Alt 22.03.2020, 16:04   #16
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 3.939
Zitat:
Zitat von Fosti Beitrag anzeigen
Wenn man den kompletten rückwärtigen Schall nutzen könnte wären das das doppelte aka +6dB ........+12dB geht nicht!
Am Besten, Du klärst das mal mit UweG, der hat das ja so erstellt.
Weil er hat das ja mit friedemann und den anderen leuten von Visaton zusammen gemacht und überprüfen lassen, da denke ich mal, ein Fehler wäre schon vor Jahren aufgefallen....
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 16:09   #17
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.765
In den allermeisten Fällen ist das ein Problem des Bedieners. Aber Dir fällt schon auf, dass unter theoretisch gleichen Bedingungen mehr als das doppelte (+6dB) nicht drin sein können!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 16:21   #18
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 3.939
Zitat:
Zitat von Fosti Beitrag anzeigen
In den allermeisten Fällen ist das ein Problem des Bedieners. Aber Dir fällt schon auf, dass unter theoretisch gleichen Bedingungen mehr als das doppelte (+6dB) nicht drin sein können!
Danke Fosti,

manchmal liegt es aber auch an der Unkenntnis eines der Diskutierenden, dass der Andere als Honk dargestellt wird..

Quasi Schopenhauer aus versehen.

Wenn Du Boxsim benutzen würdest, würdest Du nicht so etwas schreiben sondern würdest es verstehen..

Wie war das mit den Hunden? die können es, Menschen nicht... - Hast Du heute im DHF erklärt.....
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 16:25   #19
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.765
Jörn, mehr als das doppelte ist nicht drin!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 16:34   #20
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 3.939
Zitat:
Zitat von Fosti Beitrag anzeigen
Jörn, mehr als das doppelte ist nicht drin!
Du mußt es genau anders herum sehen; es ist mindestens die Hälfte, die CB weniger Pegel liefern kann als BR....
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 16:36   #21
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.765
+12dB ist nicht drin
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2020, 18:01   #22
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.591
Könnte es sein, dass der Resonator seinen Beitrag leistet, das Chassis beim "Luftschieben" zu entlasten

und

der Hochpass 4.Ordnung (BR) statt 2.Ordnung (CB) dabei zusätzlich den maximal möglichen Pegel steigert ?

Hub / Verschiebevolumen ist in diesem Bereich halt der alleine entscheidende Faktor.

Ansonsten habe ich das Gefühl, dass hier SPL und SPL max etwas vermengt werden ...
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2020, 00:14   #23
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.765
ja , Klaus!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2020, 00:14   #24
pulsar99
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2007
Ort: 57368 Lennestadt
Beiträge: 731
Zitat:
Zitat von Fosti Beitrag anzeigen
+12dB ist nicht drin
Hallo Fosti, du hast schon recht, der gesamte rückwärtige Schall bringt +6dB. Aber: Boxsim rechnet den Max-Pegel mit mechanischer und elektrischer Belastbarkeit.
Es wird so sein dass das Chassis beim geschlossenen Gehäuse an seine max. Auslenkung kommt, während bei BR die elektrische Belastbarkeit der Limiter ist.
Nicht vergessen: das Chassis ist bei BR auf 53Hz abgestimmt, da macht es kaum Membranhub.

In AJHorn sieht das übrigens noch dramatischer aus:



Grüße Ralf
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	cc-br-vergleich.png
Hits:	199
Größe:	72,7 KB
ID:	43916  
pulsar99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2020, 08:52   #25
FZZ
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Recklinghausen
Beiträge: 192
viel Stoff..

hallo zusammen, das ist ja sehr erfreulich das sich so viele in dem von mir angestoßenem Thema einbringen.
Mir ging es eigentlich darum , das es bei schon sehr unterschiedlichen Rahmenbedingungen schon möglich ist einen ähnlichen Tiefgang mit geschlossenen Gehäusen wie bei BR Konstruktionen zu erreichen.

Klar: z.B. in meiner Eingangssimulation kommt der AL130 im GHP recht früh an seine Auslenkungsgrenze , im BR spielt eher die thermische Belastbarkeit eine Rolle und ja, die GHP Variante bleibt z.B. bei 50 Hz ca. 10dB unter dem Maximalpegel der BR Variante.
Wenn ich mehr Pegel möchte bräuchte ich halt andere LS oder zu Entlastung einen Subwoofer. Ein geschlossener Subwoofer wäre das nächste, der lässt sich halt da aufstellen wo der Raum sich am verträglichstem zeigt.
FZZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2020, 09:48   #26
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.765
Zitat:
Zitat von pulsar99 Beitrag anzeigen
Hallo Fosti, du hast schon recht, der gesamte rückwärtige Schall bringt +6dB. Aber: Boxsim rechnet den Max-Pegel mit mechanischer und elektrischer Belastbarkeit.
....
Moin Ralf, Danke für die Simus. Ja, wenn man realistische Werte für die elektr. Belastbarkeit annimmt, landet man wohl relativ schnell wieder bei den theoretisch möglichen +6dB

@FZZ: Danke, dass Du in Deinem Thema so geduldig und tolerant bist!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2020, 09:53   #27
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 3.939
Zitat:
Zitat von Fosti Beitrag anzeigen
Moin Ralf, Danke für die Simus. Ja, wenn man realistische Werte für die elektr. Belastbarkeit annimmt, landet man wohl relativ schnell wieder bei den theoretisch möglichen +6dB

Fosti,

ist Dir aufgefallen, das
a) die AJHorn -Simu von Ralf und die Boxsim-Simu von mir identische Ergebnisse zeigen?
b) es SIND realistische Werte, nämlich die vom AL130! Was willst Du da anderes annehmen?

Es ist halt so, die Realität in Gestalt des AL130 hält sich einfach nicht an die Theorie....
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2020, 10:18   #28
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.765
Obere Polplattenhöhe
6 mm
Schwingspulendurchmesser
25 mm
Wickelhöhe
18 mm
Nennbelastbarkeit 60W

Ja, ich heize den mal durch...schade.

Quasi keine Auslenkung auf der Abstimmfrequenz...null erzwungene Konvektion, im Gegensatz zu CB....Simu und Realität passen nur bei geeigneten Randbedingungen zueinander!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2020, 23:14   #29
kboe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Brunn am Gebirge, Nähe Wien
Beiträge: 1.551
wobei gerade bei Lautsprechern die elektrische Belastbarkeit sehr sehr zeitabhängig ist....
__________________
bernie-
am Ende des Weges angelangt
Viel besser geht nicht mehr - nur anders
kboe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 08:39   #30
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.765
Zitat:
Zitat von kboe Beitrag anzeigen
wobei gerade bei Lautsprechern die elektrische Belastbarkeit sehr sehr zeitabhängig ist....
und bei Überhangschwingspulen auch vom (nicht-) Hub!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.