Zurück   Visaton Diskussionsforum > Allgemeines Diskussionsforum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 31.08.2018, 16:29   #1
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 791
Boxen aktivieren mit Aktivmodulen (Hypex, Monacor usw.)

Hallo,

da es im Petit Orgue Solo 15 Thread zu voll wird und bevor dort völlig die Übersicht verloren geht, schreiben wir besser hier weiter.

Das Thema scheint sehr umfangreich zu sein, gerade aufgrund der neuen Produktlinie die die Firma Hypex nun auf den Markt gebracht hat. Das Thema Lautsprecher aktivieren wird für uns Selberbauer preislich auch noch etwas attraktiver und auch simpler. Nicht das es früher nicht funktioniert hätte, es gibt ja genug hier die so etwas schon erfolgreich seit langem betreiben.
Also geht es hier um Aktivmodule

Hab mal nen Händler angeschrieben wegen der Anschlüsse beim Hypex. Ja meinte Line out in Stereo.

Zum Monacor das hat doch keinen Hochpass. Gibt doch ungefiltert weiter. Du kannst halt nur von 20-200Hz den Subwoofer einstellen wenn ich es richtig verstanden habe.
Wenn dem so ist das es immer eine feste Bassanhebung bei 40hz hat ist nicht so schön, wenn man da flexibel sein möchte. Ansonsten spricht doch nix gegen das Modul?
Oder wolltest Du jetzt doch die Vox mit einem Hochpass trennen? Dann sieht das wohl anders aus.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 16:53   #2
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.237
Ich hätte gerne die Option, die Vox 200 zu trennen.

In den Datenblättern und Anleitungen steht immer etwas von 20Hz unterer Grenzfrequenz, auch bei Hypex. Ich glaube, die bauen alle ein Subsonicfilter bei 20Hz ein. Wenn das so ist, muß ich mir etwas anderes überlegen. Auf die 16Hz einer Orgel oder eines Kontrabasses will ich nicht verzichten. Genau dafür baue ich einen RiPol ja. Subsonic bei 20Hz mit 24dB/Okt. heißt ja -3dB bei 20Hz, da hat man bei 16Hz schon fast -11dB.

Line Out ist schon in Stereo, aber nicht über Cinch.
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 17:24   #3
horr
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 1.763
Zitat:
Zitat von Mr.E Beitrag anzeigen
Ich hätte gerne die Option, die Vox 200 zu trennen.

In den Datenblättern und Anleitungen steht immer etwas von 20Hz unterer Grenzfrequenz, auch bei Hypex. Ich glaube, die bauen alle ein Subsonicfilter bei 20Hz ein. Wenn das so ist, muß ich mir etwas anderes überlegen. Auf die 16Hz einer Orgel oder eines Kontrabasses will ich nicht verzichten. Genau dafür baue ich einen RiPol ja. Subsonic bei 20Hz mit 24dB/Okt. heißt ja -3dB bei 20Hz, da hat man bei 16Hz schon fast -11dB.

Line Out ist schon in Stereo, aber nicht über Cinch.
Nah, der E-Bass ist nicht so tief:
Zitat:
Der tiefste Ton, den ein Akustik- oder ein 4-saitiger Elektrobass erzeugen kann (leere E-Saite), beträgt 41,2Hz. Die ungegriffene H' -Saite eines fünfsaitigen E-Basses schwingt mit 30,9Hz.
Und die 16 Hz sollte man sich einfach mal mit einem Sinusgenerator anhören und dann entscheiden, was man braucht.

Am besten mal das gesamte hörbare Frequenzspektrum durchhören, gibt manchmal überraschende Erkenntnisse, was denn so hörbar ist.
horr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 18:17   #4
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.237
Ich meinte zwar nicht den E-Baß, sondern den Kontrabaß, aber der kann das auch nicht. Das hatte ich wohl falsch in Erinnerung. Aber manche Orgeln können das, deswegen sollte die Anlage das auch können. Das ganze Spektrum bis 16Hz hinab durchzuhören ist eben nicht so einfach, wenn die Anlage das nicht kann.

Im Fall der Orgel geht es aber nicht nur ums Hören, sondern auch ums Spüren. Erst wenn das gegeben ist, kommt das auch so rüber, wie es bei einer Orgel sein sollte. Spätestens wenn man sich die jüngste Inkarnation (Inlignation?) des TL-Subs hinstellt, braucht man einen Verstärkertrakt, der bis 16Hz kommt. Das ist doch sonst absurd.
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 18:32   #5
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 791
Wo steht das bei den Hypex? Such die ganze Zeit und find das net...
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 19:05   #6
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.397
Zitat: Subsonic bei 20Hz mit 24dB/Okt. heißt ja -3dB bei 20Hz, da hat man bei 16Hz schon fast -11dB.

