Alt 14.06.2005, 14:23   #1
plumber
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2004
Ort: Kreuztal
Beiträge: 31
MDF Grundierung

Hallo

Womit behandelt ihr die MDF Schnittkanten vor dem Lackieren ?
Wie bekommt man die Kanten so glatt, bzw. geschlossen wie die Fläche?

nodda

andreas
plumber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 15:32   #2
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
1) schleifen, schleifen, schleifen, schleifen (irgendwann mal feucht machen) schleifen, schleifen ...

2) ich behandele (wenn zu hause) die Kanten erst 2-3 mal mit dem Lack vor,. mit dem ich dann auch erst alles grundieren und dann nach dem Zwischenschliff lackiere.

professionell in der Firma nehme ich dazu dann Füllgrund. Das geht aber nur schneller, besser wird es auch nicht (wobei es aber nicht bedeutet, das es schlecht ist )
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 15:59   #3
raphael
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2001
Ort: Bremen
Beiträge: 3.490
Ich nehm dazu Holzspachtel oder diesen Universalspachtel von Glasurit. Nach dem Aushärten einmal überschleifen -> geht wunderbar.

Raphael
raphael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 16:02   #4
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Öhem, ja,
wenn man deckend lackieren will, kann man auch den normalen Autospachtel nehmen.
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2005, 16:39   #5
harry_m
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: Kempten
Beiträge: 6.421
Meine Lösung für MDF heißt "Vorstreichfarbe". Für die Kanten nehme ich noch zusätzlich den Spachtel vom selben Hersteller und vermische es mit der Vorstreichfarbe: bis es Konsistenz eines Joghurts bekommt. Dies !!!DÜNN!!! auftragen, schleifen, auftragen, schleifen. Bis jetzt hat es immer gereicht.
__________________
Zwei Tragödien gibt es im Leben: nicht zu bekommen, was das Herz wünscht, und die andere - es doch zu bekommen. (Oscar Wilde)
Harry's kleine Leidenschaften
harry_m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2005, 18:31   #6
dave_m50
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: 72622 Nürtingen
Beiträge: 181
dave_m50 eine Nachricht über ICQ schicken
Hallo

Also ich mach das immer so. erst mit 150er Körnung gut schleifen.

Danach mit 240er noch ma drüber und zum schluss mit 400er Körnung mit alles schön glänzt. Dauert nicht so lange wie es sich anhört nur anstrengend ist es aber das wird man ja wohl noch aushalten.

Gruss David
dave_m50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2005, 10:28   #7
holler
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2003
Ort: Erlangen
Beiträge: 50
Es gibt bei Tischler auch speziellen MDF-Füller wenn Du es ganz genau machen möchtest. Aber mein Tipp ist auch Klarlack (möglichst 2K) richtig dick auf die unbehandelten Schnittkanten und danach schleifen.
Aber der Klarlack muß richtig einziehen und das MDF versiegel damit es nichts mehr aussaugen kann
Gruß, Holger
holler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2005, 11:24   #8
Frank
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Großmaischeid
Beiträge: 1.386
Frank eine Nachricht über ICQ schicken Frank eine Nachricht über Skype™ schicken
http://www.molto.de/interess_news_mdf.html

War neulich im Baumarkt groß beim Zuschnitt ausgestellt. Hab es aber noch nie benutzt und kann entsprechend nichts zu Verarbeitung oder gar Tauglichkeit sagen.

Ich hab bisher immer Feinspachtel von Jansen genommen. Das Zeug fasst sich aufgrund seiner öligen Konsistenz fies an ist aber gerade deswegen gut zu verarbeiten und lässt sich super schleifen und polieren. Leider dauert der Trocknungsvorgang im Vergleich mit 2K Spachteln recht lange. Ansonsten gilt, was ich bisher zum Thema immer wieder geschrieben habe:
  • Es kann nicht genug Lackschichten geben
  • Die einzelne Lackschicht kann gar nicht dünn genug sein
  • Eine gute Lackierung deckt auf nicht ab.


