Zurück   Visaton Diskussionsforum > Projektplanung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten
Alt 26.09.2019, 01:32   #16
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 909
100 db ist ja nicht der Mördepegel, außerdem kommt mir die 95 db Messung etwas laut vor für einen 30er im geschl. Gehäuse

lg
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 00:41   #17
Sync204
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: München
Beiträge: 60
Wie ist das jetzt gemeint? Auf was beziehen sich deine 95/100dB?
Sync204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 22:55   #18
Cerebral_Amoebe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 435
Burns meint bestimmt die CT290.

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wäre die Ephedra das richtige.

Was ist mit der Visaton 115H.
Das Gehäuse kann man eventuell etwas anpassen, also etwas höher und dafür weniger tief. Sollte man mal simulieren, wie sich das auswirkt.

Von welchem Budget reden wir hier überhaupt, wenn ich FRS5X lese?

2x Visaton MB 208H und einen Subwoofer mit 15" oder 18" dazu.
__________________
Grüße
Andreas

Geändert von Cerebral_Amoebe (27.09.2019 um 23:51 Uhr)
Cerebral_Amoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 01:52   #19
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 909
Die Rede war von der Havofast.

Was hälts du von meinem Vorschlag?
http://forum.visaton.de/showpost.php...16&postcount=4

lg
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 06:36   #20
Sync204
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: München
Beiträge: 60
Budget sollte 100€/Box ohne Elektronik nicht übersteigen.
Ist wenig...aber machbar.

denn: 12"/15" Bass max. 55€
kleiner Breitbänder* max. 15€
Horn/Waveguide kost bisschen Holz und Zeit.

Großer Bass im Tiefton + Horn ab 500Hz, das solls jetzt werden! Mich fasziniert das Konzept. Hat Seltenheitswert und m.M.n. gute Aussicht auf Erfolg.

*Als zukünftiges Upgrade kann ich mir auch einen Kompressionstreiber vorstellen, damit wirds amtliches PA


Zweckmäßigerweise beginnt man nun so eine Entwicklung mit dem Bauteil das über Erfolg oder Misserfolg bestimmt: Das Horn.
Ich hab noch nie was mit Hörnern gemacht, bisher nur viel darüber gelesen, wäre schön ein wenig Unterstützung zu erhalten

Fest steht:
- CD-Verhalten
- ab ca. 500Hz brauchbar
- halbwegs leicht zu fertigen
- 90°x40°

Meine Überlegungen beruhen im Wesentlichen auf diesem Script

Habe mit CAD mal was vorbereitet. Was haltet ihr von der Kontur?
Hornmund ist 25cmx50cm groß. Der vordere Teil lässt sich relativ leicht aus Platten bauen, den exponentiellen Teil könnte ich drucken.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Horn 1.jpg
Hits:	34
Größe:	5,6 KB
ID:	42129   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Horn 12.jpg
Hits:	32
Größe:	7,2 KB
ID:	42130  
Sync204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 06:38   #21
Sync204
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: München
Beiträge: 60
Zitat:
Zitat von Burns Beitrag anzeigen
Die Rede war von der Havofast.

Was hälts du von meinem Vorschlag?
http://forum.visaton.de/showpost.php...16&postcount=4

lg
Finde ich ein gutes Konzept, aber ich denke das wird teuer
Sync204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 09:50   #22
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 909
Das was du vor hast mit der Hornkonstruktion wird schwierig, zumal jeder Treiber im Horn andere Verhältnisse bringt und wir hier nicht wirklich auf Erfahrungen von Hornkonstruktionen im Mitteltonbereich zurückgreifen können.
Für eine Versuchsreiche bräuchtest du zumindest etwas Messequipment.

Um 55Euro bekommst du nicht mal einen W300!

Ich hab voriges Jahr das gebaut:
http://forum.visaton.de/showthread.php?t=29929
Wobei hier der FR10 die Schwachstelle ist, der TT kann viel lauter, aber das Projekt ist mir voll gelungen

lg Burns
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 10:09   #23
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 909
Das könnte auch noch passen:
http://forum.visaton.de/showthread.php?t=30545

TT+MT+HT=100€ pro Box
Treiber + Weiche für das Boxenpaar ca 360€
Mit Holz, Lack und Zubehör bist du auf mind 500,-

lg
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 10:59   #24
Cerebral_Amoebe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 435
Bei 100€ pro Box schmeisse ich mal mein Bastelprojekt in den Raum.

Es handelt sich um ein 2.1 System mit CT230 als CB in 20Liter als Satellit und ein W300 in 55Liter als Sub.
Das ganze soll später mit zwei Wondom-Verstärkern betrieben werden, einer mit Bluetooth-Modul und der andere mit DSP.
Über das DSP will ich testweise mit einem Shelving-Filter den unteren Bereich anheben, da der Sub auf Oberbass ausgelegt ist und das ganze im Garten zum Einsatz kommen soll.

Ein BR-Gehäuse für den W300 mit einer tieferen Abstimmung und die TW6/BG20-Kombi als geschlossene Kammer in dieses BR-Gehäuse kommt deiner Anforderung schon recht nah (laut und günstig).

