Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vox 200 4° geneigt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Siegfried
    Registrierter Benutzer
    • 09.07.2005
    • 526

    Vox 200 4° geneigt

    Ein weiteres Projekt ist die Vox 200, die ich, wie die 170er, um 4° geneigt habe.
    Die Platten sind schwarz eingefärbtes MDF seidenmatt farblos lackiert.

    Die Box steht nicht auf Spikes sondern nur auf einem Granitsockel mit Filzaufklebern.
    Da ist es nicht tragisch, wenn der Staubsauger dagegen fährt.
    Durch eine wandnahe Aufstellung mußte das BR-Rohr nach vorne gelegt werden. Hinten wäre es wohl schöner, aber ...
    "Erfüllte Wünsche sind das Himmelreich"

    Über die Auflösung der Chassis brauche ich mich ja wohl nicht mehr äußern .



    Die Frequenzweiche ist aus Mundorfteilen (sieht man ja)




    Soweit für Heute.
    Siegfried
    die Boxen "Rosi 102TMT" klingen wie sie aussehen
  • Beatmaster007
    Registrierter Benutzer
    • 09.04.2006
    • 546

    #2
    Hallo Siegfried,
    der Lautsprecher sieht sehr edel aus. Aber die VOX 200 ist ja schon von Haus aus ein edles Stück. Wie hast du denn den Granitsockel passend zugeschnitten?
    Auch die Weiche ist blitzsauber aufgebaut!

    Ich frage mich weshalb du die Front überhaupt angewinkelt hast. Der Hochtöner ist doch auf Höhe der Ohren. Und den zeitlichen Versatz zwischen HT und MT bekommt man so auch nicht weg.

    P. S.: Kannst du mehr Fotos posten?

    Ovale VOX 301
    Vollaktive VOX 301

    Kommentar

    • Siegfried
      Registrierter Benutzer
      • 09.07.2005
      • 526

      #3
      Hallo Beatmaster007,

      gewiss, die VOX 200 ist ein edles Stück. Für mich die Allroundbox schlecht hin. Vorausgesetzt, man muß nicht große Hallen damit beschallen.

      Volker Betz, ein guter Bekannter von mir ist Steinmetzmeister
      http://www.natursteine-betz.de
      und er war so nett und hat mir den Granitsockel gefertigt. Er macht mir alle Steinarbeiten wie auch Fronten mit den passenden Chassiöffnungen.
      Und --- viel schneller und präziser wie ich.

      Die Weiche habe ich aus Zeitgründen direkt von Mundorf fertigen lassen. Weichenplan per eMail (PDF) hin – Kostenvoranschlag – bezahlen – empfangen und einbauen.
      Ansonsten löte ich auch selber

      „ Ich frage mich weshalb du die Front überhaupt angewinkelt hast.“

      Folgende Überlegung:
      Ein Billardtisch:
      A) Ich stoße die Kugel im rechten Winkel (90°) an.
      Was passiert? –
      Richtig – sie stößt an die gegenüberliegende Kante, kommt zurück, und wieder hin und her ... . Es Flattert.

      B) Ich stoße die Kugel schräg an.
      Was passiert? –
      Die Kugel geht zur gegenüberliegenden Seite und verlässt diese in dem selben Winkel, wie sie gekommen ist. Im ungünstigsten Fall ist sie nach zwei Banden wieder an ihrem Ausgangsort.

      C) Ich stoße (rein Theoretisch) die Kugel leicht geneigt und wie bei B schräg an.
      Dann läuft diese doch wie eine Spirale nach oben weg.

      Das ist der Grundgedanke von „geneigt“.
      Zeitlicher Versatz ist in diesem Fall wohl zu vernachlässigen.

      Eine gerundete Wandung ist um einiges stabiler und schwingungsärmer – aber aufwändiger zu bauen. Das weißt Du ja von Deinem eigenem Projekt „301“.

      Kombinieren wir (geneigt und gerundet und noch schwer), dann kommen wir dem idealen Gehäuse noch näher.
      Bilder gibt es demnächst.
      Auf ein neues

      Siegfried
      die Boxen "Rosi 102TMT" klingen wie sie aussehen

      Kommentar

      • Lawyer
        Registrierter Benutzer
        • 14.01.2007
        • 352

        #4
        Wenn man es nicht weiss, könnte man die Vox für einen (sehr) teuren Fertiglautsprecher halten, da er auf den Bildern einfach perfekt aussieht wie ich finde.

        Gruß Christian

        Kommentar

        • Siegfried
          Registrierter Benutzer
          • 09.07.2005
          • 526

          #5
          @ Lawyer
          vielen Dank für das Lob.

          Hier ist der Granitrahmen in der Werkstatt



          Siegfried
          die Boxen "Rosi 102TMT" klingen wie sie aussehen

          Kommentar

          • Lawyer
            Registrierter Benutzer
            • 14.01.2007
            • 352

            #6
            Was ich vergessen hatte:

            Ist der komplette Lautsprecher geneigt oder nur die Mittel-Hochtoneinheit ? Das erkennt man auf dem Bild leider zu schlecht...


            Gruß Christian

            Kommentar

            • Siegfried
              Registrierter Benutzer
              • 09.07.2005
              • 526

              #7
              Wie auch bei der 170 beschrieben ist es nach dem goldenen Schnitt.
              Höhe * 0,618 für unten .
              D.h. Mittel- und Hochton sind geneigt
              vielleicht kannst Du es hier besser erkennen.



