Alt 28.02.2016, 20:51   #1
-mannimmond
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 129
Welche La Belle bauen...?

Hallo zusammen,

inzwischen ist der Entschluss endgültig gefasst - die La Belle wird gebaut. Zunächst als Stereo Paar, die Erweiterung auf ein vollständiges Heimkinosystem wird folgen - offen ist allerdings, ob das volle Programm, oder die hinteren und oberen Kanäle deutlich abgespeckt. Vorwiegend wegen der Kosten - bei voller Bestückung ist das ja doch der eine oder andere Tausender, der da rein wandern muss.

So - die Frage vor der ich gerade noch stehe ist welche Belle jetzt für den Anfang gebaut wird. In Frage kommt die CR Variante im großen Gehäuse mit aktiv angesteuerten 2xTIW200XS, oder die Multi SUB Variante von Martin, also dem GF200 als Tieftöner 3 Wege und der TIW200XS als extra Subwoofer im Gehäuse.

btw: Ist das hier die "aktuell gültige" Weichenvariante dafür, oder gibt es hier aktuelleres? http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...7&postcount=15

Und jetzt noch die Infos zu Anforderungen und Vorlieben.

Wir wohnen derzeit in einer offenen 2,5 Zimmer Wohnung eingeschlossen von Nachbarn. Das Haus ist für einen Neubau recht hellhörig, auch das heutige Setup reicht locker aus, um die Nachbarn in den Wahnsinn zu treiben. Eine La Bell kann hier also niemals auch nur annähernd ausgereizt werden. Trotzdem soll sie es werden weil:
- sie gefällt mir klanglich sehr gut
- ist eher unkritisch in Sachen Raum
- kann später auch für ein großes Heimkino, riesen Wohnzimmer etc. angemessen beschallen, was bei einem Sat Sub System (z.B. Studio 1 + MultiSub) nicht sicher der Fall wäre.
Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf Musikgenuss, also i.d.R. Stereo.

Das aktuelle Setup besteht aus einem (aufgetrennten) Pioneer VSX-527 mit zusätzlichem Helix DSP (Car HiFi, grafischer / parametrischer Equalizer, aktive Weiche, Laufzeitkorrektur) und einem alten Pioneer A717 Mark 2 als Subwoofer Verstärker. Was der billige einstiegs AVR leistet ist der Wahnsinn (das Ding hat 220€ gekosten!), trotzdem wird es wenn die Lautsprecher gebaut sind und die gerade stark aufkeimende "3D Sound Technik" (Atmos...) vollends bezahlbar geworden ist, durch etwas Neues ersetzt.

So, mm Betrieb sind vorne 2 Bijou, hinten zwei Merci (Lonzo's Entwicklung) mit G20SC, und als Center eine Aria UL (DT94) liegend mit schlechter Weiche. Als Subwoofer ist provisorisch ein billiger Ground Zero 25cm im üblichen Auto Subwoofer Gehäuse mit zugestopftem BR Rohr am laufen. Trotz der doch recht provisorischen und teils ungünstigen Auswahl schonmal ganz nett und bei Filmen wesentlich schöner als die beiden Bijou alleine. Die Lautsprecher hab ich genommen, weil sie gerade da sind - bis auf die Bijou, die wollte ich bauen. Bleiben wird sie nicht, zu hell, zu scharf, trotzdem toll die Kleine.

Da für mich das Musik hören eigentlich der wichtigste Part ist, tendiere ich immer mehr zur Multi SUB Lösung mit dem GF200, und weg von der CR Variante mit Aktiv SUB. Was meint ihr?

Dank euch schonmal
-mannimmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2016, 01:34   #2
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.389
Schau dir doch mal meinen Thread "Kleine La Belle" an

Ist noch nicht ganz fertig entwickelt aber viel fehlt nicht mehr. Größter Vorteil meiner Meinung nach der Preis zumindest wenn 5 oder 7 LS für Surround geplant sind + eventuell noch 4x high. 11x Ke/B200 wird teuer
nlcarbon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2016, 01:44   #3
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.867
Zitat:
Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
11x Ke/B200 wird teuer
Ja, stimmt
Macht dann aber auch Freude, wenn fertig.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

Geändert von yoogie (29.02.2016 um 02:00 Uhr)
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2016, 09:47   #4
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.389
Das mit Sicherheit, aber ist ja nicht so das aus BG20/G25FFL gar kein Sound kommt
Preisvorteil pro Box ca. 140,- wenn man noch einen W200S nimmt weitere 60,-
Bleibt einiges an Tachengeld für nen guten AVR
nlcarbon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2016, 19:40   #5
-mannimmond
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 129
Die diversen Versuche zum Thema "La Belle light" beobachte ich hier interessiert. Das ist eine Option als Ergänzung für hinten und oben. Als Frontlautsprecher wird jetzt eine Belle mit Originalbestückung (bzw. einem GF statt TIW) gebaut. Wenn ich da jetzt Kompromisse versuche, mach ich es nachher nochmal.

