Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein fast Heimkino aus Couplet Light und letzteren Threads

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Caballero
    Registrierter Benutzer
    • 13.11.2002
    • 218

    Mein fast Heimkino aus Couplet Light und letzteren Threads

    Hallöööle,

    tja, leider fehlen mir noch nen paar Chassis, aber es komt ja auf die Gehäuse an!

    Hier sind die Mains:



    Hier der Center:


    und:

    Center in BR Ausführung.

    So solls dann im Raum stehen:



    der Center im Rack:



    Der Sub etwas auserhalb:



    und der Müll der gerade hinen steht:



    Nach hinten kommen dann die kleinen Direktstrahler, mir fehlen halt immer noch die viele kleinen W130S und G20SC für Main´s, Center und Rear´s!!!!
    Den Sub kann man nur bei Musik orten, obwohl ich mir das schlimmer vorgestellt habe. Nen anderer Platz kommt leider nicht infrage weils dann immer zu dröhnen anfängt.
    Wenn wer nen Tipp hat wie ich dem Sideboard auf der rechten seite das Rattern abgewöne (Glasböden mit Gläsern drauf) dem wär ich sehr, sehr, sehr dankbar, es nervt nämlich!!

    So, nun lasst euch mal aus

    ------------------
    mfg Marcel
    mfg Marcel
  • Mr.E
    Registrierter Benutzer
    • 02.10.2002
    • 5278

    #2
    Berühren sich die Gläser? Wenn ja, auseinanderstellen(paar mm Abstand zwischen allen Gläsern).

    Kommentar

    • Caballero
      Registrierter Benutzer
      • 13.11.2002
      • 218

      #3
      Nee, die springen auf´m Boden rum.
      mfg Marcel

      Kommentar

      • MrWoofa
        Registrierter Benutzer
        • 22.09.2001
        • 4753

        #4
        Hallo Marcel,

        sieht doch schonmal schick aus!

        Kleiner Tip fürs nächste Mal (ich habs auch vorher falsch gemacht) Ist das Blatt auch noch so breit, immer die Mitte nehmen, damit die Maserung symmetrisch ist (bei den Couplets) sieht besser aus. Beim Center wenn du ansetzen mußt, das Furnier zwei direkt aufeinanderfolgenden Blättern (nicht von einem Blatt 2 Stücke) spiegelbildlich in der Mitte ansetzen.

        Der Center steht viel zu tief. Entweder AUFs TV stellen, oder mindestens etwas anwinkeln. Optmal (auch von da unten) wäre ein Center mit D'Appolito-Anordnung, der auf Ohrhöhe am Hörplatz ausgerichtet ist. Dann liegt die Ortung exakt auf Ohrhöhe. Naja, wirst du sehen, wenns fertig ist.

        Dem Sideboard und den Gläsern das Rattern abgewöhnen ist ganz einfach:

        Unter die AUflageflächen der Glasböden (meist so keline Pinne) ein kleines Stück selbstklebendes Schaumgummi o.ä. unterkleben. Desgleichen auch mit den Anschlgflächen der Türen. Unter den Gläsern (die sich natürlich nicht am Rand berührn sollten) legst du kleine Papieruntersetzer, gibts für ganz wenig Geld normal als Kleckerschutz wenn man die Gläser aufm Tisch stehen hat (ich mein jetzt nicht die Pils-Halskrausen!) Habe ich bei mir auch so gemacht. Falls die hintere (Preßpapp-)Wand Eigenschwingungen vollzieht, helfen ein paar dahintergeleimte Holzleisten, einmal schräg hinterher sollte der Sache schon Einhalt gebiten. Teilweise klappert die Rückwand auch an den Einlegeböden, hier wieder Schaumgummi hinterkleben. Habe ich bei mir alles gemacht, muß nur noch die Rückwände verstärken, evtl sogar massiv bauen.

