Alt 29.11.2016, 03:41   #1
Sync204
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: München
Beiträge: 50
3 Wege, TIW 200 XS, Ti 100 und ???

Ich habe den TIW 200 XS und TI 100, jeweils zwei Stück.
Daraus sollen zwei vollaktive 3 Wege Boxen werden. Tiefton so 20-30L BR, TI 100 in 3L CB. Was passt dazu gut als HT?

Was haltet ihr von G 25 FFL mit dem rechteckigen Waveguide kombiniert?
Würde optisch einiges hermachen, ob es das klanglich auch bringt? Hab noch nie gesehen, dass der Ti 100 mit Waveguide-HT verbaut wird, gibts Gründe die dagegen sprechen?

Wo trennt man dann am besten? Dank DSP bin ich flexibel.
Oder doch eher die G 20 SC ohne Waveguide, ist günstig, wird aber oft als dem TI nicht ebenbürtig beschrieben.
KE 25 ist zu teuer.
Sync204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 06:43   #2
the.Sandmann
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Fulda
Beiträge: 573
Guten Morgen,


der MHT12 ist eigentlich der richtige Partner für den TI100,
ist aber auch nicht günstiger als die KE.

Zu sehen in der VisaTOM.

Gruß,
Alexander
__________________
Aria 2 MHT Center, Aria 2 MHT, Aria MHT, TIW400 Dipol Sub,
Denon AVR-3313, Reckhorn A-404
the.Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 07:24   #3
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.188
Ich würde die G20 SC nehmen oder den Mht.

Wenn du aber die Visatom baust bist du defenitiv auf der sicheren Seite, dass das Projekt auch was wird. Den MHT12 findest du auch öfters mal bei Ebay oder Kleinanzeigen.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 07:40   #4
chChrLam
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Ostschweiz
Beiträge: 95
Ich gehe vor Weihnachten mit dem Vox 253 MTI vollaktiv.

Ti100 und MHT12 mit Butterworth 7 bei 4100 Hz
http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...2&postcount=12
http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...2&postcount=10

Was für DSP und Messmikrophone hast Du denn?
chChrLam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 13:05   #5
Klampfi
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: HH
Beiträge: 416
Schade, dass Du so weit entfernt wohnst, verkaufe gerade meine cantaria und die entspricht bei Verwendung des MHT exakt Deinen Vorstellungen...
naja, vorausgesetzt, man mag die Optik...
Klampfi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 13:38   #6
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.414
Zitat:
Zitat von Sync204 Beitrag anzeigen
I... Hab noch nie gesehen, dass der Ti 100 mit Waveguide-HT verbaut wird, gibts Gründe die dagegen sprechen?

Wo trennt man dann am besten? Dank DSP bin ich flexibel.
Oder doch eher die G 20 SC ohne Waveguide, ist günstig, wird aber oft als dem TI nicht ebenbürtig beschrieben.
KE 25 ist zu teuer.
Das sieht nix aus, weil das WG größer ist als der Ti.
G 20 im WG hatte ich mal gemacht, geht ohne weiteres (wenn man das WG selbst macht).
Die Kombi Ti + G 20 ist einwandfrei, ich habe die G 20 mit dem Al 130 kombiniert, solange es nicht brüllend laut wird, klingt der HT super.
Der G 25 nicht....

Trennen wäre bei 300 + 2500-3000 passend. Da brauchst du aber ein DSP/Verstärker mit 3 Kanälen pro Seite.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 18:49   #7
Sync204
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: München
Beiträge: 50
MHT 12 und KE 25 scheiden aus, zu teuer. Die vertikale Bündelung des MHT sagt mir auch nicht richtig zu.

Was spricht gegen den G 25 FFL + WG? (Das ist zur Zeit mein Favorit)
Wann nimmt man G 20 SC, wann G 25 FLL? Ist nicht der 25 die bessere Kalotte?

Als Waveguide möchte ich das eckige nehmen, das passt im Gegensatz zum runden sehr wohl optisch zum TI 100/TIW 200 XS.
Alternativ könnte ich die Kontur des WG 148 mit geringerem Einbaudurchmesser in 3D drucken. Damit passt es zum TI 100 und die Chassis rücken näher zusammen.

Gibt es denn auch eine erprobte WG-Form für den G 20 SC?

Endstufen sind vorhanden, DSP ist die Behringer DCX2496, Messmikro habe ich noch keins. Allgemein ist das meine erste Eigenentwicklung. Ich suche noch jemanden vor Ort der mich beim Messen unterstützen kann.