Geändert von -mannimmond (01.03.2016 um 20:16 Uhr)
-mannimmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 18:18   #6
zxlimited
Moderator
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Gechingen
Beiträge: 2.312
Bernhard, Du solltest eine klare Vorstellung haben, wie das System am Ende aussehen soll, und davon Deine LaBelle Entscheidung abhängig machen. Sprich, wenn z.B. hintenrum oder gar als Center eh nur kleine Belles (CR) stehen dürfen, dann macht es kaum Sinn, vorne links und rechts 3 Wege Belles zu nehmen. Das wäre sogar kontraproduktiv. Da würde ich eher ringsum zur CR Variante raten, gerne auch meine Semilight, und das für vorne entweder à la Norbert in ein großes Standgehäuse packen mit Subs drin, oder eben Subs unabhängig. Oder Du baust die komplett originale LaBelle mit 2 TIWs, dann kannst bei Musik komplett ohne Sub hören, und für Kino zur Not auch den LFE auf die Front routen, da kommt auch genug raus... Allerdings sollte dann mindestens der Center ebenfalls groß (3-Wege) sein!
Die Königsklasse ist dann eben alles groß, und entweder mit integrierten Multisubs, oder externen Subs, oder zur Not auch wieder keinem Sub.
Wie gesagt, vorher gut überlegen was Platz- und Geldmäßig drin ist. Sonst ärgerst Dich früher oder später, wenn Du die ersten 2 Belles hast, aber keine perfekt passende Erweiterungsmöglichkeit besteht.

Gruß, Martin

EDIT: Wenn der Nils das mal so hinbekommt wie er sich das gedacht hat, dürfte das der Preis-Leistungskracher schlechthin sein! Würde ich mir mal genauer anschauen.
zxlimited ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 18:33   #7
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.867
Wobei das Belle Center Gehäuse schon anspruchsvoll beim bauen ist. Mache gerade das vierte.
Aber höre auf Martin, damit bin ich gut gefahren.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 21:54   #8
-mannimmond
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 129
Martin Dein Postfach ist voll

Vielen Dank, das hilft mir weiter. In Kurzform bedeutet das für mich:

Wenn Geld + Platz sowie WAF ausreichen dann 5 große 3 Wege La Belle entweder original oder Multi SUB Variante

Wenn Platz + Geld eng sind, dann die CR (Semi Light) mit SUB (separat oder im großen Gehäuse.

Für Stereo Musik die originale La Bell gegenüber der Multi SUB mit GF bevorzugen, da dann kein Subwoofer extra eingebunden werden muss, und sie etwas tiefer kommt als die GF Variante ohne den zusätzlichen TIW? Spielt vermutlich in der Praxis keine Rolle?
-mannimmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 14:21   #9
fox2206
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2013
Ort: Quakenbrück
Beiträge: 72
Also ich habe mich auch erst für 3 große vorne und hinten für CR entschieden und 2 Jahre drauf gespart (inkl AVR) und war noch nicht zufrieden, dann kam der Rabatt Code eines Versandhauses den ich 4x nutzen konnte und nun werdens auch hinten 2 große Belle.
Ich für meinen Teil mache in Bezug auf Lautsprecher keine Kompromisse mehr.
beim AVR ok ob Denon oder Marantz für 500€ billiger und dafür die Endstufen auf einer Platine ok und die Optik vieleicht nicht so ansprechend, wie beim Denon aber der Rest gleichwertig.
Lautsprecher standen in der Regel so 10-15 Jahre bei mir, nur die V20 im Concorde Geh. nicht, da hat man mich mit Geld gezwungen sie herzugeben.
Also für mich die Entscheidung Lautsprecher lange Standzeit, Technik ändert sich stetig deswegen irgendwann auch Endstufen und Vorverstärker einzelnd, Endstufen bleiben und Vv kommt bei Neuerungen neu fertig.

