Zurück   Visaton Diskussionsforum > Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.06.2020, 10:55   #1
Timo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 6.709
suche VV mit XLR Ausgang, digitale wie analoge Eingänge, sehr klein

Hallo, immer mal wieder suche ich mich durchs Netz um neue Elektronik zu finden für die nächste aktive Wohnzimmerbeschallung, … die Kette ist wie folgt:

Input:
TV sprich Klinke auf Cinch
Laptop analog Klinke auf Cinch und digital USB

Output:
XLR Behringer --> Vierfachverstärker --> MT und HT
XLR Behringer --> Zweifachverstärker --> Bass

Vom Formfaktor des Gehäuses: möglichst klein

Mir hat dieses hier sehr gut gefallen, allerdings hat der kein Klinkeneingang wo ich den TV anschließen kann. (aktuell brauche ich noch Cinch/Klinke da der Optische Ausgang am TV defekt ist, bei neuem TV dann Optisch)
link

Habt ihr einen VV mit diesen Anforderungen schon mal gesehen oder sogar selbst in Anwendung?

400-500 Euro ist meine Grenze was ich bereit bin auszugeben,

Gruß Timo
Timo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2020, 11:54   #2
BlueFlame
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2002
Beiträge: 434
Sehr interessantes Thema, da würde ich mich mal anhängen.
Eigentlich ist der verlinkte VV ja mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Du brauchst ja eigentlich kein DAC.

Wenn Du den Behringer (DCX ?) verwendest, wäre es doch besser, direkt digital dort rein zu gehen.

(Dann müsstest Du Dich halt um die Quellenwahl kümmern)
BlueFlame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 20:16   #3
-mannimmond
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 139
Von Teac gibt es auch solche Dinger...

https://www.teac-audio.eu/de/produkt...-x-155446.html (um 350€)
https://www.teac-audio.eu/de/produkt...01-117103.html (um 450€)

Den Unterschied zwischen Beiden hab ich noch nicht verstanden

https://www.teac-audio.eu/de/produkt...03-126184.html (ca. 750€), anderer DAC

Und hier noch mit Netzwerkplayer für rund 1.000€
https://www.teac-audio.eu/de/produkt...03-127291.html

Ich suche auch gerade so etwas in der Art
-mannimmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2020, 13:41   #4
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 791
Hi,

kein direkter Pre-amp aber vielleicht schaust Du Dir den einfach mal an ob das evtl. was für Dich sein könnte.

https://www.sg-akustik.de/shop/Vollv...aris-Smart-AX1

https://www.lite-magazin.de/2019/03/...g-nostalgiker/

Bei eBay ist gerade einer für 475€ drin in weiß.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2020, 03:51   #5
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.397
Würde sowas auch gehen?

https://www.thomann.de/de/yamaha_ag06.htm
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2020, 18:38   #6
Der_Axel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 583
Hallo Timo,
wenn immer es geht würde ich an Deiner Stelle auch den Fernsehton digital auskoppeln.
Mein Vorschlag: Matrix mini-i. Ein hübsches und kompaktes Gerät. Ich habe den Vorgänger
und bin extrem zufrieden.

Gruß,
Axel
__________________
Gruß,
Der_Axel


===========================
Music is Art -- Audio is Engineering
===========================
Der_Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2020, 18:40   #7
Der_Axel
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2003
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 583
=> Sorry, das mit dem defekten Toslink hab ich prompt übersehen . . .. . ...
__________________
Gruß,
Der_Axel


===========================
Music is Art -- Audio is Engineering
===========================
Der_Axel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2020, 09:21   #8
Timo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 6.709
Zitat:
Zitat von Der_Axel Beitrag anzeigen
Hallo Timo,
wenn immer es geht würde ich an Deiner Stelle auch den Fernsehton digital auskoppeln.
Mein Vorschlag: Matrix mini-i. Ein hübsches und kompaktes Gerät. Ich habe den Vorgänger
und bin extrem zufrieden.

