Alt 31.08.2018, 12:46   #1
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.303
Visaton im Polo 9N3

Hallo,

ich habe mir einen Polo 9N3 BJ.12/2008 gekauft. Diesem möchte ich gern ein schönes Soundsystem spendieren. Der Polo hat Platz für ein 2Din Radio. Hier gibt es mittlerweile echt coole Teile wie ich finde z.B das JVC KW-M540BT für erschwingliche ~300,- Euro. Eingebaute 2 oder 3 Wege Digitalweiche, 13Band EQ, und Laufzeitkorrektur, damit lässt sich ja schon was anstellen. Zudem Touchscreen, Spotify Connect, Handy anbindung, Freisprechen, Naviapp usw.

Weiß zufällig jemand ob die EQ/Weiche/LZK Einstellungen nur für den eingebauten 4x50W Verstärker gelten oder auch parallel auf die PreOuts angewendet werden?

Da im Polo die Platzverhältnisse begrenz sind und man praktisch keine Mitteltöner in vernünftiger Höhe in die Tür bzw Amaturenbrett bringt hatte ich an folgendes Setup gedacht:

2x B80 auf Fahrer angewinkelt in/an die A-Säulen als CB in GFK Gehäuse
2x W170S oder 130S je nach Platz/Volumen unten in Doorborads die Türen - auch CB. Die Trennfrequenz könnte man über das Radio z.B auf 250HZ legen mit Filterflanken bis hoch zu 24db. Ein Hochpass von z.b 50-60HZ als Schutz vor zu tiefen Frequenzen bzw Trennfrequenz zum Sub bietet das Radio auch als Einstellmöglichkeit.
Dann einen Subwoofer in die Reserveradmulde. Da würde ich mir eine Gehäuse und Abdeckung für die Endstufe aus MDF bauen. Der Kofferraum soll sonst voll nutzbar bleiben. Ich hätte da an einen TIW200XS oder W250S gedacht. Eventuell auch was in 30cm, ich muss das mal auslietern, denke aber so ca. 30-35l stehen max. zur Verfügung.

Beim Thema Endstufe komme ich gleich auf die nächte Frage die an obrige anknüpft, langt z.B eine 3-Kanal für die 2x TT und den Sub? Die B80 könnte man doch bestimmt noch direkt am Radio betreiben, oder? Das sollte echte 25W liefern können pro Kanal bei 1%THD. Desweiteren würde mich interessieren ob ein DSP für den Subwoofer sinvoll ist. Wie ist das in einem Auto so mit "Raummoden"? Über das Radio lassen sich "nur" Trennfrequenz, Pegel und Laufzeit einstellen beim Sub...

Die Ganze Kiste wird natürlich mit Alubutyl gedämmt, vermutlich wird auch das Hartplastik Amaturenbrett gegen ein geschäumtes aus den früheren 9N getauscht, sind sonst baugleich und deutlich wertiger von der Haptik zudem sollte es auch akustische Vorzüge mit sich bringen. Bei der Gelegenheit kann man wenigstens auch die Sptitzwand bekleben

Ich weiß wir sind hier nicht im Car-Hifi Forum aber ist doch vielleicht auch mal interessant und es gibt bestimmt Leute die hier auch Durchblick haben

Gruß Nils
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	9n.jpg
Hits:	251
Größe:	52,5 KB
ID:	37503  
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 13:42   #2
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
Hallo,
soweit ich weiss ist "Obelix" hier der Einzige,
der mit B80 gebastelt hat:
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=22740
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 13:53   #3
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.688
Ne, Squeeze hat auch welche drin.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 14:11   #4
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
Gut, squeeze also auch. Dann sinds halt zwei.
Gibt es Bilder oder Bericht ??
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 14:14   #5
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.190
Kann dir dann mal ein paar bilder reinstellen.

Verbaut ist auf jeden Fall.
2xB80 in der ASäule, 2 Eton Tieftöner in den Türen und ein 30cm SUbwoofer im Beifahrerfussraum versteckt.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 14:24   #6
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
Liest sich nicht schlecht.
Welche Eton ? 3 Ohm ?

SUPER.