Jede kleine Schlamperei bei der Vorarbeit wird bei einer entsprechend gut ausgeführten Lackierung schonungslos offengelegt.
Frank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2005, 14:12   #9
LarsAC
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2004
Beiträge: 161
Hab die Molto MDF-Grundierung jetzt mal genutzt, scheint halbwegs zu funktionieren. Das haben auch einige Leute im hifi-forum.de bestätigt.

Trocknet allerdings nur sehr langsam, der Clou Schnellschleifgrund ist da vielleicht die schnellere (und billigere?) Variante...

Lars
__________________

Mein HTPC im Bau...
LarsAC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2005, 16:30   #10
egtop
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: Bamberg
Beiträge: 556
@plumber,
MDF kanten feinschleifen 240er papier, fals grobe sägeschnitte drauf sind erst grob vorschleifen,
dan1 x vorlackieren, trocknen lassen, zwischenschleifen 240 er papier, dan mit den lackschichten der restlichen flächen einfach mitlackieren.
2 K lack ist zu empfehlen,
MDF grundierungen sind meist gegen den durchschlag von inhaltsstoffen der platte gedacht, verwendung vor dem auftrag von füllern.
dunkele MDF platten viele inhaltsstoffe.
helle MDF platten wenige inhaltsstoffe.
Mit 2 K lacken hatte ich noch nie probleme,
Nitro fällt im lauf der jahre runter ( die schicht wird dünner )
wasserlacke habe ich in bezug auf MDF noch nicht getestet.
gruß egtop
egtop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2005, 12:13   #11
plumber
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2004
Ort: Kreuztal
Beiträge: 31
thx für dei Infos

Ich habe mir mal eine günstige Vorstreichfarbe gekauft, Marke weis ich im Moment nicht, die ist wol ziemlich gut. Deckt/füllt auch kleine Fugen auf und ist nach dem schleifen wirklich schön glatt. und selbst mit 100er Papier(Schwingschleifer) dauert es ´ne Weile bis man wieder auf dem MDF ankommt...
Mal gucken wie es nach dem lackieren aussieht ?!
cu
plum
plumber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2005, 16:21   #12
larslo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2005
Beiträge: 71
gefärbtes MDF

Hallo,

wie sieht es eigentlich mit der Vorbehandlung zur Lackierung bei bereits gefärbtem MDF aus. Also konkret schwarz gefärbtes MDF soll nochmal schwarz glänzend lackiert werden. Oder ist die Färbung so gut, dass dies nicht mehr notwendig ist?

Grüße,
Lars
larslo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 10:39   #13
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Das hat mir der 'Vorfärbung' nichts zu tun, sondern mit dem 'Füllgrad' der Oberfläche.
Auch schwarz gefärbtes MDF ist in der Oberfläche noch so 'offenporig', das du ohne Grundierung nichts Ordentliches hinbekommen würdest. Glänzend ist schon schwierig/aufwendig genug.

Also, auf jeden Fall ist Grundierung angesagt.
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 10:55   #14
larslo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2005
Beiträge: 71
Das betrifft dann aber doch hauptsächlich die Schnittkanten, oder? Reicht da eine Grundierung mit Klarlack aus?

Wie wird das gefärbte MDF eigentlich hergestellt?

Grüße,
Lars
larslo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2005, 10:59   #15
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Zitat:
Original geschrieben von We-Ha
Das hat mir der 'Vorfärbung' nichts zu tun, sondern mit dem 'Füllgrad' der Oberfläche.
Auch schwarz gefärbtes MDF ist in der Oberfläche noch so 'offenporig', das du ohne Grundierung nichts Ordentliches hinbekommen würdest. Glänzend ist schon schwierig/aufwendig genug.

Also, auf jeden Fall ist Grundierung angesagt.
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.