              Gruß
              Siegfried
              die Boxen "Rosi 102TMT" klingen wie sie aussehen

              Kommentar

              • We-Ha
                Moderator
                • 26.09.2001
                • 12195

                #8
                Hallo,
                was mich interessiert:
                Hast du den Marmor-Sockel so, wie er ist, untergestellt, oder ist er um den Blinksockel, der auf den Bildern (oben) zu sehen ist, geklebt , also aufgestülpt ?
                Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
                Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

                Kommentar

                • eoh
                  eoh
                  Registrierter Benutzer
                  • 16.01.2004
                  • 444

                  #9
                  hallo siegfried,
                  leider verhält es sich nicht ganz so optimistisch in der realität, wie du dir das vorgestellt hast mit den wellenreflektionen. aber sieht schick aus.
                  grüsse,
                  eoh

                  Kommentar

                  • Beatmaster007
                    Registrierter Benutzer
                    • 09.04.2006
                    • 546

                    #10
                    Deine Theorie mit der Billardkugel klingt zwar sehr anschaulich, trifft beim Billard bei leichten Stößen auch zu, aber eben nicht bei der Ausbreitung von Druckwellen. Die Kugel läuft nur in eine Richtung. Schall breitet sich, je nach Abstrahlverhalten der Chassis, mehr oder weniger gleichmäßig im Raum aus.
                    Es gibt eigentlich nur zwei Gründe um Lautsprecherfronten anzuwinkeln:[list=1][*]Um einen zeitlichen Versatz der Treiber auszugleichen. Bei einer D'Appolito-Anordnung macht das jedoch keinen Sinn.
                    [*]Um Lautsprecher die nicht auf Ohrenhöhe sind anzupassen.[/list=1]
                    Im Bauvorschlag der VOX 200 sitzt der Hochtöner 80cm über dem Boden. Bei mir ist die Höhe der Ohren im Sitzen auf 93cm. Demzufolge könnte man die VOX, abhängig von der Entfernung zum Hörer, um ein paar Grad anwinkeln.

                    Ovale VOX 301
                    Vollaktive VOX 301

                    Kommentar

                    • We-Ha
                      Moderator
                      • 26.09.2001
                      • 12195

                      #11
                      Original geschrieben von Beatmaster007
                      ... Demzufolge könnte man die VOX, abhängig von der Entfernung zum Hörer, um ein paar Grad anwinkeln.
                      ... oder die Ohren hängen lassen
                      Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
                      Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

                      Kommentar

                      • Timo
                        Registrierter Benutzer
                        • 22.06.2004
                        • 7906

                        #12
                        Hallo siegfried,
                        nachdem ich diese Weiche gesehen habe, muss ich hier einfach mal posten. Ich gebe dir einen Tip und baue dir die Weiche nochmals mit etwas günstigeren Teilen nach und mache einen A/B-Vergleich, wie du bemerken wirst hast du gut 80 Prozent zu viel bezahlt.

                        Glaube nicht alles was in den Hochglanzheftchen steht. Die Mundorfteile sind gut, allerdings sind sie hoffnunglos überteuert.

                        Ich habe bei meinem vorletzen Projekt insgesamt fünf verschiedene Weichen gebaut. zwei davon sehr hochwertig, mit Mundorf.
                        Trotz hochwertigster Bauteile konnten diese keinen Vorteil ausspielen.

                        Gruß Timo

                        Ansonsten mach weiter so, schöne Projekte.

                        Kommentar

                        • m.brumbaer
                          Registrierter Benutzer
                          • 11.11.2005
                          • 425

                          #13
                          Tja und damit hast Du 400% zuviel gezahlt.

                          Leute
                          Begreift es doch
                          Menschen die viel Geld für Luxus verknallen wollen nicht hören, das das Unfug ist.

                          Ich könnte mit dem Fahrrad jeden Tag zur Arbeit fahren, fahre statt dessen mit dem Auto. Ist mein tägliches Schaffen dadurch wertvoller?
                          Nein!

                          Es ist also auch Unfug.

                          @Siegfried
                          Bau sie nicht nochmal, sonst sind es 80%+
                          Gruß brummi

                          Kommentar

                          • Beatmaster007
                            Registrierter Benutzer
                            • 09.04.2006
                            • 546

                            #14
                            Habt Ihr auch mal an die armen Mundörfer gedacht???

                            Irgendwer muss denen doch die goldenen Wasserhähne und das riesige Ferienhaus auf Sylt bezahlen! Siegfrieds Investition war also auf keinen Fall überflüssig.

                            Ovale VOX 301
                            Vollaktive VOX 301

                            Kommentar

                            • Siegfried
                              Registrierter Benutzer
                              • 09.07.2005
                              • 526

                              #15
                              @ We-Ha
                              Es sind keine Marmor- sondern Granitsockel ( Assoluto Black )
                              Diese habe ich mit Kleber auf den Pseudosockel übergestülpt. Somit eine dauerhafte Verbindung.

                              @ Beatmaster007
                              da muß ich Dir widersprechen, dass der Schall sich gleichförmig im Raum sich ausbreitet.

                              @ Timo
                              80% zuviel bezahlt – von wo ausgehend?

                              @ alle
                              bedenkt wie viel Geld und Zeit wir uns sparen könnten, wenn wir uns Fertigboxen für 19,80€ pro Stück kaufen. Denn auch mit diesen kann man "Musik" lauschen


                              Siegfried
                              die Boxen "Rosi 102TMT" klingen wie sie aussehen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X