Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rêve de La Belle

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • dalton 1965
    Registrierter Benutzer
    • 18.09.2019
    • 92

    Rêve de La Belle

    „ Am Anfang war das Chaos „ .. und dann gab´s die „ La Bell´s“.;-))

    Ich möchte mich zuerst bedanken für die Arbeit die der Entwickler von „La Bell´s“ geleistet hat. Dankeschön. Ein super Sound der mich mitgerissen hat.
    Dann möchte ich mich bei Jörg bedanken , für den ganz großen Einsatz bei dem „La Belle“ Bau.
    Jörg hat keine Mühe gescheut und sehr viel Zeit investiert um mich in die Arkaden des Lautsprecherbaus zu involvieren . Da ich bis dato nichts so (für mich) kompliziertes gebaut habe musste ich zuerst lernen . Lesen und zuhören ist die Methode .
    Ich war vor etwa einem halben Jahr bei der Fa .Visaton und habe im Vorführraum die dort stehende „La Bell`s“ mir angeschaut und angehört . Es war genial . Danach durfte ich Jörgsche´s Kino mir anschauen und anhören. Das gab noch eine Steigerung der Eindrücke . Es war vortrefflich.(phänomenal).Meine Frau war mit und hat dem Kino mit Begeisterung entgegenfiebert.
    Dann möchte ich mich bei „Walwal „ bedanken für die Hilfe bei dem Platinenbau . Ich selbst kann es nicht.

    Seit dem bin ich mit dem Umbau des Dachbodens beschäftigt.

    Geplant ist auf die erste Ebene 4 Querbell´s hinten, La Bell´s Classic vorne und „Semilight La Bell´s „ für obere Kanäle . Was ich noch nicht weis , denn dazu fehlt mir das Fachwiesen , ist wie viele „Semilight La Bell´s“ ich oben anbauen soll , den mein Receiver kann Dolby Atmos und Auro3D und ich möchte gerne beide Systeme bedienen können .Da ich jetzt ein glücklicher Besitzer von „Luftverschieber „ bin , werden die auch eingebaut.

    Da mein Raum noch nicht fertig ist habe ich noch keinen Maß um irgend welche Berechnungen zu erstellen.
    Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

    Platon
  • squeeze
    Registrierter Benutzer
    • 10.07.2006
    • 2235

    #2
    Ich verweise mal auf ein Nachbarforum, da hat jemand sehr gut zusammengeschrieben wie man beide 3D Sound Arten verbindet.

    http://www.hifi-forum.de/index.php?a...6&thread=17512
    Freundliche Grüße
    Vision BS, B200 Orgue, Solo75, Disub12, Fiesta25, Studio 1 KE+ BR25.50, Topas KE
    Heimkino CT Main200, CT Center 170, CT Dipol 130, TL SUB

    Kommentar

    • dalton 1965
      Registrierter Benutzer
      • 18.09.2019
      • 92

      #3
      Zitat von squeeze Beitrag anzeigen
      Ich verweise mal auf ein Nachbarforum
      Dankeschön
      Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

      Platon

      Kommentar

      • squeeze
        Registrierter Benutzer
        • 10.07.2006
        • 2235

        #4
        Hier gibt es leider nur sehr wenige die mit Surround Sound wirklich was am Hut am haben.
        Freundliche Grüße
        Vision BS, B200 Orgue, Solo75, Disub12, Fiesta25, Studio 1 KE+ BR25.50, Topas KE
        Heimkino CT Main200, CT Center 170, CT Dipol 130, TL SUB

        Kommentar

        • boeserody
          Registrierter Benutzer
          • 09.05.2012
          • 791

          #5
          Der Beitrag über die Kombination von Atmos und Auro wurde von Holger Baier geschrieben. Er ist auch bei FB unterwegs, u.a.im Heimkinoforum.

          Wenn du fragen dazu hast, kannst du ihn auch gerne anschreiben. Er kann dir gerade was Auro angeht, weiterhelfen.
          Der Tag ist kurz und schnell ist nix getan

          Kommentar

          • dalton 1965
            Registrierter Benutzer
            • 18.09.2019
            • 92

            #6
            Zitat von boeserody Beitrag anzeigen
            Er ist auch bei FB unterwegs, u.a.im Heimkinoforum.
            W.
            Dankeschön ich habe es gelesen .Es beantwortet meine Frage . Ich kann nicht den Abkürzung "FB" entziffern . Muss ehrlich sagen das viele Abkürzungen bereiten mir Probleme , denn ich bin nicht "vom Fach"
            Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

            Platon

            Kommentar

            • goofy_ac
              Registrierter Benutzer
              • 17.02.2018
              • 805

              #7
              FB = Facebook? Als ein Schuss ins Blaue

              Ist mir anfangs auch sehr aufgestossen, dass die Suchfunktion als Minimum 4 zusammenhängende Zeichen in Folge benötigt, um tätig zu werden. Mit den verwendeten fachlichen Abkürzungen könnte man ein Wörterbuch füllen, macht es Einsteigern nicht eben leicht - da hilft es nur, via Google von extern hier im Forum oder draussen im Web zu suchen

