Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verkaufe TIW350

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • walwal
    Registrierter Benutzer
    • 08.01.2003
    • 27664

    #16
    Zitat von Cossart Beitrag anzeigen

    "Gezwungen"? Du bist schon ein Witzbold, nicht? Einer meiner Käufer auf eBay hatte mal gegenüber eBay behauptet, er hätte die Ware nie bekommen, worauf eBay erst mal das Geld einbehalten hat. Ich konnte dann per Einlieferungsbeleg und Sendungsverfolgung erstens nachweisen, die Sendung abgeschickt zu haben und zweitens auch, daß sie entgegengenommen wurde.

    "Einigst" du dich außerhalb des eBay- oder des Kleinanzeigen-Universums, bist du sowohl als Käufer, als auch als Verkäufer Betrügereien schutzlos ausgeliefert. Da zahle ich als Käufer lieber ein paar Euro mehr oder verdiene als Verkäufer ein paar weniger, als daß ich mir das antue!
    Sendungsverfolgung und Haftung gibt es bei DHL nicht für Päckchen, erst ab Paket. Wenn der Käufer behauptet, er hat nichts bekommen, hat du Pech gehabt.

    Bei Hermes wird immer Sendungsverfolgung angeboten,aber seit langer Zeit ist für mich ebay gestorben...auch, weil der Käufer behaupten kann, die Ware sei nicht in Ordnung, dann wird geprüft und oft zu Gunsten des Käufers entschieden. Jede Menge Ärger hat man damit.

    Bei Kleinanzeigen akzeptiere ich nur Abholung und Barzahlung oder Überweisung im voraus.
    Zuletzt geändert von walwal; 28.06.2024, 15:07.
    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

    Alan Parsons

    Kommentar

    • Cossart
      Registrierter Benutzer
      • 09.08.2009
      • 327

      #17
      Zitat von walwal Beitrag anzeigen
      Sendungsverfolgung und Haftung gibt es bei DHL nicht für Päckchen, erst ab Paket.
      Welche neue Neuigkeit du mir da erzählst, hätte ich jetzt nicht gewusst.

      Wenn der Käufer behauptet, er hat nichts bekommen, ...
      ... habe ich Einlieferungsbeleg und Sendungsverfolgung. Sorry für's Quotemardern.

      ... hat du Pech gehabt.
      Nö. Hat eBay zu meinen Gunsten entschieden. Again sorry für's Quotemardern.

      Bei Kleinanzeigen akzeptiere ich nur Abholung und Barzahlung oder Überweisung im voraus.
      Nie und nimmer! Daß sich der Verkäuferheini mit meinem Geld aus dem Staub macht und ich in die Röhre gugge? Kommt nicht vor? Ich hatte mal 'ne Digitalweiche im Blick, die zu einem sehr günstigen, aber nicht zu günstigen Preis angeboten wurde. Letzteres hätte mich von vornherein misstrauisch gemacht. Als der Verkäufer dann auf PayPal Friends&Family bestand, bin ich zurückgetreten. Zwei Tage später kam dann von Kleinanzeigen die Warnung vor diesem Verkäufer...

      Einzelfall? Mitnichten. Gerade bei Kameras und Objektiven tummeln sich Betrüger en masse auf Kleinanzeigen.
      Viele Grüße
      Robert

      Kommentar

      • ubix
        Registrierter Benutzer
        • 26.03.2008
        • 3636

        #18
        Ich hatte vor einiger Zeit über Ebay Kleinanzeigen vor Ort ein paar Akku`s gesehen. Das war im Nachbarort. Ich hingefahren , habe mir die Sache angeschaut, war ein sehr freundlicher Mensch, habe die Ware bar bezahlt, noch ein bisschen über Akku-Technik geredet, und gut war`s.

