Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alternative zum Cheap Trick 200 Subwoofer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Heupferd
    Registrierter Benutzer
    • 01.02.2006
    • 102

    Alternative zum Cheap Trick 200 Subwoofer

    Hi,

    Hab hier schon länger ein paar der besagten Cheap Tricks stehen.
    Wer ihn nicht kennt:
    http://www.lautsprechershop.de/hifi/ct200.htm

    Dazu war urspünglich ein geschlossener Sub mit einem 30cm Tieftöner
    Intertechnik WPS 304/4Ohm vorgesehen, welcher von einem Mivoc AM80 mit Saft versorgt werden sollte.

    Nun ist jener Treiber aber nicht mehr lieferbar, lt. Herrn Strassacker
    "da es Qualitätsprobleme gab, die der Hersteller nicht beseitigen wollte."
    Der W170 S bringt in der Kiste zwar angeblich 55Hz, aber mir fehlt irgendwie was. Die Satelliten allein bringen's einfach nicht, auch nicht am PC.

    Lange Rede, kurzer Sinn, was schlagt ihr vor?
    Ich möchte keine wumpsige Wummerkiste, einigermaßen präziser Bass sollte schon drin sein. Und er soll bei 20m² Raumfläche schon ein bischen Druck machen.
    Gerne auch nen alten gebrauchten Treiber , am liebsten nicht teurer wie 30-40€.
    Ich habe hier ein AM80, das soll möglichst verwendet werden.
    (Man beachte dessen Tiefbassanhebung)
  • Jorge
    Registrierter Benutzer
    • 16.02.2003
    • 1508

    #2
    Bei Intertechnik selbst gibt es ihn aber noch, wenn auch als Auslaumodell:

    WPS304/4, Artikelnummer 1345082, 49,98 €

    Der CT 200 war mein erstes Selbstbauprojekt. Die Satelliten haben bis heute Besand und stellen meine Rearbeschallung. Der Subwoofer war für den Preis OK, ich hatte keinen Grund zur Klage.
    Grüße Jorge

    Kommentar

    • Heupferd
      Registrierter Benutzer
      • 01.02.2006
      • 102

      #3
      Es gibt ihn noch, aber warum haben die bei Strassacker das Ding aus dem Programm genommen? Bestimmt nicht ohne Grund...

      Hast Du die CTs mal mit anderen LS verglichen? Ich hatte bis jetzt
      noch nicht die möglichkiet zum direkten Vergleich...


      Grüße,
      Stephan

      Kommentar

      • BananaJoe
        Registrierter Benutzer
        • 01.01.2004
        • 400

        #4
        Ich würd dir den W 250 S empfehlen.. kostet aber ~ 60 € (bei reichelt zbp.)

        Kommentar

        • Jorge
          Registrierter Benutzer
          • 16.02.2003
          • 1508

          #5
          Original geschrieben von Heupferd
          Es gibt ihn noch, aber warum haben die bei Strassacker das Ding aus dem Programm genommen? Bestimmt nicht ohne Grund...
          Keine Ahnung, vielleicht weils ein Auslaufmodell ist und dieser TT nie ein echter Renner war und Strassacker daher keine auf Halde liegen haben möchte. Aber vielleicht stimmt die von Dir in Deinem Eingangspost zitiertes, dass es Qualitätsmängel gibt...

          Hast Du die CTs mal mit anderen LS verglichen? Ich hatte bis jetzt
          noch nicht die möglichkiet zum direkten Vergleich...
          Ich habe vor den CT 200 Sats die Visaton AltoII gehabt. Mit diesen habe ich sie vergleichen können. Allerdings kann der Unterschied kaum größer sein: AltoII = BR, CT 200 CB und wesentlich kleineres Volumen, daher natürlich auch wesentlich geringere Bassausbeute.

          Den Hochton als solchen empfand ich im Vergleich zur AltoII etwas zurückhaltend, was aber daran liegen konnte, dass viele den in der Alto Serie verbauten Hochtöner (DT94) als spitz bzw. schrill beschreiben. Ausserdem darf man nicht vergessen, dass die CT 200 Sats auch für den Einsatz mit Tieftonunterstützung entwickelt wurden. Daher sind die 55 Hz fu ganz OK.

          Im groben und ganzen finde ich die CT 200 Sats recht ausgewogen, weshalb ich sie nach wie vor als hintere Lautsprecher in meinem 5.1 System betreibe. Solange man die Qualitäten eines Lautsprechers nicht über die Basspotenz definiert, sind die CT 200 Sats für den Preis feine Lautsprecher.
          Grüße Jorge

          Kommentar

          • Heupferd
            Registrierter Benutzer
            • 01.02.2006
            • 102

            #6
            @Jorge:

            Danke für die Einschätzung
            Schöne HP hast Du, aber die Bilder gehen nicht Oder liegt der Fehler bei mir?


            @BananaJoe:
            Ja, hab mal gesucht, aber ist der nicht etwas zu klein? Ich meine die 170er haben ja auch schon einigermaßen Membranfläche...

            Kommentar

            • BananaJoe
              Registrierter Benutzer
              • 01.01.2004
              • 400

              #7
              Naja, wenn er aktiv ist, reißt das schon nochmal einiges raus..

              Mein W 300 S im Subwoofer schlägt die beiden GF200 (20 cm) in der Vib 2000 Gf in Sachen Bassgewalt um längen!

              @jorge

              Bei mir gehen sie auch nicht

              Kommentar

              • Jorge
                Registrierter Benutzer
                • 16.02.2003
                • 1508

                #8
                Ich weiss dass die Bilder nicht gehen. Ich müsst mal danach sehen, habe aber derzeit keinen Bock und keine Zeit dazu!
                Grüße Jorge

                Kommentar

                • Loiti
                  Registrierter Benutzer
                  • 12.07.2005
                  • 204

                  #9
                  @Heupferd:

                  Falls du es mit dem W250S probieren willst, kann ich ihn dir gebraucht anbieten (Marktplatz). Ich hatte ihn in 100l verbaut: Leider eine Fehlkonstruktion meinerseits (Bassreflex hat nicht funktioniert!)

                  Aber präzise hat er gespielt! (Und laut auch -> hoher Kennschalldruck)

                  46 EUR (inkl. V.)

                  Mfg

                  Kommentar

                  • Heupferd
                    Registrierter Benutzer
                    • 01.02.2006
                    • 102

                    #10
                    Danke für das Angebot, hatte ich schon gelesen.

                    Wie tief geht denn der 250er in CB?

                    Kommentar

                    • Loiti
                      Registrierter Benutzer
                      • 12.07.2005
                      • 204

                      #11
                      Der Treiber ist viel besser in BR aufgehoben, in einer CB geht er nicht laut!

                      WinLSD:

                      CB 33L: 70/40Hz (-3/-10dB)

                      BR 50L: 45/30Hz (-3/-10dB)


                      Mfg

                      Kommentar

                      • UweG
                        Registrierter Benutzer
                        • 29.07.2003
                        • 5581

                        #12
                        100 Liter sind für einen W250S zwar sehr viel, aber ich wüsste nicht, warum das nicht funktionieren soll. Je nach Abstimmfrequenz (25..40 Hz wären so der sinnvolle Bereich) bekommt manfast schon extremen Tiefgang oder eben sehr ordentlichen Wirkungsgrad.
                        Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X