              Viele Grüße - Axel

              Kommentar

              • dalton 1965
                Registrierter Benutzer
                • 18.09.2019
                • 92

                #8
                Danke Axel.
                Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

                Platon

                Kommentar

                • dalton 1965
                  Registrierter Benutzer
                  • 18.09.2019
                  • 92

                  #9
                  Da ich in meinem Job voll ausgelastet bin , habe ich leider nur Samstags Zeit und deswegen dauert es noch . Da ich in einer ehemaligen Scheune wohne musste ich zuerst für die Dichtigkeit des Daches sorgen , damit meine ich Wärmedämmung und Dampfsperre , die waren zwar da aber in desolaten Zustand, paar Wände aufstellen und Schiebetür bauen .
                  Unterwegs habe ich noch ein paar Mauselöcher gefunden , Fachwerk eben .
                  Seit ein paar Tagen befasse ich mich mit dem „Akustischen Sumpf“ und muss sagen das mir die Idee sehr gefällt .Demnächst werden Strom und Lautsprecher Leitungen gezogen .
                  Ich versuche ein paar Fotos zu platzieren , vielleicht klapp das.
                  Angehängte Dateien
                  Zuletzt geändert von dalton 1965; 03.05.2020, 18:37.
                  Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

                  Platon

                  Kommentar

                  • dalton 1965
                    Registrierter Benutzer
                    • 18.09.2019
                    • 92

                    #10
                    Es geht weiter.

                    Nach längerer Zeit bin wieder weiter gekommen. Ich habe an der Decke 160mm Mineralwolle angebracht und mit aus Dachlatten und drauf bespanntem Vlies verschlossen . Darunter sind natürlich die Zuleitungen für die Oberen Kanäle. Vorsichtshalber habe das ganze schwarz bepinselt. Zwischenzeitlich war der „Glücksgott“ und Jörg tätig was mir zwei weitere "Lufveschiber“ beschert hat. Für mich ist Weihnachten schon gelaufen . Jetzt werden die restlichen Wände mit Spanplatten beplankt weil da drauf lassen sich besser jegliche Absorber oder Diffusoren montieren, je nach Messergebnissen.
                    Zwischenzeitlich war Jörg bei mir und ich durfte mir die „Pacto“ und die quasi „ BIJOU 170 LIGHT“ anhören. Die „Bijou“ hat mir persönlich besser gefallen weil die Stimmen voluminöser geklungen haben. Ich hatte dazu einen kleinen Subwoofer angeschlossen und so war es für mich perfekt . Ich kann leider keine Gedichte dazu schreiben , deswegen hoffe ich das mir die Kollegen im Forum mein lapidaren Bericht verzeihen.

                    Ich bedanke mich bei Jörg für jegliche Hilfe . Jörg ist sehr einfallsreich und hat prima Ideen in welche Richtung ich weiter machen soll.
                    Ich bin für jede Hilfe dankbar die ich auch hier erhalte.
                    Angehängte Dateien
                    Zuletzt geändert von dalton 1965; 18.08.2020, 18:28.
                    Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

                    Platon

                    Kommentar

                    • dalton 1965
                      Registrierter Benutzer
                      • 18.09.2019
                      • 92

                      #11
                      nur Fotos
                      Angehängte Dateien
                      Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

                      Platon

                      Kommentar

                      • dalton 1965
                        Registrierter Benutzer
                        • 18.09.2019
                        • 92

                        #12
                        Bei mir gehts weiter . Ich habe noch nie in meinem Leben Schreiner arbeiten verrichten müssen ,
                        die zuerst einen Kasten dar stellen sollte der danach eine exponierte Stelle annehmen wird und den titel eines Lautsprechers erwirbt. Es ist alles für mich neu . Mein große Vorteil ist , das mir Yoogie und andere Kollegen zu Seite Stehen.
                        Dafür großes Dankeschön.
                        Da ich nicht über eine Werkstatt verfüge habe ich den Raum wo das Kino sein soll zuerst als Werkstatt adaptiert .
                        Ich habe begonnen mit den La Bell`s ATM Semilight , da sind die MDF Platten , auf Grund der Größe bei Schneidefehler noch zu verschmerzen. Danach werde ich die „Luftverschieber“ bauen.
                        Bei mir werden die Größe eine Waschmaschine haben (gefühlt).
                        Hier ein Paar Fotos.
                        Angehängte Dateien
                        Zuletzt geändert von dalton 1965; 26.12.2020, 18:30.
                        Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

                        Platon

                        Kommentar

                        • dalton 1965
                          Registrierter Benutzer
                          • 18.09.2019
                          • 92

                          #13
                          BG 20

                          Da sind noch die BG 20 in Arbeit
                          Das letzte Bild die Staubkappe ist noch nicht verklebt weil Filz fehlt noch.
                          Angehängte Dateien
                          Zuletzt geändert von dalton 1965; 17.11.2020, 08:40.
                          Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

                          Platon

                          Kommentar

                          • dalton 1965
                            Registrierter Benutzer
                            • 18.09.2019
                            • 92

                            #14
                            Und weiter gehts

                            Angehängte Dateien
                            Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.

                            Platon

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X