Könntet ihr ein Auge auf meine Simulation werfen? Boxsim kann ja leider keine WGs. Mit WG und angepasstem Pegel sollte der HT-Anstieg dann weg sein.
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj 3Weg1.BPJ (55,6 KB, 149x aufgerufen)
Sync204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 21:19   #8
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.414
Die G 25 im WG ist deutlich besser als die nackige. Welche Kalotte (ohne WG) man nimmt, hängt vom Konzept ab, also Pegel und Trennung.
Boxsim kann sehr wohl WGs. Für die G 25 nimm die Datei mit Endung 130. Die Simu ist einigermaßen genau, perfekt wird es, wenn du die Chassis im fertigen Gehäuse misst und diese Daten in Boxsim importierst.

Schon isse drin:
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj 3Weg1 wal.BPJ (55,6 KB, 162x aufgerufen)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 22:11   #9
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.638
Eine weitere Möglichkeit wäre auch sich von den TI zu trennen und AL130M einzusetzen zusammen mit der G25FFL im WG.

Viele Grüße,
Christoph
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 22:24   #10
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.188
Oder gleich den B80 und die Vision BS
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2016, 22:29   #11
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.638
Hier mal die Simulation mit dem AL130M
Im Prinzip von walwal übernommen. Das ganze wird noch besser, wenn man die Einzelchassis erst linearisiert und dann die 24dB/Okt. L-R-Filter setzt. Der Hochton mus wegen des WG eh nocht entzerrt werden. Diese Möglichkeiten hat man in BOXSIM aber (noch?) nicht.
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj 3Weg1 fosti.BPJ (55,5 KB, 152x aufgerufen)
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 02:15   #12
Sync204
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: München
Beiträge: 50
Dieses Forum ist spitze, Danke!

Es wird wohl auf G 25 FFL mit TI 100 hinauslaufen. Den TI 100 will ich unbedingt verbauen, weil ich ihn schon hab und er saumäßigsaugut aussieht

Der AL 130 (M) ist bestimmt genauso gut, so wie der B 80. Ist vielleicht eine Geschmacksfrage?

Limitierend wird eh nur der TIW 200 XS mit 105dB (nicht unbedingt aussagekräftig im Raum), Watt solls, Sorgen um zu wenig Pegel mach ich mir nicht

Als Endstufen kommen übrigens selbstentwickelte MOSFET AB-Stufen rein, jeweils 80W, sollte reichen.
Muss ich eigentlich irgendwas mit der Bassreflex-Impedanzspitze des TIW machen? Oder ist die egal?
Sync204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 09:47   #13
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.293
Zitat:
Zitat von Sync204 Beitrag anzeigen
Alternativ könnte ich die Kontur des WG 148 mit geringerem Einbaudurchmesser in 3D drucken. Damit passt es zum TI 100 und die Chassis rücken näher zusammen.
Du kannst die Visaton WG auch noch abdrehen/fräsen auf ein kleineres Maß. In Grenzen hat das akustisch praktisch keine Auswirkung.
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 10:59   #14
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.414
Beides geht. Ich habe das WG für die Ke mit 12 cm Durchmesser und 2 mm tiefer aus MDF gedreht und messen lassen bei Visaton - identisch.
122 mm passt perfekt zum Ti.

http://www.visaton.de/vb/showthread....ight=studio+ke

Der Ti erscheint mir in deiner Kombi geeigneter, da die Bündelung geringer ist und besser zum WG passt, auch ist die vertikale Abstrahlung durch den geringeren Durchmesser besser. Das wird gut, hau rein.

Die Impedanzspitze des TT stört nicht.

Geändert von walwal (30.11.2016 um 13:44 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2016, 19:43   #15
Sync204
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: München
Beiträge: 50
Hab mal auf die Schnelle ein Waveguide gezeichnet, das dem WG 148 von der Kontur nachempfunden ist. Es ist mechanisch 1:1 mit dem TI 100 austauschbar.

Befestigungsschrauben sind nicht vorgesehen, das erledigt der hinten angeschraubte Hochtöner gleich mit dazu. Oder mit Silikon kleben.

Stimmt die Kontur so in etwa? Die Zeichnung des WG 148 ist leider nicht besonders präzise, hab die Kontur nach Augenmaß nachgezeichnet.

Wenn das so passen sollte wird das demnäcsht aus ABS gedruckt...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WG1.jpg (31,1 KB, 230x aufgerufen)
Dateityp: jpg WG1Skizze.jpg (34,0 KB, 242x aufgerufen)
Sync204 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.