Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aktive Filter - Boxsim

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Morgood
    Registrierter Benutzer
    • 28.11.2010
    • 95

    Aktive Filter - Boxsim

    Hallo,

    ich brauche Eure Unterstützung bei der Einstellung der Aktiven Filter.

    Es soll ein bestehendes Boxenpaar (VIB130TL) durch einen Subwoofer erweitert werden. Ich habe die VIB130TL an einen Verstärker (Denon 770SD) angeschlossen und der Subwoofer bekommt ein Aktivmodul (z.B. Detonation DT80). Die Trennung sollte bei ca. 80Hz erfolgen.

    Wie stelle ich jetzt die "Aktiven Filter" richtig ein?

    Ich habe mal eine Simulation angehängt.

    Danke Morgood.
    Angehängte Dateien
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 26734

    #2
    Im Prinzip richtig, aber das DT 80 hat einen Tiefpass mit 18 dB bei Low-Level-Eingang und 12 dB bei High-Level, lies aber mal nach zur Sicherheit. Also 12 dB plus 6 dB bei 80 Hz eingeben, wenn du über Low (Cinch) reingehst.

    Die Sat werden nicht gefiltert? Dann ist die Simu sonst richtig.

    Die Phase mit dem Phasenregler so einstellen, dass am Hörplatz die 80 Hz (ca.) am lautesten sind.
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons

    Kommentar

    • Morgood
      Registrierter Benutzer
      • 28.11.2010
      • 95

      #3
      Die Sat's haben die vorgesehene passive Frequenzweiche. Ist dort ein Hochpassfilter eingebaut?

      Kommentar

      • horr
        Registrierter Benutzer
        • 04.10.2005
        • 1829

        #4
        Zitat von Morgood Beitrag anzeigen
        Die Sat's haben die vorgesehene passive Frequenzweiche. Ist dort ein Hochpassfilter eingebaut?
        Hallo Morgood
        Ich freue mich, dass Du meinem Rat gefolgt bist = Denon 770SD.

        Ich verstehe nur deine Frage nicht ganz.

        Der Denon hat meiner Kenntnis die Möglichkeit eine Endstufe für einen passiv Subwoofer zu verwenden. Die Vibs werden im Menue auf Small eingestellt (Hochpassfilterung) und der Sub besorgt alles unter der Trennfrequenz.
        Man braucht somit keinen Aktiven Sub-Verstärker.
        Alternativ gibt es die Möglichkeit über den Sub-Out einen Aktiven Sub zu betreiben - die Sats auch auf small. Somit ist der Tiefpass des Aktiv-Sub nicht von Bedeutung (Höchste Einstellung = 150Hz?-180Hz?) und die Trennung von 80 oder 100 Hz macht der AV-Receiver.

        Simulieren im Tiefbass ist auch nicht sehr weitführend, da dort der Raum die größten Veränderungen bringt und die "idealen" Simulationsergebnisse im Freiraum mit der Wirklichkeit wenig zu tun haben - oder du hörst draußen auf der Wiese
        Welcher Sub ist es denn- Bilder - Höreindrücke??
        MFG

        Christoph

        Kommentar

        • walwal
          Registrierter Benutzer
          • 08.01.2003
          • 26734

          #5
          Zitat von Morgood Beitrag anzeigen
          Die Sat's haben die vorgesehene passive Frequenzweiche. Ist dort ein Hochpassfilter eingebaut?
          Nein.
          „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

          Alan Parsons

          Kommentar

          • Morgood
            Registrierter Benutzer
            • 28.11.2010
            • 95

            #6
            Thema geklärt, wie kann ich es löschen?

            Kommentar

            • walwal
              Registrierter Benutzer
              • 08.01.2003
              • 26734

              #7
              Lass es doch stehen, falls einer ähnlich Fragen hat. Wenn du es löschen willst: Den 1. Beitrag löschen.
              „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

              Alan Parsons

              Kommentar

              Lädt...
              X