Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DSM50ffl bringt mich um den Verstand

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • sisley
    Registrierter Benutzer
    • 17.03.2008
    • 86

    DSM50ffl bringt mich um den Verstand

    Seit Jahren versuch ich mich an Lautsprecherkombis die ohne den DSM50 arbeiten sollen. Aber jedesmal schlägt er egal ob mit fertigweiche oder abgestimmt. egal in welchem Gehäuse alle anderen Visaton Mitteltöner.
    Wie gerade eben wieder beim Test meiner neuen Vib Abstimmng mit G50 und Ke.
    Die Kombination verliert wieder in Sachen Brillianz meilnweit gegen die DSM50,25er Kombi.
    Das können doch nicht nur Hörgewohnheiten sein.
    Gitarrenanschläge lösen sich klarer, Stimmen sind mehr "da"....
    Mann ich werde wohl wieder den DSM reinschrauben...

    gruesse
  • horr
    Registrierter Benutzer
    • 04.10.2005
    • 1887

    #2
    Zitat von sisley Beitrag anzeigen
    Seit Jahren versuch ich mich an Lautsprecherkombis die ohne den DSM50 arbeiten sollen. Aber jedesmal schlägt er egal ob mit fertigweiche oder abgestimmt. egal in welchem Gehäuse alle anderen Visaton Mitteltöner.
    Wie gerade eben wieder beim Test meiner neuen Vib Abstimmng mit G50 und Ke.
    Die Kombination verliert wieder in Sachen Brillianz meilnweit gegen die DSM50,25er Kombi.
    Das können doch nicht nur Hörgewohnheiten sein.
    Gitarrenanschläge lösen sich klarer, Stimmen sind mehr "da"....
    Mann ich werde wohl wieder den DSM reinschrauben...

    gruesse
    Warum bleibst Du nicht bei der DSM50FFL, wenn sie Dir so gut gefällt.

    Ich kann diese riesigen Unterschiede nicht nachvollziehen, obwohl ich jeden Tag die VibExtraII (GF250/DSM50/RHT12S) und die Vib130CB (AL130/G20SC mit SUB GF250) im direkten Vergleich höre (VIB130CB steht auf der VIBExtra) und das seit mehr als einem Jahr.

    MFG

    Christoph

    Kommentar

    • walwal
      Registrierter Benutzer
      • 08.01.2003
      • 27669

      #3
      Wenn die Weiche nicht angepasst wird, sind die Unterschiede deutlich.
      „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

      Alan Parsons

      Kommentar

      • sisley
        Registrierter Benutzer
        • 17.03.2008
        • 86

        #4
        die weiche ist fuer den G50 und den KE angepasst.
        Fuer die DSM verwende ich die original VIB Weiche...

        Kommentar

        • walwal
          Registrierter Benutzer
          • 08.01.2003
          • 27669

          #5
          Und ist der Frequenzgang dann gleich? Ohne Messung sehr unwahrscheinlich. Schon, wenn die DSM 1 dB lauter ist, klingt es völlig anders. Mach mal die G 50 lauter...

          Solche Effekte kann ich bei mir auch einstellen. Die gleiche Box klingt dann von langweilig bis glashart.
          „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

          Alan Parsons

          Kommentar

          • sisley
            Registrierter Benutzer
            • 17.03.2008
            • 86

            #6
            Das ist mir alles klar.
            ich habe die beiden G und DSM auch mal nur direkt dran ghängt.
            der DSM hat einen direkteren klareren Klang als der G.
            Den G würd ich als wärmer bezeichnen.
            Ist mir schon klar dasvman das alles zur Lasten von Wirkungsgrad regeln kann.
            Wollte nur mal den DSM loben....

            Kommentar

            • walwal
              Registrierter Benutzer
              • 08.01.2003
              • 27669

              #7
              Was heißt direkt? Ohne Weiche? Das würde ich verstehen, weil dann die DSM klingelt.
              Aber wie schon geschriebn wurde: wenn es gefällt, nimm die DSM.

              Wenn es so einfach wäre, mal schnell eine Simu zu machen, und der LS ist fertig. Das kriege ich auch nicht hin. Gerade bei Kalotten ist das schwierig. Wenn man es wissen will, hilft nur eine Messung.
              „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

              Alan Parsons

              Kommentar

              • sisley
                Registrierter Benutzer
                • 17.03.2008
                • 86

                #8
                ja wal,
                ich würde mal behaupten mit der DSM ist es einfacher bei gleichzeitig hohem Wirkungsgrad einen klaren strahlenden Klang hinzubekommen..
                auch der DSM25 scheint mir im Vergleich zum KE direkter. Wobei der KE dochbden deutlicheren,aufgelösteren Klang hat...

                Kommentar

                • walwal
                  Registrierter Benutzer
                  • 08.01.2003
                  • 27669

                  #9
                  Der DSM - HT ist im Superhochton zu laut. Manche mögen so was.
                  Auch der DSM 50 hat Klirranteile im Übertragungsbereich. Deutlich mehr als die G 50. Das wir manchmal als "frisch" beurteilt.

                  Kann auch sein, dass du daran gewohnt bist und dir jetzt was fehlt. Lass dir Zeit.
                  Zuletzt geändert von walwal; 10.08.2011, 16:50.
                  „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                  Alan Parsons

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X