Alt 21.11.2020, 12:16   #31
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.090
@walwal:
Ja, sehr schön.
Trotzt alledem ist es so wie ich schrieb:
Ich hatte keine Ahnung und habe trotzdem gebaut.

Ich will auch damit gegen diese (zumindest früher) so oft (nur) theorisierenden "Post's" halten, die oft genug zum Streß führten, die Theorie aber auch seltenst bis gar nicht in die Praxis umgesetzt wurde, um es auszuprobieren.

Will damit sagen: Wer 'ne Idee hat, soll sie einfach umsetzen und sehen, was dabei raus kommt. Nicht umsonst machen wir ja in DIY !?!
Ich habe in meinen Anfängen hier auch oft genug nachgefragt und auch reichlich Antworten bekommen, die ich aber meinstens nicht wirklich verstanden habe, da dieses ja theoretisches Wissen vorraussetzte.
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2020, 12:19   #32
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.090
Zitat:
Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
Glückwunsch, zur "Why gepimpt" Ehrung.
Was meinst Du ? Den zusätzlichen Eintrag auf meiner Heimseite ?
So etwas ist selbstverständlich ... hättest diese Ehrung ja auch bekommen können, Zeit genug war ja

PS: Haste wenigstens Korrektur gelesen und für gut befunden ? Oder kann man (ich) noch etwas verbessern ???
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2020, 12:22   #33
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 25.075
Ist schon in Ordnung, Wolfgang. Mein Beitrag war zwar überflüssig, aber konnte vieleicht die Dinge etwas auflockern. Ernste Themen gibt es ja genug...
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2020, 13:21   #34
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.090
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Ist schon in Ordnung, Wolfgang. Mein Beitrag war zwar überflüssig, aber konnte vieleicht die Dinge etwas auflockern. Ernste Themen gibt es ja genug...
Jawohl ... wo Du Recht hast, hast Du Recht ... (in welchem Punkt, überlasse ich jetzt Dir )
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2020, 17:54   #35
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.687
Da ich die Why jetzt „gepimpt" habe, liegt es nahe, sie im Dienste der bau-wütigen Massen völlig zu entstellen, sprich eine Alternative zum nur noch sehr spärlich gebraucht zu erhaltenden SC4ND zu finden. Da Visaton so etwas leider nicht mehr im Programm hat, muss man halt „wildern". Ich mache das mal zu einem mittelfristigen Projekt, wobei alle eingeladen sind, da mit zu tun, es lohnt sich wirklich !

Was macht den Hochtöner der WHy aus und was kommt als Ersatz in Frage ?

- die SC ist nicht die „Über-Kalotte", sie baut hauptsächlich sehr klein

- über 12kHz ist sie ziemlich wild (Test in der HH)

- die Magie liegt offensichtlich in der Baugröße und der spezifischen Anordnung vor dem W170S; offensichtlich sind schon wenige Millimeter nach vorne tödlich

Anforderungen an einer Ersatz:

- fs < 1,5kHz und linear ab 2kHz

- Empfindlichkeit 90 bis 92 dB

- weitgehend lineare Impedanz von etwa 3,5 Ohm, also Ferrofluid (dann passt sogar die Weiche)

- 20-25mm Neodym-Kalotte

- Bauhöhe nicht größer als die der SC4ND (damit fällt die genannte SEAS-Kalotte leider raus). Der Dayton sieht da schon besser aus, ist aber ohne FF und unnötig laut.

Ich werde bei Gelegenheit mal mit einer günstigen Car-Hifi Kalotte beginnen:

https://www.voelkner.de/products/693...ener-200W.html

Sehr interessant ist auch die in der letzten HH vorgestellte neue Lavoce Kalotte TN100.70, wobei die Notwendigkeit des abschraubbaren Kühlkörpers für diese Anwendung abzuprüfen wäre; für unter €20 kann man da mal was riskieren. Ggf. ist ein Halter mit Ronde am Ende für diese hoch getrennte Freiluftanwendung ausreichend ...

https://www.ebay.de/i/203145846525?c...CABEgLJrPD_BwE
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2020, 19:27   #36
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.090
Sehr interessant.
Werde das mal, so lange ich noch kann , mitverfolgen.
Ich werde nicht mitmachen, da ich in dem Bereich das habe, was ich wollte.

