Zurück   Visaton Diskussionsforum > Projektplanung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten
Alt 26.03.2020, 13:36   #16
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.890
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Stimmt, ich bin doof. Um so besser, also doch das Sam kaufen.
Ja so is das im #HomeOffice
__________________
...
knork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 14:05   #17
Tom2134
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: München
Beiträge: 20
Versteh ich jetzt nicht. Mein Cayin hat einen LS Ausgang, den brauche ich für die, nunmehr, Satelitten.

Ich wollte mit meinem Vorverstärker NAD in die Line In des Aktivmoduls gehen, ans Modul wird dann an der eine Treiber angeschlossen - und der andere?

Werden beide an den gleichen Ausgang des Modula angeschlossen und ein Kabel geht dann durch die Boxen wieder raus zur anderen Box?
Tom2134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 14:25   #18
NausNamR
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2013
Ort: Neuss
Beiträge: 224
Wenn deine NAD Vorstufe einen Subwoofer Ausgang hat kannst du den Nutzen für LINE IN.

Alternativ kannst du parallel zu den LS Strippen der Satelliten vom Cayin ein 2 Paar zum Sub verlegen für
HIGH LEVEL IN.

Baust du 2 Subwoofer mit 2 Modulen (Königsweg) kannst du auch die Satelliten auf die Subwoofer stellen und von den Terminals der Satelliten eine Brücke legen zu HIGH LEVEL IN am Modul.
Dann natürlich nur eine pro Seite!

Geändert von NausNamR (26.03.2020 um 14:36 Uhr)
NausNamR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 14:35   #19
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.591
Den Ausgang der Röhre über High-Level am Sub parallel zu den Satelliten zu legen ist absolut nicht zu empfehlen!

Richtig geht es vom Line Out des NAD in das oder die Submodule, entweder L und R in ein Modul und daran zwei 8Ohm Bässe parallel (die dann jeweils ein Summensignal bekommen) und über den Line Out des SAM (einfach durchgeschleiftes Signal) weiter zur Röhre.

Besser wäre natürlich jeweils ein Sub-Modul links und rechts, dann eben Verbindunge wie oben aber einmal nur L und einmal nur R.

Nicht vergessen: Das funktioniert nur als Bass-Ergänzung, die Terzian werden in dieser Konstellation nach unten nicht beschnitten, das kann das SAM nicht !
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 14:51   #20
Tom2134
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: München
Beiträge: 20
Zitat:
Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
Besser wäre natürlich jeweils ein Sub-Modul links und rechts, dann eben Verbindunge wie oben aber einmal nur L und einmal nur R.
!
So werde ich das machen. Alles andere ist mir irgendwie zu undurchsichtig. Die Mivoc 80 scheinen mir hier sehr geeignet.
Tom2134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 14:51   #21
NausNamR
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2013
Ort: Neuss
Beiträge: 224
Hallo Klaus,
das mit der Brücke mache ich seit Jahren so und bin zufrieden.
Was ist daran falsch, warum rätst du davon ab?
NausNamR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 14:57   #22
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.890
Zitat:
Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
Nicht vergessen: Das funktioniert nur als Bass-Ergänzung, die Terzian werden in dieser Konstellation nach unten nicht beschnitten, das kann das SAM nicht !
Wenn das so ist, würde ich an Toms Stelle nach einem anderen Sub-Modul schauen, das dann über Line Out tatsächlich nur das gefilterte Signal an die Röhre durch gibt. Sonst macht das irgendwie nicht so richtig Sinn.
__________________
...
knork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:00   #23
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.890
Zitat:
Zitat von Tom2134 Beitrag anzeigen
Ich wollte mit meinem Vorverstärker NAD in die Line In des Aktivmoduls gehen...
Welcher NAD ist es denn genau? Vielleicht kann der sogar Hochpass- / Tiefpass?
__________________
...
knork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:09   #24
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.203
Zitat:
Zitat von knork Beitrag anzeigen
Wenn das so ist, würde ich an Toms Stelle nach einem anderen Sub-Modul schauen, das dann über Line Out tatsächlich nur das gefilterte Signal an die Röhre durch gibt. Sonst macht das irgendwie nicht so richtig Sinn.
Ja, früher, als die sogar die Gummischuhe noch aus Leder waren, gab es so was. Ich habe sogar eines, das Detonation, leider werden die nicht mehr gebaut, da kann man sogar mit Dipschalter relativ frei anheben.

