Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2 wege Visaton Pacto in Autotuer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Madmat
    Registrierter Benutzer
    • 13.10.2016
    • 94

    2 wege Visaton Pacto in Autotuer

    Hi,
    spricht irgendwas dagegen die Visaton Pacto als 2 Wegesystem in ein Auto zu verbauen?

    Gruss

    madmat
  • Whoofmax
    Registrierter Benutzer
    • 16.01.2008
    • 652

    #2
    Im Gehäuse in nem Wohnmobil eventuell, in der Tür oder Hutablage denke ich hat die Pacto zu wenig Wirkungsgrad.
    Da gibts aber besseres für den Euro

    Visaton hat noch ein paar Car Hifi Lösungen im Angebot..
    https://www.visaton.de/de/produkte/c...me/dx-13-4-ohm

    Den W130X als Sub hat der Yoogie im Auto, was allerdings als Frontsystem weiß ich nicht mehr..
    Zuletzt geändert von Whoofmax; 21.01.2021, 08:21.
    2 legit 2 quit

    Kommentar

    • yoogie
      Registrierter Benutzer
      • 16.03.2009
      • 5431

      #3
      Original Opel ist vorne.
      Viele Grüße aus dem Bergischen Land
      Jörg

      Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

      Kommentar

      • Eddie
        Registrierter Benutzer
        • 25.06.2011
        • 448

        #4
        Zu den Visaton Car Hifi Lösungen hatte ich hier im Forum mal nachgefragt. Scheinbar nutzt das keiner.
        Ich plane die Alto 1 im Auto einzubauen. Vielleicht wäre das auch eine Alternative für Dich.

        Eddie

        Kommentar

        • Hiege
          Registrierter Benutzer
          • 14.03.2008
          • 874

          #5
          Also gehen tut ja alles, aber mit einem fertigen 2 Wege Set habe im Auto damals sehr gute Erfahrungen gemacht. Der FRS5X bräuchte jedenfalls ein extra Volumen, und am besten ist es auch im Auto wenn der Hochtöner auf Ohr höhe ist.

          Kommentar

          • BlueFlame
            Registrierter Benutzer
            • 21.01.2002
            • 453

            #6
            Die Hörumgebung zwischen Auto und Wohnzimmer sind schon sehr unterschiedlich.
            Auch die Einbau-Umgebungen zwischen Auto und Wohnzimmer sind sehr unterschiedlich.

            Da würde ich einfach hergehen, und die Chassis so gut, wie es eben möglich ist zu verbauen. Und dann eine passende Weiche stricken.

            Einen fertigen Bauvorschlag ins Auto zu transferieren ist ein größerer Aufwand, als die Neu-Abstimmung.

            Kommentar

            • Madmat
              Registrierter Benutzer
              • 13.10.2016
              • 94

              #7
              Ok, war dann wahrscheinlich zu einfach gedacht. Ich hab momentan 2 Wege 4 Zoeller in den Tueren und 2 W170S in nem Subwoofer verbaut. Ich wollte urspruenglich nicht so mega viel AUfwand betreiben aber es fehlt halt da deutlich was im Tief/Mittelton Bereich. Ich dachte daher ggf je einen W130X in die Tueren zu bauen mit nem kleineren separaten Volumen (max 6 Liter).

              Ist halt ne 80er Jahre Karre (Volvo 240) da muss man kreativ sein wenn man nicht die Tuerpappen komplett zerstoeren will...

              Gruss

              madmat

              Kommentar

              • BlueFlame
                Registrierter Benutzer
                • 21.01.2002
                • 453

                #8
                Ich erinnere mich an Deinen Volvo.

                Der Gedanke zum 4" Mitteltöner noch was in die Tür zu packen ist sicherlich nicht verkehrt. Ich würde es nur einfach nicht an einem Home-Hifi-Bauvorschlag anlehnen.

                Mein erster Gedanke zum W130x.... ist das nicht schon zu sehr "Subwoofer", wenn im Kofferraum schon zwei W170 als Subwoofer werkeln ?

                Wäre vielleicht der AL130 eher geeignet ?
                Aber da gibt es bestimmt Leute hier im Forum, die das besser beurteilen können.

                Kommentar

                Lädt...
                X