Mich freut vor allem, dass Fostis und meine "Euphorie" nun sozusagen bestätigt und vor allem noch einmal "in die Gegenwart" geholt wird.
Es wäre aus (nicht nur) meiner Sicht zu schade, wenn das Teil weiterhin so "unsichtbar" bliebe.
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

Geändert von We-Ha (24.11.2020 um 11:24 Uhr)
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2020, 12:04   #37
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: South West
Beiträge: 488
https://www.jehnert.de/shop/lautspre...toener-o-26mm/

Hier passt die Aufbauhöhe, Wirkungsgrad und fs knapp verfehlt...
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2020, 12:38   #38
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.827
Zitat:
Zitat von We-Ha Beitrag anzeigen
....
Mich freut vor allem, dass Fostis und meine "Euphorie" nun sozusagen bestätigt und vor allem noch einmal "in die Gegenwart" geholt wird.
...
Och da werde ich nicht müde
...und ich kann sagen, dass die ME25 trotz Bauteilegrab sich nicht besser misst als die WHy (Frequenzgang! Die Chassis sind schon eine Nummer hochwertiger)......die aktive "Schwester" RL906 ist bei gleichen Chassis zur ME25 allerdings ein Kracher......da merkt man doch was aktiv "geht".....und die RL906 ist ohne DSP komplett analoge Aktivtechnik: TDA 7294 der gleiche Chip wie in der Neumann KH120. Alle kochen nur mit Wasser und beides sind exzellente Produkte! Da Frage ich mich doch manchmal zu Produkten mit Mondpreisen......
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf

Geändert von Fosti (24.11.2020 um 12:51 Uhr)
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2020, 12:49   #39
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.090
Ja, das glaube ich sofort ... aber es sollte sich ja auch niemand daran hindern lassen, die WHy ebenfalls zu aktivieren.
Ich für meinen Teil werde dieses nicht mehr tun, da ich befürchte, dass ich das mit meinem Ü70 Gehör ohnehin kaum noch unterscheiden kann.
Es läßt eben doch alles ein wenig nach.
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2020, 14:54   #40
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.687
Die WHy wäre der letzte Lautsprecher, den ich aktivieren würde, da eben mit einfacher Beschaltung realisiert und nichts gerade gebogen werden muss. Im Bassbereich nachzuhelfen ist auch keine gute Idee, Schlamm schieben macht die Magie per IM höchstwahrscheinlich kaputt .

Was eventuell ein Knaller wäre: Teilaktiv (also nur mit Aktivmodul und Tiefpass bei 80Hz) mit dem Bassteil der HH Mezzoforte drunter (W250S-4 in 90 Liter BR). Die Mezzo hat interessanterweise auch den W170S-4 drin, ginge daher sicher auch passiv.
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null

Geändert von mechanic (24.11.2020 um 15:19 Uhr)
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2020, 15:44   #41
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.090
Naja, diesen "Knaller" fahre ich ja, Aktiv-Subwoofermodul bei 80 Hz mit je einem 300mm Chassis aus "anderer" Produktion (ups, aufgefallen).
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2020, 19:09   #42
thomas_ch
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: d 72393 burladingen-ringingen
Beiträge: 213
Hallo,

bei der Wahl der HT- alternativen aus dem Car Hifi Bereich wäre ich eher vorsichtig mit Treibern ohne Frequenzschrieb. Da die meist auf Winkel abgestimmt sind, hat man da aus eigener Erfahrung häufig einen extremen Anstieg der Schaslldruckkurve im HT- Bereich.

Gibt es noch bekannte Quellen für die Original Lochblechgitter der W- Serie oder wertige Alternativen dazu? Das würde m.E. nach mit der Integration des HT dem Erscheinungsbild gut tun. Istnatürlich wie alles eine Frage des Geschmacks.

Gruß,
Thomas
thomas_ch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2020, 20:16   #43
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.687
Guter Hinweis zum Thema Hochtöner. Gescheite Gitter gibt es leider nicht mehr; die würden aber auch nicht passen, da der HT doch recht weit vorsteht ...

Momentan schnitze ich ein Testgehäuse als Unterbau mit 750 x 250 x 250 mm (ca. 32 Liter) für Experimente mit teilaktivem Support für die WHy. Wird irgend etwas schräges wie 2x W130X mit Passivmembranen oder 2x W170S-8 als Compound oder ...
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2020, 20:44   #44
thomas_ch
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2002
Ort: d 72393 burladingen-ringingen
Beiträge: 213
So wie die Seitenansicht auf WEHAs Homepage dargestellt ist, hätte man den HT vielleicht auf das Gitter aufsetzen oder leicht einlassen können...

Kennt ihr optisch ansprechende Gitter als Alternative? Alles was ich bisher im Netz gefunden habe, hatte entweder einen sehr breiten Rand oder sah nach PA aus. Die Chinesen hatten mal die Gitter mit schönem Stanzmuster des Burmester Soundsystems von Mercedes verdealt. Da waren leider die Durchmesser für solche Anwendungen zu klein.

Gruß,
Thomas
thomas_ch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2020, 20:58   #45
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.500
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Zur Hummellegende: Hummeln folgen also sehr wohl den Gesetzen der Aerodynamik![/I][/I]
Auch das wissen Hummeln nicht, sie fliegen einfach.

Wäre ich doch eine Hummel, ich kleiner Pummel, dann täte ich fliegen, nach Siegen, oder nach Visaton, dort summt es so schön, wenn die Jungs die Verstärker aufdreh`n
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.