Heut macht man das mit dem AVR, aber wer Röhre will, schaut in selbige.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:12   #25
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.591
Zitat:
Zitat von NausNamR Beitrag anzeigen
Hallo Klaus,
das mit der Brücke mache ich seit Jahren so und bin zufrieden.
Was ist daran falsch, warum rätst du davon ab?
Röhrenendstufen sind äußerst sensibel, was da so als Last hinten dran hängt, nicht nur Nennimpedanz sondern der gesamte Impedanzverlauf. Was das SAM da macht ist völlig offen. Wenn du das mit einer robusten Transe mit ordentlich Dämpfungsfaktor machst, ist das immer noch nicht sehr elegant, funktioniert aber trotzdem .

Meine Lösung für das im Prinzip gleiche Problem (Pentaton ganz unten) ist ein Reckhorn A-40X und ein (guter) Mono-Sub an der richtigen Stelle im Raum unterhalb von 100Hz. Der Reckhorn hat das aktive Filter für die Satelliten drin und recht umfangreiche Möglichkeiten zur Einstellung des Bassbereichs. Falls man nicht gleich mit DSP & Co. auffahren will, ist das die beste Fertig-Lösung.
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:19   #26
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.890
Hier was aus der Beschreibung des SAM-2 Aktivmoduls:
Quelle: https://www.lautsprechershop.de/mona...ktivmodule.htm

Zitat:
24-dB-Subsonic-Filter,
var. Tiefpass 50-150Hz (18dB),
semiparametrische Bassanhebung (var. 30-50Hz Mittenfrequenz mit stufenlos regelbarer Anhebung bis 6dB),
stufenlos regelbarer Phasenschieber 0-180° zur kompromisslosen Raum- und Aufstellungsanpassung,
variabler Hochpass 50-150Hz (12dB) zur Bassentlastung des Sat-Verstärkers und der Sat-Lautsprecher,
Ground-Lift-Schalter aus der Studiotechnik gegen Brummstörungen und
div. Schutzschaltungen (Kurzschluss, Temperatur u. DC).
Dieses Modul kann Tiefpass / Hochpass lt. Beschreibung.
__________________
...
knork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:26   #27
Tom2134
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: München
Beiträge: 20
Ein NAD 1000, der hat zwei Cinch Ausgänge, einen werde ich für die beiden Subs nutzen, links rechts, der andere geht dann in den Cayin.
Tom2134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:31   #28
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.203
@ knork

Stimmt, aber der gefilterte Ausgang für die Sat. muss dann über Cinch in den Verstärker geleitet werden, es hat keinen direkten Ausgang zu den LS.

Also Cinch in am Modul das liefert mit Tiefpass den Saft zum Sub und über Cinch out Hochpassgefiltert zum Verstäker (eingang). Oder so.
Das Ding ist auch richtig teuer.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:34   #29
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.203
Zitat:
Zitat von Tom2134 Beitrag anzeigen
Ein NAD 1000, der hat zwei Cinch Ausgänge, einen werde ich für die beiden Subs nutzen, links rechts, der andere geht dann in den Cayin.
Man könnte einen aktiven Hochpass vor den Cayin setzen. Aber ob sich Röhre mit digital verträgt?
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 15:36   #30
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.890
Zitat:
Zitat von Tom2134 Beitrag anzeigen
Ein NAD 1000, der hat zwei Cinch Ausgänge, einen werde ich für die beiden Subs nutzen, links rechts, der andere geht dann in den Cayin.
Genau das würde ich nicht tun, denn dann gibst Du der Röhre und den kleinen Monitoren das komplette Frequenzband durch.

Ich würde das SAM-2 nutzen, falls keiner der sich auskennenden Leute einen Einwand hat.

Vom NAD ---L+R---> Sam-2 Line In (dort HP/TP Filterung) Sat Out ---L+R---> Röhrenverstärker ---> Monitore.

Das ist der sauberste Weg und Du brauchst an Zusatzequipment nur das Aktiv-Modul.
__________________
...
knork ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.