        So etwas funktioniert natürlich nicht bei weit entfernten Orten. Und ja, bei so manchen Sachen hätte ich auch meine Bedenken bei Ebay. Wenn dann schon die Fotos unscharf sind, klingeln bei mir die Alarmglocken. Oder Basslautsprecher , Super Duppy, kleiner Riss in der Membran, aber voll funktionstüchtig, der Riss wurde geklebt.
        Mit Freundlichem Gruß,

        Ubix
        __________________________________________________ ____

        Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

        Kommentar

        • walwal
          Registrierter Benutzer
          • 08.01.2003
          • 27664

          #19
          http://www.hifimuseum.de/ebay-2021-june.html


          ".....Zu obigem Thema ein "KOMMENTAR" vom 12. Juni 2021



          Ralf Heidenreich (ralf. heidenreich@vrm. de) schreibt oft seine Kommentare und Kolumnen im Wiesbadener Kurier im Bereich WIRTSCHAFT - hier also etwas zu den neuen Ebay-Zahlungsregeln :
          .


          Zitat :



          Wenn der Online-Marktplatz Ebay seine Zahlungsbedingungen ändert, dann ist das sein gutes Recht. Und natürlich versucht ein Unternehmen, solche Änderungen als gut zu verkaufen.

          Aber zu behaupten, man biete Verkäufern jetzt ein „besseres Verkaufserlebnis", ist schon recht frech. Denn die Kommentare in sozialen Medien zeigen: Die meisten finden die Umstellung nicht gut. Für manche ist sie sogar der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

          Wenn das Unternehmen die Möglichkeit, den Betrag bar zu zahlen, streicht, ist das zwar kein Verlust. Denn in Streitfällen kann bei Barzahlung die Transaktion nicht so dokumentiert werden, dass sie vor Gericht Bestand hat.

          Aber letztlich wird deutlich:
          Ebay will die volle Kontrolle über alles, was über das Portal den Besitzer wechselt. Dazu gehört auch der Bezahlvorgang. Denn so kommt Ebay an wertvolle Daten.

          Dass das im Online-Handel fast schon Standard ist, macht die Sache nicht besser. Das gilt auch für die Erhöhung der Provisionen, die Ebay einstreicht. Eine Erhöhung, die gerade bei Waren mit geringem Verkaufspreis saftig ausfallen kann.

          Denn hier kann eine weitere Neuerung kräftig zu Buche schlagen: Die Provision wird nicht mehr nur auf den Verkaufspreis, sondern auch auf die Versandkosten erhoben. Das kann unter Umständen dazu führen, dass die Ebay- Vermittlungs"gebühr" höher ausfällt als der Verkaufspreis.

          Der Verkäufer legt also drauf. Was soll das?....."

          „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

          Alan Parsons

          Kommentar

          • Cossart
            Registrierter Benutzer
            • 09.08.2009
            • 327

            #20
            Ja, und? Lieber gebe ich ein paar Euro mehr aus oder nehme ein paar weniger ein, als daß ich einem Betrüger aufsitze!
            Viele Grüße
            Robert

            Kommentar

            • Mr.E
              Registrierter Benutzer
              • 02.10.2002
              • 5314

              #21
              Hast du diesen Satz richtig verstanden?
              Das kann unter Umständen dazu führen, dass die Ebay- Vermittlungs"gebühr" höher ausfällt als der Verkaufspreis.

              Kommentar

              • Cossart
                Registrierter Benutzer
                • 09.08.2009
                • 327

                #22
                Zitat von Mr.E Beitrag anzeigen
                Hast du diesen Satz richtig verstanden?

                Fragst du mich? Natürlich habe ich. Das

                Das kann unter Umständen dazu führen, dass die Ebay- Vermittlungs"gebühr" höher ausfällt als der Verkaufspreis.
                ist doch wohl sehr theoretischer Natur. Wer verkauft denn schon Gerümpel, bei dem abzusehen ist, daß die Versandkosten den Reinerlös übersteigen? Ich jedenfalls nicht, dafür ist mir meine Zeit echt zu schade. Maximal verschenke ich es noch an Selbstabholer auf nebenan.de oder kleinanzeigen.de
                Viele Grüße
                Robert

                Kommentar

                Lädt...
                X