registrierter Benutzer
                  • 16.03.2009
                  • 5444

                  #9
                  Hattest Du nicht mal Stella Light gebaut?
                  Dann könntest Du doch probehalber mal so hinlegen. Und weißt dann mehr.
                  Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                  Jörg

                  Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                  Kommentar

                  • Cpt. Jack Sparrow
                    Moderator
                    • 12.09.2013
                    • 1315

                    #10
                    Auf die Idee hätte ich auch selbst kommen können...
                    <-- hat mehr als eine Kugel in der Flinte.
                    Meine Lautsprecher:
                    Phobos | Titania | Portrait XL | La Belle ATM Semilight | Deimos Center | SID

                    Kommentar

                    • yoogie
                      Registrierter Benutzer
                      • 16.03.2009
                      • 5444

                      #11
                      Heute war mal eine Weile trocken, so konnte ich das draußen endlich probieren. MMn kann man das unbedingt machen. Sauberer tiefer Bass, schöne Stimmen, natürlich sind die FRS8 am besten auf Achse.

                      Cptn, hau rein.



                      Angehängte Dateien
                      Viele Grüße aus dem Bergischen Land
                      Jörg

                      Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

                      Kommentar

                      • Paralullus
                        Registrierter Benutzer
                        • 20.07.2013
                        • 16

                        #12
                        Soundbar reload

                        Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
                        MMn kann man das unbedingt machen. Sauberer tiefer Bass, schöne Stimmen, natürlich sind die FRS8 am besten auf Achse.

                        zweieinhalb Jahre später ...

                        und wie gings weiter? gebaut ? oder doch die vorhandenen Stella's genommen?

                        XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


                        Hintergrund, möchte eigentlich selber ein Soundbar bauen;
                        variante -A-
                        im Kern zwei echte Minihörner mit 2x HX 10 , sonst nix.
                        entweder Beide in einem Gehäuse, oder zwei Gehäuse nebeneinander legen
                        (Gehäuseform wie Miniplay v. Werenfrid Döpper (ca.Höhe 50cm x Tiefe 19cm x Breite(11cm plus X,) Zugabe X cm zur Breite wegen des größeren Durchmessers des HX 10 mit 10cm, da könnte das Gehäuse etwas breiter angelegt werden,
                        (Obwohl die Breite beim Liegen der Hörner zur Höhe wird, behalte ich mal die vorstehenden kursiv gesetzten Bezeichnungen bei, damit es eindeutig bleibt.) . Nach hinten wäre auch Raum für mehr Volumen, weil der Fernseher in einer Schrankwand steht. Die Öffnungsbreite in der Regalwand beträgt 94cm, die Tiefe 40cm.

                        Ich stell mir die Hornmünder nach innen, (meint zur Bildschirmmitte und zum Hörer hin) und die beiden HX10 nach aussen gerichtet vor, d.h.die Regalöffnung von 94cm minus 2x 13cm Einbaumitte der HX10 ergibt ca.68cm Abstand zw. den HX 10 , mittig gemessen. Die sind dann rd. 60cm über dem Teppichboden, unter dem Bildschirm gegenüber dem Sofa.
                        Angeschlossen dann z.B. mit "Visaton AMP 2.2 Stereo Vollverstärker" an den Kopfhörer Ausgang. Der Fernseher hat ja "nur" noch HDMI-Ausgänge.
                        Der Abstand zur Hörposition sind dann ca. 2m.
                        Macht das Sinn?

                        Ich bitte die Experten um Durchrechnung per Simu-Prog, ggf. mit veränderten Maßen, um die Maße besser auf die HX10 abzustimmen.
                        das wäre dann Variante -B-.

                        Variante -C-:
                        Dadurch, dass nach hinten in den Schrank hinein insg. 40cm Platz ist, d.h. ein Fläche von 40cm Tiefe x 94cm Breite für zwei nebeneinander liegenden LS könnte man - mit mehr Faltungen - die Hornlänge erhöhen.

                        Da ich mich aber nicht in die LS-Simulationswelten einarbeiten will,
                        und allenthalben vom Drauflosbauen abgeraten wird würde mir auch Variante A reichen ( falls mir hier jemand was Klügeres zeigt, bin ich interessiert ). Diese beiden LS mit Verstärkerchen verbessern die Situation bestimmt schon mal.


                        L.G.
                        sendet Til Peter
                        und wünscht exzellente Hörgenüsse

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X