Einen Versuch einer halben MB208H habe ich auch angehangen, könnte man auch mit dem W300 kombinieren.

Den Thomann 12/280-8 wollte ich auch erst nehmen, getestet und wieder verkauft, da nur bis 80/90Hz zu gebrauchen (Schwabbelpappe).
Daher kommt der W300 zum Einsatz.
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj Sonnenschein mit TW6.BPJ (56,4 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: bpj w300 52l 50Hz mit Filter.BPJ (6,7 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: bpj MB 208_H.BPJ (56,8 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: bpj BG 20 + HTH 8.7 12Liter.BPJ (56,5 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Grüße
Andreas

Geändert von Cerebral_Amoebe (28.09.2019 um 14:51 Uhr)
Cerebral_Amoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 13:34   #25
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.421
Ein Tip: In KT 4/2003 wird ein Rear-Lautsprecher beschrieben (BG20 & HTH 8.7), der als GHP mit 300uF davor in 10 Litern bis etwa 80Hz "glattgezogen" wird. So könntest du deine Satelliten noch kleiner bauen ...

Und noch einer: Da das Gerücht umgeht, dass der TW 6 NG schon mal in der CT 230 thermisch den Geist aufgibt, würde ich überlegen, den TW 70 wie in der CT 263 zu verwenden, gerade für Party draußen.
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 14:59   #26
Cerebral_Amoebe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 435
@Klaus

Danke für den Hinweis zum CT263, schaue ich mir an.

Der Verstärker von den Sats liefert nur 7W an 12V und der Sub-Verstärker 30W an 19V.
In der Wohnung hatte ich schon die BG20 in 20Liter CB an den 7W dran und beim testen hatte ich die Befürchtung, gleich schellt der Nachbar und fühlt mir den Puls
__________________
Grüße
Andreas
Cerebral_Amoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 06:05   #27
Sync204
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: München
Beiträge: 60
Zitat:
Zitat von Burns Beitrag anzeigen
[...]
Für eine Versuchsreiche bräuchtest du zumindest etwas Messequipment.

Um 55Euro bekommst du nicht mal einen W300!

lg Burns
Messmikrofon ist vorhanden, nie wieder ohne

Thomann 15LB075-UW4 55€
Mivoc AW 3000 48€

Tendiere zum Mivoc, da der mit wesentlich weniger Volumen auskommt. Der Thomann kann dafür deutlich mehr Luft verschieben.
Aber wie gesagt, beim Horn kann mehr schief gehen, deshalb wird die Entscheidung zum Tiefton erst gefällt, nachdem der MHT zufriedenstellend funktioniert.

Mit 3 Wegen wären die Ziele sicherlich leichter umzusetzen, aber dann bräuchte ich einen weiteren DSP + Verstärker. Momentan hab ich einen 4 Kanal Amp + DSP.
Sync204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 19:21   #28
Sync204
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: München
Beiträge: 60
https://www.diyaudio.com/forums/full...2-803sm-6.html
gibt Hoffnung, dass das ganze klappen kann

Scheinbar wirkt sich der Phaseplug positiv auf den Hochton aus.

Ich werde das Horn nochmal überarbeiten und stärker konisch auslegen, mehr Waveguide als Horn.

[Weiß jemand den xmax vom FRS 5 X ? Diese wichtige Info fehlt leider im Datenblatt.
Traut ihr der 14mm Schwingspule zu, ab 500Hz/24dB im Horn ausreichend Rabatz zu machen? Oder muss ich mich nach 20...25mm Schwingspulen umsehen?]

Habe mir zwei 2" Breitis geordert, 25mm Spule und 1mm Hub

Geändert von Sync204 (30.09.2019 um 03:47 Uhr)
Sync204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 23:04   #29
Sync204
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: München
Beiträge: 60
Wollte nochmal kurz einen Erfahrungsbericht abgeben, da es scheinbar unterschiedliche Auffassungen von "laut" gibt:

Zwischenzeitlich wurde mal wieder eine "Küchenparty" gefeiert.
Als Beschallung dienten zwei 15er 2-Wege Topteile an jeweils 350WRMS. (Nein, es waren keine McGrey, SoundTech, Chinatech Piezomüll)
War gerade NOCH passend für die 40qm Räumlichkeit, da hin und wieder die Clipping LEDs angingen.

Was sagt mir das: Um was vergleichbares aufzubauen müsste ich >500...1000€ investieren. Da kommt ne Leih-PA günstiger.

Dementsprechend werd ich mich erstmal auf was kleineres für die allgemeine Beschallung konzentrieren. Breitbänder mit Sub hat nach wie vor die besten Karten...
Sync204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 23:11   #30
Cerebral_Amoebe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 435
Laut und günstig, aber groß ist das "CT300 SpecHorn" aus der Klang & Ton 6/2018.
Bei Strassacker kannst Du das bei den Bausätzen anschauen.

Da bin ich gespannt, was es schlussendlich wird.
__________________
Grüße
Andreas
Cerebral_Amoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.