Alt 24.07.2020, 15:32   #16
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 204
Ich glaube die Kopfhörerfrage ist noch schwieriger wie Lautsprecher da der Tragekomfort noch dazukommt. Ich hatte lange Zeit einen recht teuren mit 600 Ohm und auf der Suche nach einem 32 Ohm Modell hatte ich mich innerlich schon festgelegt.
Im damaligem MediaMarkt standen um die 200 Kopfhörer angeschlossen zum Probehören, auch mit eigener Musik. Am Ende kam es ganz anders wie vorgesehen. Ich habe einen kleinen preiswerten Sennheiser PX-200 II mitgenommen und bin seitdem ohne weitere Kopfhörerwünsche.
FZZ ist offline  
Alt 24.07.2020, 18:59   #17
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.397
Ich hatte mir einmal, weil es schnell gehen musste, im Multimediamarkt einen Sennheiser HD 205 geholt. Der ist zwar gar nicht mal so übel, recht Bassstark, trotzdem klanglich angenehm, aber die Ohrenpolsterabdeckung löst sich jetzt ab

Bis jetzt hatte ich immer Sennheiser, auch teurere, das ist mir bis jetzt noch nie vorgekommen.
Ok, es ist nicht das beste Modell, aber trotzdem. Man kann diese Polster ja auch austauschen, wie ich das alte abbekommen soll, ist mir aber noch ein Rätsel.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline  
Alt 24.07.2020, 22:07   #18
dune
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2001
Ort: NÖ
Beiträge: 189
Ich liebe meine AKG k712pro und K812pro
dune ist offline  
Alt 25.07.2020, 00:03   #19
JAL
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2018
Ort: BW
Beiträge: 755
@ ubix:

also ich glaube, daß bei fast allen Sennheisern die Polsterungen zumeist einfach mit Kunststoffclips, die an der Polsterung selbst sitzen, befestigt sind.
(war bei meinem Vorgänger vom HD559, einem HD540 Reference II von ~1991 auch so; die Zwei sind klanglich übrigens Zwillinge, find ich)

Mit einem Kunststoffkeil kann man die meist schadlos entfernen.

Gruß

P.S.: bestell Dir die passenden Ohrpolster, dann schau sie Dir an und Du wirst wissen, wie man die ablösen kann....

Geändert von JAL (26.07.2020 um 17:23 Uhr)
JAL ist offline  
Alt 25.07.2020, 13:25   #20
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.237
Eine der ersten Fragen ist der Einsatzbereich: Allein oder unter Leuten, leise oder laute Umgebung, daheim/stationär oder mobil. Wenn Schall durch den KH darf, dann tendentiell lieber offen, sonst natürlich geschlossen.

Gut und relativ günstig sind (finde ich) Beyerdynamik DT770 Pro und DT880. Der DT1990 ist schöner verarbeitet, klingt aber sehr ähnlich und wiegt deutlich mehr. Ist mir aber noch nicht zu unbequem. Kurios: Der 1990 ist mit 250 Ohm deutlich lauter als die 32-Ohm-Version des 770. Das hat den Effekt, daß ich mit dem 1990 meinen Amp brummen höre, mit dem 770 nicht.

Bei Sennheiser gibt es extreme Unterschiede. Da kann man ganz leicht etwas falsch machen.

PS: Der DT770 ist laut Beyerdynamik diffusfeldentzerrt. Er klingt auch äußerst gut finde ich. Er hat aber deutlich mehr Baß als der AKG K240DF, der nach IRT diffusfeldentzerrt ist. Beide klingen toll (der DF hat wenig Baß, aber wenn auf einer Aufnahme Baß drauf ist, bekommt man den mit dem DF auch zu hören), sind leicht und ziemlich bequem (subjektiv).
Mr.E ist offline  
Alt 25.07.2020, 22:05   #21
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.397
Zitat:
Zitat von JAL Beitrag anzeigen
@ ubix:
P.S.: bestell Dir die passenden Ohrpolster, dann schau sie Dir an und Du wirst wissen, wie man die ablösen kann....

Ja, Danke für die Tips
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline  
Alt 26.07.2020, 08:51   #22
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.521
https://www.lowbeats.de/test-kopfhoe...fuer-134-euro/

Ohne Gewähr
walwal ist offline  
Alt 27.07.2020, 23:24   #23
GallileoMK2
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Nebel / Amrum
Beiträge: 581
Die Beyerdynamik DT770 Pro und DT770 pro M habe ich beide.
Ich habe auch lange verglichen.
Wenn man den Beyerdynamik DT770 Pro dann hat, fällt einem plötzlich auf, das jeder zweite Kopfhörer in den Fernseh-Studios der gleiche Thp ist...

