Zurück   Visaton Diskussionsforum > Gehäusebau

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.08.2017, 01:41   #1
GF250
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 666
Biege-MDF einfach selbst gemacht

https://youtu.be/sOvUs4V7ns0
Durch Zufall auf YouTube gesehen, eine einfache, schnelle Art Biege-MDF selbst herzustellen ohne ständig eine Führungsschiene bei jedem Schnitt neu befestigen zu müssen. Auch als Designmerkmal auf der Front oder der Seite eine schnelle, einfache Art.
GF250 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 06:50   #2
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Einfach und schnell ist anders.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 07:58   #3
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.688
Mit einer Siebdruckplatte könnte er sich die Bärensch.... aus der Dose sparen. Immerhin wird sich ein Film auf das geschnittene Brett übertragen und verleimen will man das ja auch noch.
Die Holzspatel können jederzeit in der Längsrichtung wegen dem Faserverlauf brechen.
Zwei der Stege scheinen ihm weggebrochen zu sein. Wenigstens wird es einigermaßen parallel.

Aber wenn es gefällt. (Ich würde es anders schneiden)
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 09:19   #4
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Am Ende des Videos wird der ganze Murks deutlich. Einmal zu stark biegen und alles zerbröselt.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 19:53   #5
GF250
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 666
Zitat:
Einfach und schnell ist anders
Für jemanden ohne Formatsäge dürfte das eine relativ schnelle und einfache Lösung sein.
Zitat:
Ich würde es anders schneiden)
Wie äre deine Lösung,?
Zitat:
Ende des Videos wird der ganze Murks deutlich. Einmal zu stark biegen und alles zerbröselt.
Liegt halt am MDF. Habe in der nähe 2 Baumärkte, beide hatten sehr gutes MDF, einer davon hat vor ca. 3Jahren seinen Lieferanten gewechselt, das zeug ist eine echte Zumutung, zerbröselt in der Hand schon. Der andere Markt hat weiterhin hochfestes, gutes MDF das was aushält und der Fräser auch richtig arbeiten muss.
GF250 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 09:02   #6
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Man, watt seid ihr aber Pingels !!

Ich habe mich gewundert, dass nicht viel mehr Stege weggebrochen sind !
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 23:09   #7
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.688
Zitat:
Zitat von GF250 Beitrag anzeigen
Für jemanden ohne Formatsäge dürfte das eine relativ schnelle und einfache Lösung sein.

Wie äre deine Lösung,?
Eine Formatkreissäge habe ich nicht, aber einen Sägetisch mit Lineal am Längsanschlag oder auch Tauchkreissäge mit Führungsschienen. Da bräuchte man auch nur die Markierungen anreissen.
Vielleicht mache ich das demnächst sogar mal. Muß zwar einen m Länge haben, aber die Schienen sind lang genug.
Das geplante Atlantis mit WG Gehäuse für den RAR zum messen soll nämlich schon integriertes WG und gebogene Seitenwände haben, auch nur eine einfache schnelle Ausführung. So sind alle Gehäusewirkungen in der Weiche drin.
Aber ein nicht unwichtiger Grund ist, das vollgekapselte Gehäuse der Tauchkreissäge, da erwischt man den Staub komplett bis zum Sägeblattaustritt aus der Platte.

Ah, wo ich gerade so schreibe, sorry, daß ich so viel in Deinem Atlantis WG Thread schreibe, hat sich aber so angeboten. Für das fertige Projekt mache ich einen eigenen auf. Falls es jemand interessieren sollte.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2017, 17:08   #8
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.688
Hallo,

hier war noch eine offene Frage.

Nachdem ich mich an die Skelett Bauweise gewagt habe (und die toll finde), war die nächste Frage wie man die gebogenen Seitenwände beplankt.
Da hier ja eh noch geantwortet werden sollte, mache ich das jetzt.

Wie man sieht, habe ich die Platte einfach alle 6 mm markiert und die FS pro Schnitt verschoben. Ist müßig, für mehrere Boxen wollte ich das nicht machen. Aber es geht sonst ganz gut. Das 10er MDF ist 7 mm eingeschnitten.
Das nächste Problem wäre dann das anleimen. Ich habe nur 2 Ratschengurte und die 4 einfachen. Mit denen kann man aber nicht genug Druck aufbauen, damit die Flächen und zusätzlich die Kanten gepresst würden. Und man bräuchte druckverteilende Leisten oder gar Platten, weil die eingesägten Kanten leicht brechen könnten. Viel Überstand hätte ich jetzt auch nicht.
Daher werde ich selbst für das Testgehäuse eher die Presse bauen, die brauche ich ja später eh.













Die Schallwand kommt später drauf, wenn die Hilfsplatte entfernt wurde.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG5114_Bildgröße ändern.jpg (70,5 KB, 2206x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG5123_Bildgröße ändern.jpg (85,5 KB, 2122x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG5124_Bildgröße ändern.jpg (79,5 KB, 2101x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG5125_Bildgröße ändern.jpg (100,8 KB, 2131x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG5126_Bildgröße ändern.jpg (94,4 KB, 2376x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG5127_Bildgröße ändern.jpg (66,8 KB, 2293x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2017, 16:49   #9
GF250
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 666
Geil, beantrage hiermit ein päärchen Gehäuse
GF250 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2017, 16:55   #10
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Jörg, kommt da noch was außen drauf?
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2017, 16:35   #11
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.688
Sorry, war über das WE nicht erreichbar.

Ja, da kommt noch was drauf. Eigentlich eine weitere Lage andersrum.
Aber wenn Presse erst mal fertig, vielleicht auch direkt ein paar dünne MDF Lagen.
Das mit den Gurten ist mir zu unsicher. Habe letzte Woche noch 2 gekauft, aber ohne druckverteilende Platte mit Streben an den Längsseiten ginge es gar nicht. Gegen das verrutschen könnte ich auch einen Stift in den Deckel und Boden machen.
Aber Presse dauert noch. Dafür muß ich erst Platz machen, der ist immer Mangelware.

Schrieb ich schon, das es nur ein Testgehäuse zum messen ist?
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2017, 17:38   #12
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Zitat:
Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
....

Schrieb ich schon, das es nur ein Testgehäuse zum messen ist?
Nee, du erwähntest ein Testgehäuse. Dass bei dir Testgehäuse sooo aussehen, ist einfach unfair.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 08:05   #13
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.688
Ein Wochenende später gibt es ein neues Skelett mit geradem Trennbrett der Bassvolumen. Die Volumen haben nicht genau gestimmt, jetzt sind die Teiler 5 mm breiter und alles gut. Es gibt sogar ein großzügiges Weichenfach, welches gar nicht unbedingt geplant war.
Zum spannen mit Gurten habe ich eine 5 mm MDF Platte mit 3 Stück 12 mm MPX Streifen verleimt, um den Druck auf den Kanten zu bekommen. Gegen die 3 mm der geschlitzten Platte sollten die 5 mm im Vorteil sein, so der Plan. Ratschengurte sind inzwischen genug da.
Morgen weiß ich mehr....





Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG5140kl_Bildgröße ändern.jpg (114,0 KB, 1965x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG5141kl_Bildgröße ändern.jpg (126,1 KB, 1990x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG5142kl_Bildgröße ändern.jpg (88,1 KB, 1989x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 13:18   #14
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Und ich wette, die klingen auch nicht schlechter als einfache, 4-eckige !
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2017, 16:33   #15
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
8 Ecken, mindestens.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.