Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Detonation 300 am TL Sub MK2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Michael.widera
    Registrierter Benutzer
    • 16.12.2016
    • 60

    Detonation 300 am TL Sub MK2

    Hallo zusammen.
    Seit ca 1. Monat bin ich ein stolzer Besitzer eines TL Sub MK2. Angetrieben wurde das ganze mit einem Detonation 300 Verstärker.

    Jetzt meine Frage! Ich habe meine beiden TIW300 Parallel angeschlossen. Schon beim einmessen an meinem Onkyo TX Rz3100 kamm mir etwas merkwürdig vor.
    Die Lautstärke des Detonation 300 war nur ca. 1/3 aufgedreht und er hat den Sub um - 19db eingestellt.
    Jetzt 1 Monat später geht der verstärker nicht mehr an.
    Woran könnte es liegen?
  • Markus213
    Registrierter Benutzer
    • 11.03.2017
    • 861

    #2
    Es liegt vermutlich daran, dass der Verstärker kaputt ist.
    Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

    Kommentar

    • Markus213
      Registrierter Benutzer
      • 11.03.2017
      • 861

      #3
      • Der Netzstecker ist nicht in der Steckdose.
      • Der RCA ist nicht angeschlossen.
      • Der Lautsprecherkabel ist dekonnektiert.
      • Die Spulen der Chassis sind durchgebrannt.
      • Die Spulen haben sich von der Membrane gelöst.
      Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden

      Kommentar

      • mechanic
        Registrierter Benutzer
        • 25.07.2014
        • 2297

        #4
        Zitat von Michael.widera Beitrag anzeigen
        Die Lautstärke des Detonation 300 war nur ca. 1/3 aufgedreht und er hat den Sub um - 19db eingestellt.
        Das muss nichts mit dem Defekt zu tun haben, das ergibt sich halt aus dem Ausgangspegel des Verstärkers, der Eingangsempfindlichkeit des Submoduls und dem Wirkungsgrad der beteiligten Lautsprecher.

        Ich würde erst mal
        - die Sicherung des Moduls checken (an der Netzbuchse)
        - die Lautsprecher per Batterie (Kabel an der Detonation abklemmen, Batterie dran, beide Chassis knaxen ?)
        Dann ist klar, wer genau kaputt ist.

        Ggf. Sicherung erneuern (exakter Wert, steht drauf !)

        Falls es das Modul ist, und die Sicherung wieder rausfliegt oder trotz ganzer Sicherung nichts kommt, jemanden suchen, der sowas reparieren kann, oder austauschen.

        Good Luck!
        Gruß Klaus

        Kommentar

        • Michael.widera
          Registrierter Benutzer
          • 16.12.2016
          • 60

          #5
          Vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde die Sicherungen überprüfen. Hoffe die sind es. Sonst muss ein neuer Verstärker her.

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 27588

            #6
            Mache Module schalten nicht automatisch ein, wenn der AVR zu wenig Pegel liefert, also manuell einschalten. Auch der Monacor SAM 300 D muckt da manchmal.
            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

            Alan Parsons

            Kommentar

            • Bernd
              Registrierter Benutzer
              • 08.01.2021
              • 587

              #7
              Hallo!

              Es hat ja mal funktioniert, wenn also eine Sicherung raus ist, mal versuchen die Chassis in Serie anzuschliessen!

              Technische Daten:
              - Leistung: 300 Watt Sinus / 600 Watt Musik an 4 Ohm
              - min. Anschlussimpedanz: 4 Ohm
              - Übertragungsbereich: 20 Hz - 150 Hz
              - var. Tiefpassfilter: 50-150 Hz
              mit 18 dB Steilheit (aktives Bessel-Filter 3. Ordnung)
              - stufenloser Phasenregler: 0-180 Grad
              - schaltbare Bassentzerrung: +3/+6 dB
              für 20, 25, 30, 35, 40, 45 Hz
              - oder flacher Frequenzgang mit unterer, einstellbarer
              Grenzfrequenz für 18, 20, 23 Hz
              - zuschaltbarer Limiter gegen Überlastung des Lautsprechers
              - Einschaltautomatik, abschaltbar!
              - High- und Low-Level-Ein- und -ausgänge vergoldet
              - rückwärtig gekapseltes Kunststoffgehäuse
              - die Satelliten können durchgeschleift und von den Tiefen
              befreit werden.
              - Abmessung außen: 270 x 215 x 105 (HxBxT) mm
              für eine Einbauöffnung 236 x 181 x 103 (HxBxT) mm

              Aus dem Datenblatt.

              Es werden ausdrücklich 4 Ohm minimal verlangt. Beide Chassis p
              arallel könnten das deutlich unterschreiten.

              Gruß Bernd

              Kommentar

              • walwal
                Registrierter Benutzer
                • 08.01.2003
                • 27588

                #8
                Prima. Bei mir läuft ein DT 80 schon seit langer Zeit ohne Mucken, es ist schade, dass die DT xxx nicht mehr gebaut werden.
                „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                Alan Parsons

                Kommentar

                • Michael.widera
                  Registrierter Benutzer
                  • 16.12.2016
                  • 60

                  #9
                  Also die Sicherung am Netzschalter ist defekt. Frage ist nur warum? 3,15A 250V ist die.
                  Bernd kläre mich bitte auf. Ein TIW300 ist 8 Ohm. Wenn ich die beiden parallel schalte haben die dann nicht 4Ohm?

                  Vielen Dank

                  Kommentar

                  • walwal
                    Registrierter Benutzer
                    • 08.01.2003
                    • 27588

                    #10
                    Naja, ein TIW 300 hat bei 150 Hz nur 6,5 Ohm. Wie Bernd schrieb: In Serie schalten.
                    „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                    Alan Parsons

                    Kommentar

                    • Michael.widera
                      Registrierter Benutzer
                      • 16.12.2016
                      • 60

                      #11
                      Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                      Mache Module schalten nicht automatisch ein, wenn der AVR zu wenig Pegel liefert, also manuell einschalten. Auch der Monacor SAM 300 D muckt da manchmal.
                      meinst du es kann daran liegen das die Sicherung gekommen ist?

                      Kommentar

                      • walwal
                        Registrierter Benutzer
                        • 08.01.2003
                        • 27588

                        #12
                        Eher nein, ich dachte, nach Ersatz der Sicherung ging gar nichts mehr.
                        „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                        Alan Parsons

                        Kommentar

                        • Michael.widera
                          Registrierter Benutzer
                          • 16.12.2016
                          • 60

                          #13
                          Zitat von walwal Beitrag anzeigen
                          Naja, ein TIW 300 hat bei 150 Hz nur 6,5 Ohm. Wie Bernd schrieb: In Serie schalten.
                          Beide TIW sind neu und es lief 1 Monat lang gut. Ich versuche es mal mit nur einem.

                          Kommentar

                          • walwal
                            Registrierter Benutzer
                            • 08.01.2003
                            • 27588

                            #14
                            ok, wenn mit tt1 läuft, tt2 testen. Wenn beide ok, Serie schalten. Wenn doch ein neues Modul ran muss, darauf achten, dass es kein Subsonic hat. Das SAM 300 D kann man so modifizieren.
                            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                            Alan Parsons

                            Kommentar

                            • Michael.widera
                              Registrierter Benutzer
                              • 16.12.2016
                              • 60

                              #15
                              Wenn ein neues Modul dann das Hypex 501 oder 502 dachte ich. Oder lieber das SAM?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X