Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einbau von G20SC Hochtöner in Starlet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • dEViLOCk
    Registrierter Benutzer
    • 29.12.2004
    • 7

    Einbau von G20SC Hochtöner in Starlet

    help! ich habe mir heute (anscheinend etwas überstürzt) 2 Hochtöner G20SC zum Austausch der Hochtöner im Starlet-Bausatz bestellt, in der Annahme das man diese einfach austauschen kann. Später habe ich diversen Threads entnommen, das eine Modifikation der Frequenzweiche nötig sei... Da ich von Platinen und co keine Ahnung habe, möchte ich ungerne da rumlöten.
    Ist die Modifikation wirklich nötig oder kann man das erstmal lassen?!
    - optionale Signatur hier -
  • Benny
    Registrierter Benutzer
    • 02.04.2002
    • 1622

    #2
    Die ist nötig.
    Nicht umsonst hat Visaton die Weichenschaltungen im "Archiv Bauvorschläge" veröffentlicht...
    MfG B.

    -- kleine Knipsereien-- [15. 01. 2012]

    Kommentar

    • We-Ha
      Moderator
      • 26.09.2001
      • 12244

      #3
      Benny meint hier http://www.visaton.de/vb/showthread....&threadid=6973

      Lass dich aber durch die Bezeichnungn G20FFL nicht verwirren, das ist der Vorläufer der G20SC ...
      Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
      Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

      Kommentar

      • dEViLOCk
        Registrierter Benutzer
        • 29.12.2004
        • 7

        #4
        danke für den link, ich hab's gestern nicht selber gefunden.
        ich habe mal meine weiche ausgebaut und gesehen, das ALLE bauteile nicht denen entsprechen, die auf dem schaltplan eingezeichnet sind. kann es sein, das ich eine ganz andere weiche habe? habe den bausatz 1994 bei pro audio in bremen gekauft.
        habe auch fotos davon gemacht, die poste ich gleich mal.
        - optionale Signatur hier -

        Kommentar

        • dEViLOCk
          Registrierter Benutzer
          • 29.12.2004
          • 7

          #5
          Hier die Bilder


          Oben: Das komplette Teil


          Dies ist der kleinere ELKO


          ...und das der dicke...

          ...von dem "kleinen schwarzen" kann ich die technischen daten nicht erkennen.
          Nicht lachen, ich hab keine Ahnung von Elektrotechnik
          - optionale Signatur hier -

          Kommentar

          • Benny
            Registrierter Benutzer
            • 02.04.2002
            • 1622

            #6
            Yep, immer wieder dasselbe...
            Man sollte immer bei den Visaton- Bauvorschlägen auch Visaton- Komponenten verwenden. Denn schließlich sind die Bauvorschläge dafür entwickelt.
            Bei Fremdkomponenten kommt es zu kleineren bis mittleren Abweichungen, welche das Gesamtergebnis beeinflussen können.
            Bei Spulen ist daher besonders auf die Übereinstimmung der Werte zu achten.

            So wie ich das sehe hilft nur eins: Nachlöten (und zwar mit den "richtigen" Bauteilen).
            MfG B.

            -- kleine Knipsereien-- [15. 01. 2012]

            Kommentar

            • dEViLOCk
              Registrierter Benutzer
              • 29.12.2004
              • 7

              #7
              Nachlöten? Hm, kann man die Weichen auch fertig kaufen mit den Mods für die G20SC? Das wäre mir lieber, da ich sonst wahrscheinlich alles zerlöte
              - optionale Signatur hier -

              Kommentar

              • Jorge
                Registrierter Benutzer
                • 16.02.2003
                • 1507

                #8
                Wenn Du broesel freundlich darum bittest, kann ich mir vorstellen, dass er das für Dich macht.
                Grüße Jorge

                Kommentar

                • dEViLOCk
                  Registrierter Benutzer
                  • 29.12.2004
                  • 7

                  #9
                  ...das hab ich in diesem forum schon des öfteren gelesen... alles klar, ich frag mal freundlich nach! danke
                  - optionale Signatur hier -

                  Kommentar

                  • dEViLOCk
                    Registrierter Benutzer
                    • 29.12.2004
                    • 7

                    #10
                    ...alles klar, die G20SC's sind da und der broesel brutzelt mir eine schöne Weiche!
                    Als nächste Tuningmassnahme möchte ich mir einen CD-Player kaufen und später einen passenden (optisch und klanglich) Vollverstärker zu meinen "neuen" Starlet's. Zur Zeit habe ich einen alten Denon PMA-380, der mir etwas unterdimensioniert erscheint...
                    Könnt ihr mir da was empfehlen? Für den CD-Player würde ich so bis maximal 350€ ausgeben, für den Verstärker bis so um die 500€. Ich hatte bis jetzt den Denon DCD-1450AR ins Auge gefasst und dann später eventuell einen Denon PMA-1500R MKII. Meint ihr das passt zu den Starlet's? Da ich Musiker bin, stehe ich auf "natürlichen" und "neutralen" Klang und weiss wie sich Instrumente live anhören.
                    Wär' das ne gute Kombi oder habt ihr da was anderes im Kopf?
                    - optionale Signatur hier -

                    Kommentar

                    • BananaJoe
                      Registrierter Benutzer
                      • 01.01.2004
                      • 421

                      #11
                      Nur keine Angst vom Lötkolben..der beißt nicht. Irgendwann ist immer das erste mal..

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X