Geändert von Grünspan (31.08.2018 um 16:48 Uhr)
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 18:09   #7
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.303
Hab ja schonmal im Golf 4 von Marius beim Timo's Treffen gesessen, war auf jeden Fall gut!
Bei den Einbauplätzen kann man doch eigentlich fast keine andere Lösung realisieren, außer vielleicht 10er Koax anstatt Breitbänder oben...

Marius, was hast du den für Etons in den Türen? Haben die eventuell Vorteile z.B gegenüber W170S?
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 18:14   #8
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.190
Naja, das sind halt 16cm chassis, die passen in die Türen perfekt rein, da muss nicht viel geändert werden. Es sind die aus den POW172.2 er set. Autos sind eigentlich nie dafür vorgesehen um 17cm Chassis zu beherbergen. Schon gar nciht so einen großen wie den w170s.


Ach, das mit dem Radio PEQ´s ist so ne sache. Die sind nicht kanalgetrennt sondern nur ein Überalles PEQ. das kannste im auto direkt vergessen. Damit kann man nichts anfangen. Jedes Chassis braucht seinen eigenen EQ.

Ich empfehle dir ein günstiges Radio und eine MATCH M5DSP. Da haste eine 5 KanalEndstufe mit 5*60W+1*160W und ein 7 Kanal DSp incl. und das in der größe einer Zigarettenschachtel
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 18:38   #9
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
Haja, die POW haben DREI Ohm Z, da können die schon etwas lauter.
Ich würde keine 16er in die Türe mehr machen wegen dem geflatter
und geklapper. Ewig macht man rum wegen Dämmung, wenn man nicht sauber entfettet fallen die Bitumenmatten wieder ab.
Der Aufwand ist halt schon recht gross,
bei einem alten Auto würd ich nicht...
Relativ gut war Meterware Polsterflies,
aber ich sag ganz klar wenn man nur einen 13er in die Tür macht
bleibt alles viel gutmütiger.
Wenn man dann noch eine Reihenkondensator ran macht hat man am Ende so wenig
Bass in der Türe dass tatsächlcih der Chassiswechsel reicht und gut ists.
Kann ja jeder hier ausprobieren, wir Profis haben doch alle eine Lautsprechersammlung und zwei drei Schachtel mit Weichenteilen
Für den Bass hat man doch eh einen Subwoofer,
am besten unterm Sitz oder halt das Übliche von Hinten.


Ich würde gar kein Radio rein machen, sondern eine ETON DSP Endstufe und davor einen Blutooth-Empfänger und fertig.
Früher hatte man 50 Cassetten, dann 50 CDs, dann 50 MP3-Cds.
Heute hat man 1 USB-Stick und 2 Phones, das ist alles.
KLangqualität, im Auto ??? Ja geht schon, sicher,
frag mal Carsten wieviele 1000e Euro sein Umbau gekostet hat...
Ich bin da eher der Fan von "Auto kommt um 9, um 12 sind die Kabel drin,
um dreie die Türen fertig und nach dem Abendessen steh ich aufm Acker und Pegel ein" und fertig is. Ganz ohne GFK Gestank und Schleifstaubsauerei.

Aber mir steht jetzt auch wieder was bevor, meine Frau will nämlich genau sowas in ihr Auto, pronto, noch vor diesem Winter. Na dann

achja, W170S würde ich auf keine Fall in eine Türe baun,
die sind viiiel zu langhubig ! Wenn man also "Anfänger" im Auto-Lautsprecher-Neibasteln ist wird dite Tür wie bereits erklärt zu schwer.
Wenn das egal ist, hau rein, 22mm MDF an die Tür, Stahlringe als Lautsprecheradapter, Bitumen drauf was geht

Infos zu GFK findet man bei PHD24 !!
und Sets gut und billig bei GFK-Shop.

