Alt 05.02.2018, 09:44   #1
Turnspit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2018
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Alto Heimkino - Home Cinema on a Budget

Moin zusammen!

Habe anfangs etwas gezögert, ob ich mein Projekt hier posten soll, da hier gefühlt ein gewisser High-End Anspruch herrscht. Aber es muss ja auch etwas für den schmaleren Geldbeutel geben, vielleicht besteht ja dennoch Interesse.

Ich weiß gar nicht mehr wie, aber gegen Ende letzten Jahres bin ich auf den Trichter gekommen, auch mal selbst Lautsprecher zu bauen. Ganz stümperhaft also einen Center ausgedacht, Chassis, Dämmung und Standard-Visaton-Weiche bestellt und ohne Plan losgelegt - kam natürlich nichts ordentliches bei raus, war aber auch gar nicht so katastrophal, wie man erwarten würde.
Habe mich dann aber mal einige Woche hingesetzt, informiert, Baupläne studiert, mit Boxsim rumgespielt und einen groben Plan entworfen.

Aktuell läuft bei mir im Heimkino ein 5.1 Heco Victa Set mit Yamaha RX-V381 und einem Epson EH-TW3200 an 120" Leinwand. Bin soweit eigentlich sehr zufrieden mit meinem Setup und bräuchte eigentlich nichts neues - ist also mehr ein Projekt aus Spaß an der Freude.
Ziel ist es aber, auf 7.1 aufzurüsten mit neuer AVR und zusätzlichen Speakern für Front Presence. Folgende Lautsprecher sollen es werden:

2x Alto 1 (Front)
1x Alto 1 Modifikation (Center)
2x Alto Sat (Rear)
2x Alto Sat Modifikation (Front Presence)
1x Sub T25.50

So schaut(e) es vor Beginn aus:



(Schlafende Freundin musste ich auf dem zweiten Bild mal rauszensieren )

Zu Weihnachten gab's dann eine Oberfräse und es konnte begonnen werden. Als erstes meine Modifikation der Alto 1 als Center, für die man mich hier sicherlich sofort lynchen wird.
Hatte den DT 94 - 8 Ohm sowie zwei W 170 S - 8 Ohm noch von meinem ersten Testbau, brauchte also nicht groß was dazu kaufen. Habe das Volumen der Alto 1 knapp verdoppelt und die beiden W 170 S parallel an die FW des Bauvorschlags angeschlossen - Boxsim Datei kann ich gerne nachreichen, sobald ich daheim bin.

Gehäuse sind allesamt aus MDF vom hiesigen Bauhaus - auf Stoß verleimt, verspachtelt und bekommen nach einer Grundierung 1-3 Anstriche mit schwarzem Warnex und grober Schaumstoffrolle für eine leichte Struktur.





Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2017-11-15 17.37.44.jpg
Hits:	522
Größe:	34,7 KB
ID:	35544   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2017-10-14 11.11.00.jpg
Hits:	525
Größe:	51,8 KB
ID:	35545   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-01-07 11.43.15.jpg
Hits:	555
Größe:	71,9 KB
ID:	35546   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-01-28 12.11.02.jpg
Hits:	568
Größe:	55,3 KB
ID:	35550   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-01-28 12.10.36.jpg
Hits:	542
Größe:	27,3 KB
ID:	35551  

Turnspit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 10:00   #2
Turnspit
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2018
Ort: Hannover
Beiträge: 112
Bin mit den Lackierergebnissen absolut zufrieden - Warnex ist ein tolles Zeug! Lässt sich super verarbeiten und deckt wie Sau!
Nach ordentlicher Grundierung hat insgesamt auch fast 1 Anstrich genügt, musste nur einige Stellen noch 1-2 Mal nachbessern - muss noch etwas mit dem anfänglichen Auftrag experimentieren.

Der Center hat am Wochenende nun auch schon seinen neuen Platz im Heimkino gefunden, und nach neuerlichem Einmessen bin ich auch echt zufrieden mit dem Ergebnis! Deutlich mehr Tiefgang als der Heco (fast schon etwas zu viel, da muss ich nochmal mit dem Verschließen der BR-Rohre experimentieren) und trotzdem eine sehr klare Stimmwiedergabe in Zusammenarbeit mit der Dialogverstärkung des Yamaha.







Die Fräsungen sind zugegebenermaßen alles andere als 100%ig, aber es waren auch mit die ersten Fräsungen meines Lebens.

Die Gehäuse für die ganzen restlichen Lautsprecher sowie den Subwoofer hatte ich früher schon geleimt gehabt, von dem Prozess habe ich leider keine Fotos mehr - ist ja aber auch keine Magie. Hatte am Wochenende dann mal ein paar Stündchen Muße und bis auf den Subwoofer schon einmal alle Lautsprecher gefräst, war in knapp 3 Stunden geritzt das Thema.





Die als Front Presence gedachten Alto Sat habe ich lediglich in der Tiefe auf knapp 11cm reduziert bei einer Materialstärke von 10mm statt 16mm, macht laut Boxsim zumindest keinen großen Unterschied - werde auch hier die Datei gerne noch nachreichen.

Heute geht es dann ans Schleifen, morgen kann mit dem Grundieren begonnen werden. Sollte jetzt also recht flott voran gehen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-02-03 09.44.40.jpg
Hits:	556
Größe:	51,4 KB
ID:	35552   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-02-03 09.44.51.jpg
Hits:	552
Größe:	42,4 KB
ID:	35553   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-02-03 09.44.56.jpg
Hits:	564
Größe:	41,0 KB
ID:	35554   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-02-03 14.32.03.jpg
Hits:	530
Größe:	58,5 KB
ID:	35555   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018-02-03 15.38.30.jpg
Hits:	593
Größe:	49,4 KB
ID:	35556  


Geändert von Turnspit (07.02.2018 um 09:30 Uhr)
Turnspit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 10:06   #3
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.688
Mein Kino wollte ich zuerst auch komplett mit Alto 1 bauen. Alto 1 und 2 kenne ich schon lange.

Den Center würde ich vorne bündig an die Lowboard Kante ziehen.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 18:18   #4
Cpt. Jack Sparrow
Moderator
 
Registriert seit: 09.2013
Ort: Erfurt
Beiträge: 1.170
Ich find´s cool. Ich bin ja auch eher Fan der günstigeren Aufbauten...
__________________
<-- hat mehr als eine Kugel in der Flinte.
Meine Lautsprecher:
Phobos | Titania | Portrait XL | La Belle ATM Semilight | Deimos Center
Cpt. Jack Sparrow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.