Die Grand Ourge hat ja auch bei 16 Hz einen -10db Abfall. Da wären es theoretisch schon -21 db. Praktisch eher weniger.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 19:25   #7
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.237
Zitat:
Zitat von „Q“ Beitrag anzeigen
Wo steht das bei den Hypex? Such die ganze Zeit und find das net...
Im Handbuch auf Seite 16: System Information, unter Performance.
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 19:51   #8
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 791
ach da Danke
Ja das ist ja nun etwas doof...hmmm...und nu? Damit zufrieden geben? Oder doch größere Geschütze auffahren?
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 21:11   #9
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.237
Baßboost bei 20Hz?
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 01:28   #10
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 791
grabe gerade noch etwas weiter.
Laut der BDA für den Fusion Amp hat das FA251 Modul den ncore Verstärker NC250NP verbaut. Schaue ich dort in das Datasheet steht bei Frequency Response 10Hz-50Khz -3dB. Das wäre doch schonmal gut oder?
https://www.hypex.nl/img/upload/doc/...250MP_02xx.pdf

Zitiere hier mal aus der Bedienungsanleitung der Fusion Amps:
Zitat:
MBW=20kHz (20Hz-20Khz), unweighted, all filters set to unity, gain adjust 0dB, unless otherwise specified.
SNR AD/DA
SNR DA
THD(D+N) (at -1dBFS) THD(D+N)(at-1dBFS) DA
-109dB -111dB -100dB -102.5dB
AD/DA
Quelle: https://www.hypex.nl/documenten/download/1726
Das ist ja der besagte Frequenzbereich unter Performance zu finden.

Verstehe ich das richtig das der Verstärker die 10Hz kann, aber der Rest nicht? Ich meine das hört doch nicht schlagartig bei 20Hz auf? Sorry hab da keine Ahnung und bin nun etwas mehr verwirrt.
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 11:42   #11
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.237
Zitat:
Zitat von „Q“ Beitrag anzeigen
grabe gerade noch etwas weiter.
Laut der BDA für den Fusion Amp hat das FA251 Modul den ncore Verstärker NC250NP verbaut. Schaue ich dort in das Datasheet steht bei Frequency Response 10Hz-50Khz -3dB. Das wäre doch schonmal gut oder?
https://www.hypex.nl/img/upload/doc/...250MP_02xx.pdf
Ja, der Frequenzschrieb fängt aber erst bei 20Hz an. Hätten die anders machen können.

Zitat:
Zitat von „Q“ Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig das der Verstärker die 10Hz kann, aber der Rest nicht? Ich meine das hört doch nicht schlagartig bei 20Hz auf? Sorry hab da keine Ahnung und bin nun etwas mehr verwirrt.
Ich habe die Befürchtung, daß die da ein Subsonicfilter eingepflanzt haben (20Hz, 24dB/Oktave). Ich werde mal bei Hypex nachfragen.

Vielleicht sollte man das alles mal in einen eigenen Thread auslagern.
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 12:33   #12
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 791
ja gute Idee Hypex anzuschreiben.
wird besser sein das auszulagern. Ich frag mal den Admin
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 12:56   #13
JAL
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2018
Ort: BW
Beiträge: 756
Hallo

Danke Q, das ist ein Thread, dem ich aufmerksam folgen und lernen werde.

Da sowohl Verstärkermodule mit gutem Klang sowie die notwendigen digitalen DSPs/FQ-Weichen scheinbar immer erschwinglicher werden, ist das sehr interessant
(v.A. für mich, bei mir war und ist bisher alles passiv...)

Grüße
JAL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 16:08   #14
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.237
In der Anleitung des SAM-2 habe ich noch etwas gefunden (Abschnitt 3):
Zitat:
Das Modul und
der angeschlossene Lautsprecher werden durch
ein 24-dB-Subsonic-Filter und umfassende Schutz-
schaltungen geschützt.
Vielleicht läßt sich das ausbauen.
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 18:08   #15
„Q“
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2017
Ort: nähe Erftstadt
Beiträge: 791
Ob das aber einfach ist?
Die Schutzschaltungen würde ich auf keinen Fall ausbauen. Nachher überhitzt das Teil und die Folgen sind unabsehbar. Sieht auch danach aus als ob das alles auf einer Platine ist, wenn nicht sogar im Chip integriert. Keine Ahnung
„Q“ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.