Nein, ich zeige keine Fotos meiner "Arbeiten",
habe draus gelernt
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GFK Set.jpg
Hits:	144
Größe:	51,6 KB
ID:	37509  

Geändert von Grünspan (02.09.2018 um 18:58 Uhr)
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 19:14   #10
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.190
Doch, mach mal. Oder hast du die Flächenstrahler in die Asäulen verbaut gehabt:-) kleiner Scherz
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0813.jpg
Hits:	172
Größe:	113,4 KB
ID:	37510   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0905.jpg
Hits:	169
Größe:	123,9 KB
ID:	37511   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0735 (1).jpg
Hits:	175
Größe:	150,5 KB
ID:	37512   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0856.jpg
Hits:	169
Größe:	89,7 KB
ID:	37513   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0908.jpg
Hits:	179
Größe:	86,0 KB
ID:	37514  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0733.jpg
Hits:	170
Größe:	162,3 KB
ID:	37515  
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 19:16   #11
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.190
noch mehr:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0733.jpg
Hits:	169
Größe:	162,3 KB
ID:	37516   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0855 (1).jpg
Hits:	175
Größe:	123,1 KB
ID:	37517   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0913.jpg
Hits:	183
Größe:	41,1 KB
ID:	37518   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0910.jpg
Hits:	169
Größe:	77,6 KB
ID:	37519   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0808.jpg
Hits:	167
Größe:	141,1 KB
ID:	37520  

squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2018, 19:25   #12
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
Sqzeeze, sehr schön.
Mmmmakita !

Fotos gibt es schon, klar bin ich genau so stolz auf mein Krempl
wie Ihr auch und fotographiere dess... , aber wenn die Leute hören was das alles von Visaton kostet
bleibt es meist bei Pioneer oder Blaupunkt und 'nem 80 Watt Magnat Verstärkerchen mit Stromversorgung ausm Zigarettenanzünder
DAS wollt Ihr ja nich sehen gell,
na wenigsten "verkaufe" ich kein Auna
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 07:58   #13
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.303
Also Gehäuse bauen in GFK solle das kleinste Probem sein

Anstatt das Chassi aufs Türvolumen spielen zu lassen dachte ich an komplette Gehäuse zu bauen. Dann sollte sich das mit dem Alubutyl und Gesamtgewicht doch wohl in Grenzen halten denke ich. OK, wenn W170S zu fett sind hätte ich z.B noch 2 W130S 4Ohm hier. Die Eton sehen aber auch nice aus, 3Ohm quetscht dann noch mehr aus den Endstufen, verstehe.

Die 8Ohm des B80 machen dann aber keine Probleme?

Das mit dem PEQ ist ein guter Hinweis, das ist natürlich dann echt nicht wirklich zu gebrauchen. Die MATCH M5DSP kostet natürlich mit 550,- Euro schon ne Ecke. Eton DSP Endstufen waren auf den 1. Blick etwas günstiger...

Ist en Subwoofer vorne unter dem Sitz/Sitzen oder Fußraum denn soviel "Bässer" als "klassisch" was in die Reserveradmulde zu bauen? Da ist halt schön Platz

Geändert von nlcarbon (03.09.2018 um 09:16 Uhr)
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 09:07   #14
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.190
Ich finde das der Sub viel leichter anzubinden ist und der Bass kommt immer und komplett von vorne. Mir gefällt das nicht wenn er von hinten drückt. Man kriegt das zwar schon irgendwie so eingestellt, aber dafür braucht man ordentlich Messerfahrung und Messen ist im Auto gar nicht leicht, das wirdt du noch festellen. Da ist nix mit Mikrofon an einer stelle lassen und durchsweepen.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 22:07   #15
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
Ich habe vor ein paar Monaten einen 1er BMW vermessen.
Die Anlage ist schön linear, drei Wege, je ein TT unterm Sitz.
Der Besitzer klagte über zu wenig Bass, obwohl die Messung super war.
Als Lösung war ein w250s Köpfbrett angestrebt, hat sich dann aber nicht ergeben weil man plötzlich doch ganz zufrieden war.
Wehgen dem Start/Stop BenzinUNsparwahnsinn braucht man eine Endstufe die nicht abschält, dann wird schon teurer, versteh nicht Geld fürs Auto hat man ja scheinbar aber 8 Volt Endstufe ist zu teuer - egal, das Problem hat'ein alter Polo nicht oder

Ich hatte bisher Bass immer im Kofferraum und ja ich bestätige dasses etwas unschön ist wenn man LEISE hört, ab Fibrationspegel Spassmode ist es dann aber egal
finde ich.

Bauvorschlag Aria Light fürs Auto ??
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.