Zurück   Visaton Diskussionsforum > Allgemeines Diskussionsforum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.10.2020, 22:47   #31
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.746
Das entnehme ich dem Diagramm in # 26. In deinem fehlt eine Pegelangabe. Zimmerlautstärke mag ja gehen....
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 23:13   #32
music2u
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Frankfurt
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Das entnehme ich dem Diagramm in # 26. In deinem fehlt eine Pegelangabe. Zimmerlautstärke mag ja gehen....
Sorry, ich seh' nix in #26... was mach' ich falsch?

Ich hab's nich "eingepegelt", aber das war schon die lautere von meinen beiden Messungen. Ich nutze Messungen iW dazu, das gehörte zu verstehen. Manchmal hört man "gemessenes" mehr und manchmal weniger....

Grüße
music2u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 23:23   #33
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 4.035
Zitat:
Zitat von music2u Beitrag anzeigen
Sorry, ich seh' nix in #26... was mach' ich falsch?

Ich hab's nich "eingepegelt", aber das war schon die lautere von meinen beiden Messungen. Ich nutze Messungen iW dazu, das gehörte zu verstehen. Manchmal hört man "gemessenes" mehr und manchmal weniger....

Grüße
Der Post wurde geändert (und einer gelöscht), darum sieht man das Diagramm nicht mehr....

Aber bei hifisound kann man sich den test aus der HobbyHifi runterladen; die Korrmessung wurde bei einem mittleren Pegel von 90dB vorgenommen, und ab 200 hz liegt K2 unter 0,32%.....
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 23:34   #34
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 2.442
Ob man 2 Stück der B100 auch als Satellit in recht kleinem Gehäuse als Ergänzung zu dem PAW 25 , der dann als Subwoofer laufen würde, nehmen könnte?
Im Grunde so ähnlich wie diese Kombination.

https://hkaudio.com/de/produkt/lucas-nano-602/
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 23:49   #35
music2u
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Frankfurt
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
Der Post wurde geändert (und einer gelöscht), darum sieht man das Diagramm nicht mehr....

Aber bei hifisound kann man sich den test aus der HobbyHifi runterladen; die Korrmessung wurde bei einem mittleren Pegel von 90dB vorgenommen, und ab 200 hz liegt K2 unter 0,32%.....
Ah, OK! Danke für die Aufklärung! Den HH Test kenne ich natürlich. Hab ja meine B100 von hifi-Sound.

Ich höre und messe lieber selbst. Ich finde es immer ein wenig "merkwürdig", wenn Chassis oder ganze Lautsprecher beurteilt werden, die man weder selbst gemessen noch selbst gehört hat...

K2 ist ja gehörmäßig nicht ganz so problematisch. Bei K3 sieht die Messung mMn noch besser aus. Das kann ich zumindest meiner Messung entnehmen und es deckt sich auch ganz gut mit meinem Höreindruck, dass man das kleine Chassis trotz tiefer Trennung doch recht laut hören kann.

Grüße
music2u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2020, 23:55   #36
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 4.035
Zitat:
Zitat von music2u Beitrag anzeigen
Ah, OK! Danke für die Aufklärung! Den HH Test kenne ich natürlich. Hab ja meine B100 von hifi-Sound.

Ich höre und messe lieber selbst. Ich finde es immer ein wenig "merkwürdig", wenn Chassis oder ganze Lautsprecher beurteilt werden, die man weder selbst gemessen noch selbst gehört hat...

K2 ist ja gehörmäßig nicht ganz so problematisch. Bei K3 sieht die Messung mMn noch besser aus. Das kann ich zumindest meiner Messung entnehmen und es deckt sich auch ganz gut mit meinem Höreindruck, dass man das kleine Chassis trotz tiefer Trennung doch recht laut hören kann.

Grüße
B.Timmermanns meint, weil K2, K3 und K5 jeweils immer geringer werden und auch nicht stark ansteigen, istder B100 besser als der B80, bei dem K3 irgendwann K2 überholt...
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2020, 00:26   #37
music2u
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Frankfurt
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
B.Timmermanns meint, weil K2, K3 und K5 jeweils immer geringer werden und auch nicht stark ansteigen, istder B100 besser als der B80, bei dem K3 irgendwann K2 überholt...
Das hatte mich ja neugierig gemacht. Bei dem B80 steigen wohl die Klirrwerte auch "unten rum" eher an. Daher ist er wohl eher für FAST als SUB/SAT geeignet.

Mit der Unterstützung durch den Wandeinbau scheint der B100 als SAT zu gehen. Ich denke an 2 SUB's in der Nähe der Front L&R. Dann ist eine etwas höhere Trennung nicht so problematisch. Ich höre aber seit einer Woche mit 100Hz Trennung und das geht erstaunlich gut (auch wenn man es angesichts der Messungen nicht ganz glauben mag). Vlt lande ich am Ende bei 150Hz oder so.

@ubix: Was für ein System... 130db SPLmax... meine Güte... Ich weiß nicht, ob das mit dem B100 ohne Schallwandunterstützung geht. Ich hab das mal mit kleinen Jordans probiert (JXR6HD) bin damit aber (auch "mittel-laut") nicht glücklich geworden. OK, die sind noch ne Ecke kleiner. Mit 'ner Schallwand etwa 40x60cm ging das schon wieder recht gut.

Grüße
music2u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2020, 08:39   #38
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.746
Zitat:
Zitat von jhohm Beitrag anzeigen
Der Post wurde geändert (und einer gelöscht), darum sieht man das Diagramm nicht mehr....

