Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Günstig und Gut" gesucht: Stereoverstärker

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • PeterKli
    Registrierter Benutzer
    • 07.12.2004
    • 224

    "Günstig und Gut" gesucht: Stereoverstärker

    Hallo alle zusammen,

    mein Bruder ist auch auf den Geschmack von einem Stereoverstärker gekommen nachdem wir einen Vergleich von seinem Dolby-Receiver und meinem HK970 von Harman gemacht haben. Er nutzt ehh nur Stereo, daher suchen wir einen Stereoverstärker, sollte gebraucht nicht mehr als 100EUR kosten.

    Sollte so ca. 2x40 bis 60Watt haben, wenn möglich mit Pre-Out um ein Sub anschließen zu können.

    Dachte da an den Harman HK610 oder HK620, den gibt es für 99EUR bei Ebay im guten Zustand, leider ist er ohne Sub.

    Da ich mit anderen Verstäkern keine Erfahrung habe, frage ich euch...!!! Der Verstärker soll in naher Zukunft eine Alto IIg mit G20SC befeuern, oder vielleicht eine VOX200light, mal sehen welche besser ist.
  • doctrin
    Registrierter Benutzer
    • 06.05.2006
    • 2786

    #2
    Ich werfe (wie immer) mal Rotel in die Runde und ein witziges Zertifikat dazu http://i3.ebayimg.com/03/i/000/7c/ec/16c2_3.JPG

    Soll er um die 99€ kosten oder darf es etwas mehr sein? Denn für eine Vox light gehört sich auch ein Verstärker der ein bissl mehr auf die Beine stellen kann als 60 Watt
    Bradley Manning verdient den Friedensnobelpreis.

    Rette deine Freiheit . De

    Du bist Terrorist!!!

    Kommentar

    • PeterKli
      Registrierter Benutzer
      • 07.12.2004
      • 224

      #3
      Ich denke von der Vox Light trenne ich mich mal lieber, denke die Alto IIg müsste reichen, vor allem wenn der Sub noch zusätzlich mitspielt.

      Also mehr als 100sollten es nicht sein, wie schon erwähnt, ideal wäre der HK610 mit Sub, leider gibt es den nicht.

      Rotel ist sehr gut aber auch der Preis ist entsprechend.

      Kommentar

      • SvenT
        Registrierter Benutzer
        • 24.09.2004
        • 2685

        #4
        schau doch mal bei ebay
        in der preis- und leistungsklasse ist das angebot wirklich fast schon unüberschaubar
        ich denke jetzt mal, dass man da nicht sooo viel falsch machen kann, wenn man irgend eine bekannte marke kauft
        Die Chance ohne Tippschein im Lotto zu gewinnen ist fast genauso hoch wie mit Tippschein.

        Kommentar

        • doctrin
          Registrierter Benutzer
          • 06.05.2006
          • 2786

          #5
          Die alten Vollverstärker von Sony gehen meist für das Geld raus und haben auch bissl mehr Watt (was nix aussagt).
          Bradley Manning verdient den Friedensnobelpreis.

          Rette deine Freiheit . De

          Du bist Terrorist!!!

          Kommentar

          • walwal
            Registrierter Benutzer
            • 08.01.2003
            • 25918

            #6
            "getuned by...." Au Backe, Denglisch

            Kommentar

            • doctrin
              Registrierter Benutzer
              • 06.05.2006
              • 2786

              #7
              jo denglish tuned bei Rotel

              die Tuningauswirkungen sind auch witzig....Rotel hat wohl nicht immer eine Sternmasse?
              Bradley Manning verdient den Friedensnobelpreis.

              Rette deine Freiheit . De

              Du bist Terrorist!!!

              Kommentar

              • Kevin R
                Registrierter Benutzer
                • 12.07.2005
                • 471

                #8
                Bei den ersten Geräten gabs hinten ne Masseschleife. Tuning besteht aus 2 10 Ohm Rs
                Klang ist alles

                Kommentar

                • doctrin
                  Registrierter Benutzer
                  • 06.05.2006
                  • 2786

                  #9
                  Wie kommt ein Gerät mit Masseschleife durch die Q-Prüfung?
                  Bradley Manning verdient den Friedensnobelpreis.

                  Rette deine Freiheit . De

                  Du bist Terrorist!!!

                  Kommentar

                  • Kevin R
                    Registrierter Benutzer
                    • 12.07.2005
                    • 471

                    #10
                    Effekt zu gering, nicht offensichtlich.
                    Klang ist alles

                    Kommentar

                    • System Panic
                      Registrierter Benutzer
                      • 17.01.2003
                      • 330

                      #11
                      Mir würde da spontan der Onkyo 8650 einfallen ( der 8670 ist wohl zu teuer ). Ich hatte lange den 8670 und der war wirklich gut.

                      Einen Vorverstärkerausgang wird man in dieser Preisklasse eher selten finden, aber man kann einen Sub ja auch über Vorwiderstände / Spannungsteiler direkt an den Lautsprecherausgang anschliessen.
                      Zuletzt geändert von System Panic; 20.12.2006, 21:51.

                      Kommentar

                      • wolly
                        Registrierter Benutzer
                        • 31.10.2004
                        • 22

                        #12
                        Hallo PeterKli,

                        Dachte da an den Harman HK610 oder HK620, den gibt es für 99EUR bei Ebay im guten Zustand, leider ist er ohne Sub.
                        Ich kenne diese Geräte nicht, aber wenn die einen Tape-Anschluss haben, den du nicht brauchst, kannst du von Record Out per Cinch direkt in dein Subwoofermodul reingehen. Das an Rec. Out anliegende Signal wird nicht vom Lautstärkesteller des Vorverstärkers beeinflusst. Habe meinen Sub auch so angeschlossen (an einen alten kleinen Sony), funzt prima.

                        Gruß
                        wolly

                        Kommentar

                        • PeterKli
                          Registrierter Benutzer
                          • 07.12.2004
                          • 224

                          #13
                          @wolly

                          Das ist aber nicht sinn der Sache, an RecOut ändert isch die Lautstärke vom Sub nicht, soll sie aber!! Der Sub soll propotional mit den Mains verstärkt werden, deshalb muss ein vorverstärker ausgang her.

                          Kommentar

                          • System Panic
                            Registrierter Benutzer
                            • 17.01.2003
                            • 330

                            #14
                            Original geschrieben von PeterKli
                            Der Sub soll propotional mit den Mains verstärkt werden, deshalb muss ein vorverstärker ausgang her.
                            Wie schon geschrieben, das muss nicht unbedingt sein. Hier

                            http://www.teufel.de/de/Zubehoer/Kabel/

                            gibts einen fertigen Spannungsteiler für den Lautsprecherausgang, alternativ kann man sowas für ein paar Cent selber bauen.

                            Kommentar

                            • doctrin
                              Registrierter Benutzer
                              • 06.05.2006
                              • 2786

                              #15
                              Wird ja ganz schön hochohmig sein ...und warm wirds auch
                              Bradley Manning verdient den Friedensnobelpreis.

                              Rette deine Freiheit . De

                              Du bist Terrorist!!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X