Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Katja WG

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 26018

    Katja WG

    Ich habe mal "Katja WG" simuliert.
    Mit KE oder G 25 FFL.

    Warnung auf Grund neuer Erfahrung bei Umbau der Concorde auf WG:
    Nochmal: Simu alleine geht beim WG definitiv nicht gut!
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von walwal; 22.09.2011, 07:40.
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons
  • Pansen
    Registrierter Benutzer
    • 12.04.2009
    • 1494

    #2
    Man Jürgen, muss ich jetzt meine C wegen dem WG auch noch umbauen? Du lässt mir ja auch keine Ruhe!
    boxsim-db.de - Datenbank für Boxsim-Projekte

    Kommentar

    • walwal
      Registrierter Benutzer
      • 08.01.2003
      • 26018

      #3
      Ja Markus, das ist die Frage. So auf Anhieb klang die Concorde WG der "alten" sehr ähnlich. War aber nur eine Box. Interessant wird es mit Stereo, ob sich da was ändert. Den Vergleich kann ich aber nicht simultan machen. Theoretisch müsste sie besser sein.

      Al 130 wird tief getrennt, daher sind die Memranresos unhörbar, er arbeitet im klirrärmsten Bereich, ist etwas höher belastbarer und die Abstrahlung ist gleichmäßiger.

      Man müsste mal bei Visaton einen Vergleich mit und ohne WG machen, hat aber erst Sinn, wenn dort ein kleinerer Hörraum fertig ist.
      „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

      Alan Parsons

      Kommentar

      • Pansen
        Registrierter Benutzer
        • 12.04.2009
        • 1494

        #4
        Naja, meine C steht ja erst 8 Monate so wie sie ist. Wird mal wieder Zeit für was Neues, ist ja nicht so dass ich auch nochmal gerne was ausprobieren würde! Na mal sehen. Bleiben wir hier lieber bei Katja mit WG.
        boxsim-db.de - Datenbank für Boxsim-Projekte

        Kommentar

        • LANDO
          Registrierter Benutzer
          • 10.12.2004
          • 2192

          #5
          Hi
          Ich würde auf jedenfall auch mal versuchen den absoluten Preiskracher Sonja ->G20SC mit dem Waveguide auszuprobieren.
          Es wird ja nur die G25FFL, KE25SC, DSM 25FFL offiziell für das Waveguide empfohlen.

          Man sollte aber wirklich mal die G20SC dahinterklemmen. ->was nicht passt wird passend gemacht

          Gruß
          Musikzimmer:
          B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
          Hörzimmer mit Solitude
          Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
          Reckhorn A 404

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 26018

            #6
            Das WG passt nur bei 25 mm. Für die G 20 müsste ein neues WG her.
            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

            Alan Parsons

            Kommentar

            • LANDO
              Registrierter Benutzer
              • 10.12.2004
              • 2192

              #7
              Na, den WG wird es wohl nur aus eigner Hand geben. Für eine 19er Kalotte extra einen neuen WG wird wohl von Visaton nicht geben.
              Musikzimmer:
              B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
              Hörzimmer mit Solitude
              Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
              Reckhorn A 404

              Kommentar

              • walwal
                Registrierter Benutzer
                • 08.01.2003
                • 26018

                #8
                Leider ist ein guter WG nicht so einfach geschnitzt. Klein und Hummel brauchte mehr als 100 Prototypen.
                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                Alan Parsons

                Kommentar

                Lädt...
                X