Aber bei hifisound kann man sich den test aus der HobbyHifi runterladen; die Korrmessung wurde bei einem mittleren Pegel von 90dB vorgenommen, und ab 200 hz liegt K2 unter 0,32%.....
Schade, dass hier so zensiert wurde.
Ich habe ja nicht gesagt, dass der B 100 schlecht ist, man muss ihn nur richtig einsetzen. Und dazu muss man weder selbst messen noch hören.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2020, 09:47   #39
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.664
Zitat:
Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich schon; Timmi schreibt, dass das die Bedämpfung der TL ganz auf Tiefbass ausgelegt werden konnte, weil Oberwellen über 200Hz keine Rolle spielen - deshalb die tiefe Trennung. Wieviel Schweinereien die Line wo macht, tut er aber nicht kund (TT ohne Weiche wäre sehr informativ gewesen).
Edit: Messung TT ohne Weiche gibt es! Es wird etwas unruhig und zwischen 200 und 1000Hz geht es mit etwa 6dB nach oben. Das aktiv hinzubiegen sollte möglich sein, einfach wird das nicht.
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2020, 11:15   #40
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: South West
Beiträge: 443
Hab das Heft nun auch hier, der Tieftöner bei 300Hz zu trennen ist glaube nicht das große Problem, der Anstieg zwischen 200Hz und 300Hz sind schätzungsweise 4-5db, die sollte man aber runter bekommen.

Einfacher wäre einen Bauvorschlag herzunehmen, ich will aber wieder eine TL hören.
Sollte das überhaupt nicht klappen ist die TL Öffnung schnell verschlossen, sind dann 90l geschlossen für den TIW 250XS
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2020, 14:46   #41
Whoofmax
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: South West
Beiträge: 443
Gerade die Conga mit den richtigen Aussenmaßen umgewandelt, zuerst geschlossen, Frequenzgang durch den Optimierer laufen lassen.

Soweit ich das rausgelesen hab mag der B100 viel Schallwand

Bei demn Begriffen Phasengang und Energiefrequenzgang ist der Handwerker überfragt, deshalb hier in aller Öffentlichkeit

Keine Ahnung wie man die TL in Boxsim bringt
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj TIW250XSB100.BPJ (57,5 KB, 23x aufgerufen)
__________________
2 legit 2 quit
Whoofmax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2020, 15:09   #42
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 24.746
Ohne es genau zu wissen, müsste der TT oben sein und der Kanal ebenso, damit die TL-Strecke lange wird. Als BR simulieren. Dann ist aber schon Ende mit Boxsim. TL ist zickig.

Du siehst in der Simu aber, das der B 100 im Maximalpegel nicht mit dem TT mithalten kann und die Abstrahlung ist sehr speziell.

Kann man mögen, muss aber nicht.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2020, 22:37   #43
Andy22
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Bamberg
Beiträge: 117
Die Kombination eines kleinen Breitbänders (B100) mit einem TIW 250 in einer großen TML, da sieht der B100 doch kein Land mehr, wenn etwas mehr Dynamik ins Spiel kommt.

Der B100 ist sicher gut geeignet für FAST System mit Trennung ab 300-400 Hz, da wird er auch bei gehobener Lautstärke nicht überlastet.
Als Tieftöner wäre bei mir der GF200 erste Wahl, da dieser anders als die TIWs einen höheren Wirkungsgrad hat und zudem bis in den Mitteltonbereich hinein sehr sauber läuft. Hier ist der Übergang zum Breitbänder sehr gut möglich.
Andy22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2020, 16:18   #44
Yves
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2014
Ort: Eineborn
Beiträge: 222
Zitat:
Zitat von Andy22 Beitrag anzeigen
Die Kombination eines kleinen Breitbänders (B100) mit einem TIW 250 in einer großen TML, da sieht der B100 doch kein Land mehr, wenn etwas mehr Dynamik ins Spiel kommt.
... sehe ich auch so. Das gilt letztlich auch für den Vergleich der Chassis-Kosten.

Zitat:
Zitat von Andy22 Beitrag anzeigen
Der B100 ist sicher gut geeignet für FAST System mit Trennung ab 300-400 Hz, da wird er auch bei gehobener Lautstärke nicht überlastet.
Als Tieftöner wäre bei mir der GF200 erste Wahl, da dieser anders als die TIWs einen höheren Wirkungsgrad hat und zudem bis in den Mitteltonbereich hinein sehr sauber läuft. Hier ist der Übergang zum Breitbänder sehr gut möglich.
Dem kann ich ebenfalls nur zustimmen. Wie gut sich der Übergang im genannten Bereich umsetzen lässt, zeigen die beiden angefügten Boxsim-Files, einmal für den GF200 und einmal für meine Fini B100. Die Weichenschaltung ist jeweils bezahlbar und passt zu den Chassis-Preisen.

Der Reiz dürfte beim GF 200 gerade im Weglassen des Saugkreises für den Oberbass-Buckel liegen, was bei vielen FAST typisch ist. Dabei entsteht ein schöner, leichter Abfall hin zum Tiefbass - für die meisten Räume ideal.

Die Simulation mit dem GF200 habe ich durchgespielt, da ich noch zwei gelbe GF200 rumliegen habe (mir gefallen die sehr).
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj GF200 B100.BPJ (102,5 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: bpj Fini B100 AL130 BR Finale Version.BPJ (100,6 KB, 22x aufgerufen)
Yves ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2020, 12:41   #45
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 221
Hat schon mal wer das aktuelle default Projekt aus BoxSim gebaut/gehört ?
Hier wird der B100 als Mitteltöner eingesetzt, müsste auch als FAST gehen.
Ich halte das default Projekt für eines der genialsten BoxSim Projekte...,
man müsste mal wieder.
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj Default.BPJ (144,5 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: bpj Default FAST.BPJ (144,4 KB, 15x aufgerufen)
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.