        Grüße,
        Grüße,

        www.mrwoofa.de - Heimkino / HiFi / Car-HiFi Selbstbau-Anleitungen

        Kommentar

        • Benny
          Registrierter Benutzer
          • 02.04.2002
          • 1623

          #5
          Hi.

          Sind doch schick geworden, die LS.

          Aber wie MrWoofa schon schrieb, könnte die Ortung etwas zu tief sein, obwohl du (wie es scheint) schon den Center etwas angewinkelt hast.

          (Im Geheimen: Bist wohl (wie ich auch) guter IKEA- Kunde, oder?)

          MfG Benny

          PS: Bis zu welcher Frequenz spielt der Sub mit? Der steht (für meinen Geschmack) etwas zu dicht am Hörplatz.
          PPS: In den letzten Wochen waren bei Ebay immer 'mal wieder ganze Schwünge von W 130 S zu bekommen. Im Center würde ich aber die geschirmte Variante vorziehen.
          MfG B.

          -- kleine Knipsereien-- [15. 01. 2012]

          Kommentar

          • Caballero
            Registrierter Benutzer
            • 13.11.2002
            • 218

            #6
            Hi, Mr.Woofa,

            der Center ist angewinkelt:

            hoffe du erkennst es.
            Das mit der D´appo Anordnung geht nur wenn der Center aufs TV kommt, da passt aber nur die seschlossene Version, wollte aber wenn alles in BR weil es ja besser sein sollte.

            Mal sehen ob ich nicht mal die VOX200 light baue und dann auch den Center dazu, dann würde es gehen, muß aber mal sehen.

            Das mit dem Glas werde ich gleich mal probieren, da meine Maus ja im Filzwerk arbeitet habe dafür ja immer was da

            ------------------
            mfg Marcel

            [Dieser Beitrag wurde von Caballero am 12. Januar 2003 editiert.]
            mfg Marcel

            Kommentar

            • Caballero
              Registrierter Benutzer
              • 13.11.2002
              • 218

              #7
              @specialist

              Da macht mir mein Stahlbauer noch Gestelle aus V2A, damit sie den TV genau umrahmen also ca 30cm hoch.

              @Benny,

              jo IKEA ist doch nich schlecht meint "Julia" meine Maus.

              Der Center strahlt ca in höhe mitte TV wenn ich aufm Sofa sitze, mal sehen wies klingt.(Sind auch SC´s bestellt)

              Momentan mit den kleinen Mains noch bis 80Hz, dafür habe ich die Mains bei 100Hz um 3Db angehoben damit den Kick nicht ortbar ist. Klappt ganz gut.
              Wenn die Couplets fertig sind weiß ich noch nicht wie ich es mache, entwerder bis 60Hz oder nur LFE. Bin aber eher für das erste aufgrund des etwas höreren Pegels den ich fahre.

              ------------------
              mfg Marcel

              [Dieser Beitrag wurde von Caballero am 12. Januar 2003 editiert.]
              mfg Marcel

              Kommentar

              • klettermatze
                Registrierter Benutzer
                • 10.12.2002
                • 210

                #8
                sieht echt gut aus.
                zu den Gläsern. alternativ zu Papier wäre noch Filz zuempfehlen. nicht durchsichtige Gegestände, die nicht bewegt werden sollen, habe ich mit doppelseitigem klebeband fixiert.

                Falls die türen klappern sollten, kann ich auch Filz empfehlen. habe in meinem Kleiderschrank alle Stellen, an denen die Türen (aneinander)aufliegen mit Filz (mit doppelseitigem Klebeband befestigt) augekleidet. Ist zwar etwas Arbeit, aber lohnt sich. Da klappert nichts mehr!!!!!!
                gruß Matze

                Kommentar

                • austrotom
                  Registrierter Benutzer
                  • 06.01.2003
                  • 556

                  #9
                  Echt saubere Arbeit - gratuliere. Sind die Furnieroberflächen schon behandelt? Wenn ja - wie?

                  Gruß, Thomas

                  KEINE MACHT FÜR NIEMAND!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X