Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Induktivitaet mit HobbyBox ermitteln?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • coolwater
    Registrierter Benutzer
    • 08.11.2002
    • 315

    Induktivitaet mit HobbyBox ermitteln?

    Hallo zusammen,

    mal ne Frage:

    Wer von Euch verwendet, so wie ich, HobbyBox5.0 zum messen?

    Ich wuerde gerne das Programm dazu verwenden, um Indutivitaeten der Selbstgewickelten Spulen zu messen:

    Und zwar dachte ich mir dies so: Einfache Impedanzmessung machen, mit Widerstand und der gewickelten Spule in Serie, und eine mir bekannte Kapazitaet auch in Serie.

    Dann einfach aufs Impedanzmaximum schauen.

    Und dann von der Reso auf die Induktivitaet zurueckrechen.

    Kann dies so funktionieren, oder hab ich da nen Denkfehler...hoff ich natuerlich nicht.

    lg
    Coolwater
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 27588

    #2
    76,95 investieren, siehe den Spulenabwickelnthread
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons

    Kommentar

    • coolwater
      Registrierter Benutzer
      • 08.11.2002
      • 315

      #3
      Wieso 80Euro bezahlen, wenns so auch gehen wuerde?

      Unsere Arbeit besteht aus 90% Transpiration und 10% Inspiration....warum nicht die 10% steigern?

      Kommentar

      • dunkelbunt
        Registrierter Benutzer
        • 01.04.2004
        • 165

        #4
        Ich hatte das Verfahren mal beschrieben.
        beitrag
        resistance is obsolete

        Kommentar

        • coolwater
          Registrierter Benutzer
          • 08.11.2002
          • 315

          #5
          Genau sowas habe ich gesucht!!!

          Vielen Dank!

          lg
          Coolwater

          Kommentar

          Lädt...
          X