Alt 20.03.2003, 17:44   #1
Reim
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2001
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.326
SUB mit GF250

Hallo zusammen

heute möchte ich euch meinen aktiven Sub vorstellen. Er arbeitet mit dem GF250 in einem 50L BR-Gehäuse. Als BR Rohr wurde das BR25.50 voller Länge verwendet. Die Front wurde separat aufgesetzt, damit der GF unter dem schönen Abdeckgitter versteckt werden kann. Das Gitter wurde oberflächenbündig eingelassen. Das Gitter ist das Visaton-Schutzgitter für den W300S. Das Submodul ist das ASM100 von Visaton. Das Gehäuse besteht aus 19mm MDF und ist zweifarbig sw und sibler lackiert. Hier ein paar Bilder.






Der Klang ist einfach super. Er unterstützt ein Paar Couplet mit KE25. Der Bass ist fest, druckvoll und präzise, dabei ausgesprochen trocken. Ein echtes Sahnestück.

Gruß Thomas

[Dieser Beitrag wurde von Reimann, Thomas am 20. März 2003 editiert.]
__________________
Viele Grüße

vom Reim
Reim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2003, 17:55   #2
meridoo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Beiträge: 90
Glückwunsch - der sieht absolut super aus!

Die abgesetzte Frontfarbe halte ich für eine sehr gute Idee, die ich wahrschenlich kopieren werde

Du hast den Sub auf ein Brett gestellt: Was bringt's?


Gruß
-meridoo

P.S.: Da mir Deine Postings schon mehrmals sehr positiv aufgefallen, würde mich Deine Meinung zum Thema 'Subwoofer und Mietwohnung' interessieren (im 'Allgemeinen Forum').
__________________
meridoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2003, 18:03   #3
Maddin
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: 612.. Hessen/Hochtaunus
Beiträge: 342
Hallo Thomas!

Der Sub sieht klasse aus, vorallem das schwarz/silber gefällt mir sehr gut.

Gruß,
Maddin
Maddin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2003, 22:10   #4
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.206
Schon, sieht gut aus, nur fehlt (bei mir) ein Bild, das dritte.
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2003, 23:36   #5
Farad
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Beiträge: 5.775
sind das V-Nuten auf der Oberseite? Sieht prima aus, das werd ich mir merken!

farad
Farad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2003, 00:02   #6
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.719
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
Hallo Thomas!

Wär mir zwar zu klein *g* aber sieht bis auf sorry, das häßliche Gitter, sehr gut aus! Noch mit dem alten ASM 100...


Grüße,


Meine Heimkino/HiFi/Car-HiFi-Selbstbau Homepage!
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2003, 00:35   #7
Brainbug
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: NRW 41066 Mönchengladbach
Beiträge: 20
hiho

ich muß sagen der sub gefällt mir bis auf die farbgebung echt gut aber das lässt sich ja locker auf die gute alte geschmackssache abschieben

was mir besonders gefällt ist die art das gitter zu befestigen hast du das eingeklemmt ?

ich habe hier nen sub t25 ebenfalls mit asm 100 in kirsche furniert
der bis letzte wochen noch echt klasse aussah
dann hab ich mir n gitter bei hornbach gekauft und es mit abstandhalter vorne aufgeschraubt (was tut man nicht alles gegen kinderhände ) jetzt sieht mein sub gelinde gesagt super scheiße aus naja
soll eh nicht lange verwendet werden aber iss schon schade drum

Brainbug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2003, 12:50   #8
gork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2001
Ort: D-73***
Beiträge: 1.088
das gitter gefällt mit gut. was mir nicht gefällt, sind "offene" chassis - das sieht unfertig aus, IMO. das zum thema "geschmacksfrage".

gruß
gork
gork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2003, 09:03   #9
Reim
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2001
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.326
Hallo zusammen

ich möchte auf eure Fragen kurz antworten. Zunächst vielen Dank für die positive Kritik!

Das Brett auf dem der Sub steht hat keine klangliche Funktion, ich habe das Brett nur unter gelegt, damit ich den Sub auf dem Teppichboden besser verschieben kann. Es wird wieder entfernt!

Die Nuten sind V-Nuten, diese habe ich entlang der Stöße gefräst. Denn es ist mir nicht gelungen die auf Stoß geleimten Bretter wirklich eben zu bekommen. Durch diese Maßnahme hebe ich die Kanten hervor und es sieht (m.E.) echt gut aus.

Das Schutzgitter ist oberflächenbünig eingefräst und in die Öffnung geklemmt. Es passt so genau, dass das Entfernen nur mit einem Hilfsmittel möglich ist, das in die Löcher der Gitter eingreift.

Thomas
__________________
Viele Grüße

vom Reim
Reim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2003, 13:17   #10
Farad
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Beiträge: 5.775
Das mit den Nuten ist ne tolle Sache. Ich habs mir auch schon überlegt, bin dann aber immer an den Fasen hängen geblieben: Mach ich oben überall ne Nut hin, dann sollte die Schallwand schon auch abgesetzt sein, dann bleibt aber an der Fase nur n paar millimeter stehen. Das ist nunmal sehr stoßempfindlich. Für das nächste Hifi-Projekt muss ich mir da noch was überlegen. *g*

Ich hatte die Stöße perfekt eben. und nach ne Monat sieht man sie schon wieder.

farad
Farad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2003, 17:24   #11
Hieronymus
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 391
Hallo Thomas,

schöner Sub, auch ich habe derzeit Couplets laufen die von einem T-25 (also TIW250) unterstützt werden.

Mich würde Deine Ankopplung an die Couplets interessieren. laufen diese jetzt Small oder, da Du den Sub über Lautsprecherkabel angeschlossen hast, filtert der Sub die tiefen Signale?

Mein Sub läuft über den Preout (auch mit ASM100), Couplets large und der Sub unterstützt bis 50 Hz....

Danke
Hieronymus
Hieronymus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2003, 19:06   #12
Reim
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2001
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.326
Hallo Hieronymus

der Sub arbeitet mit den Couplets zusammen. Dabei ergänzt der Sub niur im Tiefbass, die Couplets laufen über den gesamten Frequenzgang. Diese Anlage ist eine "reine" Stereo-Anlage.

In der Zunkunft möchte ich allerdings mal probieren, dass die Coulpets vom Tiefbass befreit arbeiten, ich möchte einen Hochpass- Filter vor die AL130 schalten. Ich erhoffe mir dadurch etwas höhere Belastbarkeit und vor allem auch bei hohen Lautstärken stressfreies Höhren.

Thomas
Reim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2003, 18:51   #13
Hieronymus
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 391
Hallo Thomas,

könnte man diesen deinen Sub eigentlich auch mit einem TIW250 aufbauen, oder würde sich da was ändern?
Hieronymus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2003, 22:59   #14
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.206
Ich dachte du hast ihn schon mit TIW??
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2003, 12:41   #15
Hieronymus
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 391
Ja als T-25 Bauvorschlag ala Visaton, mich würde auch die größerer Variante interessieren...
Hieronymus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.