Bitte noch bedenken: Der DT770 als M-Version hat nur 32Ohm und verursacht bei manchen Handys mit schwachen Ausgängen Ton-Verzerrungen.
__________________
Mein nickname hat nichts mit Galileo Galilei zutun.
GallileoMK2 ist offline  
Alt 29.07.2020, 12:32   #24
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.571
https://www.youtube.com/watch?v=LihhcEhKNk4

ist aber halt beinharte Werbung...

Gruß
Bernhard
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline  
Alt 29.07.2020, 22:29   #25
fox2206
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2013
Ort: Quakenbrück
Beiträge: 75
Hallo,

Kopfhörer overear in welcher Preis wird angestrebt ?

Bisher bei Sennheiser zufrieden gewesen, sind leicht gesoundet aber gut
Den HD599 im Outlet mit 2 Jahren Garantie für 79€ bezogen klingt nach meinem Geschmack gut.

Momentum I geschlossen Sound sehr gut aber man schwitzt und es drückt ein wenig.

AKG K701 Q (Signalgrün ) klingt für mich besser, auch kann man hier den Bassmod anwenden, ohne ihn zu zerstören.
Leider nur gebraucht und mit den Noppen am Kopfband. Im Bereich 4K Hz -3-4 dB über EQ runterregeln und für mich der beste den ich je hatte.
Ein weiterer 701Q mit anderen Ohrmuscheln (Velur mit Gel ) ändert den FG im Mittelton und braucht keine EQ Anpassung

AKG K712 als defekte B-Ware gekauft 80€ der Mini xlr war ein Pin weggebrochen.
Ließ sich mit Fön ausbauen und einen 4Pol eingeklebt klingt mit Basmod super und ist langzeittauglich.

Die neuen AKG werden nicht mehr in Austria gefertigt und neigen zu Kabelkontakt Problemen (Kalte Lötstellen)

AKG hat Platz auch für große Ohren nur sollten die nicht ganz so Weit abstehen.
__________________
Gruß Stefan
fox2206 ist offline  
Alt 29.07.2020, 23:02   #26
goofy_ac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Aachen
Beiträge: 527
...das beantwortet mir meine Frage von oben - Einschätzungen, die mal nicht in Testberichten stehen - Danke auch von meiner Seite
__________________
Viele Grüße - Axel
goofy_ac ist gerade online  
Alt 31.07.2020, 00:11   #27
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.237
Vier Hörer, die auf jeden Fall einen Versuch wert sind: DT 880 Pro/Edition, DT 770 Pro, HD600, HD650. Die beiden HDs von Sennheiser sollen recht unterschiedlich sein. Ich weiß nicht mehr, welcher besser sein soll. Die ersten beiden (Beyerdynamic) sind wirklich gut und bequem (und leicht!) und dabei vergleichsweise noch recht günstig.

Aber ich würde mir erstmal Gedanken über die Randbedingungen machen.

PS: Bei AKG gibt es auch ein paar hörenswerte Teile (K712?), aber das ist mir etwas zu unübersichtlich geworden, und den Hype mit den Musikereditionen mag ich nicht besonders.
Mr.E ist offline  
Alt 31.07.2020, 00:52   #28
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.397
Zitat:
Zitat von kboe Beitrag anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=LihhcEhKNk4

ist aber halt beinharte Werbung...

Gruß
Bernhard
Meine Güte, ist das ein Hektiker, und seine Webcam hat irgendwie Zuckungen.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline  
Alt 31.07.2020, 07:06   #29
Schmidt
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2013
Ort: Bocholt
Beiträge: 742
für den Bastelkeller kommt doch nur ein Holzkopfhörer in Frage.
https://www.lowbeats.de/test-grado-r...ive-charakter/

Mein Sennheiser HD 580 Precision gefällt immer noch, ist aber auch selten getragen.
Leider auch hier ebää Mondpreise. Der 600 spielt im Vergleich ein wenig " fetter" auf
Schmidt ist offline  
Alt 31.07.2020, 11:18   #30
fox2206
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2013
Ort: Quakenbrück
Beiträge: 75
Kopfhörer Offen Overear

Aktuell Sennheiser Outlet HD599 SE (Schwarz) 95€ und der elfenbeinfarbende 119€
__________________
Gruß Stefan
fox2206 ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.