Soll nur ein Denkanstoß sein, denn ich habs auch nicht gleich richtig gemacht und machs 2x

Gruß Stefan
fox2206 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 19:53   #10
-mannimmond
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 129
Ja - Kompromisse werde ich hier nicht machen, darum fällt eine Light Version mit reduzierter Bestückung für Front R/L und Center auch aus. Eine La Belle mit Aktivem Sub 2x TIW im gleichen Gehäuse sehe ich allerdings nicht als Kompromiss, ebensowenig die Multi SUB Variante. Daher noch meine Überlegungen.

Hier in der aktuellen Wohnung würden 5 große Belle vermutlich an der Akzeptanz meiner Frau scheitern - wobei meine Frau hier schon sehr kompromissbereit ist. Der lose auf dem Boden stehende hässliche KFZ Subwoofer ist akzeptiert. In einem größeren Wohnzimmer hätte ich also keine Probleme mit 5 Großen. Da muss ich mir also überlegen was ich mache.

Vielen Dank für die Hilfe und Einschätzungen.
-mannimmond ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 20:20   #11
blaueelise
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2012
Ort: Bergisches Land 51702
Beiträge: 418
Belle Cr hat meiner Meinung ein paar Vorteile, hoher Wirkungsgrad (geringe Anforderungen an den Verstärker), günstigere Weiche , leicht zu stellen oder aufzuhängen und mit einem oder mehreren Subs völlig ausreichend, es gibt hier sogar Leute die die Belle CR im Mittel / Hochton angenehmer / Frischer empfinden. ich selber habe die Belle CR Semilight gebaut, allerdings mit der DSM 25 anstelle der Ke und die "rockt", klasse !!
Thema Subs, ich gehe davon aus, das in Deiner Wohnung 2 20iger TIW200 völlig ausreichen,mit der zeit kommt immer der Wunsch nach mehr und noch mehr...

Ich würde 5 x Belle Cr oder Belle CR Semilight empfehlen mit 2 x Tiw200 Subwoofer.

Aber die Geschmäcker sind unterschiedlich und die Anforderungen natürlich auch
blaueelise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 22:58   #12
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.389
5 sind doch 2 zu wenig untenrum
nlcarbon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 10:29   #13
zxlimited
Moderator
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Gechingen
Beiträge: 2.312
MINDESTENS 2 zu wenig!
zxlimited ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 18:33   #14
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.867
Zitat:
Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
Wobei das Belle Center Gehäuse schon anspruchsvoll beim bauen ist. Mache gerade das vierte.
Naja, ich zitiere mich ungerne. Aber so weiß man den Zusammenhang.
An dieser Stelle möchte ich mich mal recht herzlich bei schimy bedanken, der hat sich die Streben ausgedacht und mir freundlicherweise die Zeichnung dagelassen, nachdem wir seinen Center auch so gebaut haben.
Der bischen Mehraufwand wird belohnt, daß das Gehäuse beim Klopftest wesentlich ruhiger ist (auch wenn der Klopftest bei vielen Leute immer noch nichtssagend ist)
Die vier senkrechten Stützen müssen oben noch bündig gefräst werden (ich habe sie auch schon mal bündig eingeleimt, bei meinem Gehäuse)
Die stützen auch beim Schallwand einleimen, die biegt sonst auch gerne an der Schallwände-Fügestelle durch. Und so ist sie gleich formstabil gestützt und man kann hemmungslos anpressen. Die oberen Querstützen haben nur Fixierfunktion und werden in der fertigen Box rausgedreht, da nur ein Tropfen Leim dran ist.

Für den Center gibt es auch eine Weiche für 2 GF200. Martin hat sie gemacht, er, schimy und ich haben auch 2 GF200 drin.





Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG3662kl_Bildgröße ändern.jpg (122,0 KB, 894x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG3661_Bildgröße ändern.jpg (135,5 KB, 868x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG3665_Bildgröße ändern.jpg (129,7 KB, 823x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 20:18   #15
Frank
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2005
Ort: Großmaischeid
Beiträge: 1.388
Frank eine Nachricht über ICQ schicken Frank eine Nachricht über Skype™ schicken
Also echt. Die Verstrebungen rundfräsen aber dann so eine Sauerei bei Kleben machen. Wann das mal nicht inkonsequent ist.
__________________
Oscar Wilde: "My taste is very simple, I am always satisfied with the best."
Frank ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.