Gruß,
Axel
Danke Axel, ich hatte am Wochenende Zeit mal wieder zu recherchieren was es mit den Vorverstärkern auf sich hat, ... aktuell bin ich etwas weg davon einen reinen Vorverstärker zu suchen, ... wenn ich einen Vollverstärker finde mit auftrennbarem VV und Endstufe würde mir das fast noch besser gefallen.
Ich habe ja einige NAD Verstärkerlein aus den letzten Jahrtausend zuhause, diese sind mir leider zu groß, und die Neuen haben leider diese Möglichkeit nicht mehr das Signal zwischen VV und Endstufe abzugreifen, ich hätte mir schon längst einen neuen Digital-NAD oder ähnliches gekauft.

Deinen konkreten VV finde ich auch leider nicht mehr in irgendeiner Liste, und ein zweites Problem hatten wir letztens auch, und zwar ist nur der analoge Kopfhörerausgang vom TV über die original Fernbedienung in der Lautstärke korrigierbar, Bluetouth und der Digitalausgang ist nicht Lautstärke-korrigiert, sprich, ich benötige zwei Fernbedienungen, oder so ein allinone-Teil. d.h. ich möchte einen analgen Eingang zum VV, entweder über Klinke oder Cinch. In den anderen Fällen gehe ich digital rein.
Timo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2020, 09:26   #9
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 4.002
Hallo Timo,

evtl wurde es Dir ja schon einmal vorgeschlagen; was wäre denn von einer lernfähigen bzw vorprogrammierten FB zu halten? Damit wärst du, was die geräte anbelangt, flexibel, hast aber trotzdem nur eine FB rumliegen...
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2020, 09:33   #10
Timo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 6.709
Zitat:
Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
Hallo Timo,

evtl wurde es Dir ja schon einmal vorgeschlagen; was wäre denn von einer lernfähigen bzw vorprogrammierten FB zu halten? Damit wärst du, was die geräte anbelangt, flexibel, hast aber trotzdem nur eine FB rumliegen...
hast du da einen gutes Teil, als Vorschlag, alles was ich da ausprobiert habe war Schrott, zumindest deutlich schlechter als die Original mitgelieferten Fernbedienungen, ...
Timo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2020, 09:46   #11
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 791
Guten Morgen,

ich zitier mich mal selbst :-)

Zitat:
Zitat von „Q“ Beitrag anzeigen
Hi,

kein direkter Pre-amp aber vielleicht schaust Du Dir den einfach mal an ob das evtl. was für Dich sein könnte.

https://www.sg-akustik.de/shop/Vollv...aris-Smart-AX1

https://www.lite-magazin.de/2019/03/...g-nostalgiker/

Bei eBay ist gerade einer für 475€ drin in weiß.
Also nehm ich an das Dir der auch nicht so gefällt?
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2020, 09:49   #12
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 4.002
Konkret nicht, da ich (fast) Alles mit der FB vom Kabelreceveiver erledige, nur zum Ein - und Ausschalten muß ich noch die FB vom AV-Receiver und TV benutzen - bin zu faul, mich darum zu kümmern ;-/

Standard ist wohl One4All - https://www.bueroshop24.de/one-for-a...CABEgKNqvD_BwE oder ähnlich,

hier - https://www.stern.de/vergleich/universalfernbedienung/ ein Bericht im Stern

https://www.amazon.de/Programmierbar...st_review-rank nach Kundenmeinungen sortiert

die Links habe ich hier her : https://www.google.com/search?q=prog..._AUoAHoECAEQAA

Ich selber hatte vor jahren eine One4All, die war von der Qualität her den originalen FBs entsprechend, für roundabout 20 Euronen. Es gab nichts daran zu bemängeln, von der Funktion her...
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2020, 10:10   #13
Timo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 6.709
Zitat:
Zitat von „Q“ Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

ich zitier mich mal selbst :-)



Also nehm ich an das Dir der auch nicht so gefällt?
habe ich mir in Detail angeschaut, nur habe ich im Netz keine weiteren positiven Aussagen drüber gefunden, deshalb habe ich diesen Post wieder vergessen, sorry, ...
Timo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2020, 22:23   #14
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 791
kein Problem

Zumindest macht das Gerät einen sehr interessanten Eindruck und hat XLR.
Ist aber immer schwierig, genau das, zu finden was man sucht.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.