Alt 29.11.2012, 14:34   #1
boeserody
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: OWL Minden
Beiträge: 716
" Rears "

Welche art von Rear´s sind prinzipiell die beste Lösung ?

Unabhängig von Aufstellungsort ,Raumgröße ,Platzbedarf oder LS-Bestückung. das ganze sollte sich aber in einem realistischen Rahmen bewegen.

Meistens werden " Normale LS " benutzt, was aber in meinen Augen, eher eine schlechtere Lösung ist
Ich denke, das Rundstrahler als Rear´s am besten geeignet sind.

Aber wie steht es mit Kugellautsprecher, Dipols, etc ?
boeserody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 14:42   #2
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.509
Sehr nahe am Hörplatz: Dipol (wurde mal im Forum diskutiert), sonst nur Direktstrahler. Lt Toole nur Direktstrahler, aber die Amis haben ja viel Platz.
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 15:06   #3
Chaomaniac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wasserburg/Oberbayern
Beiträge: 2.826
Hab meine Meinung dazu schon mal hier kundgetan.
Chaomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 16:01   #4
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.509
Ja, das hatte ich noch im Hinterkopf.
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 17:56   #5
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.642
Mein Raum ist auch nicht ideal. Nach hinten habe ich Null Platz darum so:



www.visaton.de/vb/showthread.php?t=22248
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 18:44   #6
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.509
Bei mir hängen die direkt an der Wand, hinter dem Vorhang versteckt, der bei Bedarf weggezogen wird.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	179_7982.jpg
Hits:	206
Größe:	63,3 KB
ID:	16541  
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 10:15   #7
boeserody
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: OWL Minden
Beiträge: 716
Denkfehler ?

Vieleicht mache ich ja gerade irgendwo einen Denkfehler.

Wenn irgendwo in der Natur ein Geräusch auf freiem Feld entsteht, z. B. der Schuß einen Gewehrs, so verbreitet sich der Schall gleichmäßig in alle Achsen.

Sollten dann nicht auch alle Geräusche aus den Rear´s gleichmäßig im Raum verteilen ? Zumindest horizontal, wenn die Lautsprecher auf Ohrenhöhe sind. Ds können doch Rundstrahler oder Kugellautsprecheram besten.

Theorethisch sollten dann alle Personen die sich den Film anschauen, das gleiche klangliche Erlebniss haben.

Wenn man sowas über Direktstrahler macht, müße man sehr stark auf die Winkel achten und der Optimale , bzw der gute Höhrplatz wäre stark eingeschränkt. Bei 6 -8 Personen auf einer Wohnlandschaft halte ich das für
extrem gewagt.

Aber vieleicht mache ich irgendwo einen Denkfehler
boeserody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 10:37   #8
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.686
Deswegen hängt man die hinteren ja auch auf 1,5 m Höhe. es soll ja diffuser werden.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 10:40   #9
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.509
Ja, machst du, denn ein LS ist keine natürliche Quelle. Die haben übrigens auch überwiegend gerichtete Abstrahlung. Warum Direktstrahler besser sind, ist bei Toole nachzulesen. Es liegt an der Differenzbildung linkes+rechtes Ohr, die ist bei Direktstrahlern stärker und daher klingt es räumlicher. Du kannst jetzt das Buch

http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=20970

lesen oder mir glauben.
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 10:42   #10
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.509
Zitat:
Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
Deswegen hängt man die hinteren ja auch auf 1,5 m Höhe. es soll ja diffuser werden.
Naja...auf alle Fälle hören dann alle Personen den LS ohne das der Nachbar im Hörweg ist.
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 11:42   #11
boeserody
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: OWL Minden
Beiträge: 716
Natürliche Quelle

ein LS ist eine Ausgabegerät, welches die Eingabe ausgeben soll. Auch das TV ist keine natürliche Quelle, soll aber das Orginal wiedergeben.

Wenn links hinter dir eine Feuerwerkskörper explodiert, wird der Schall nicht gerichtet abgegeben, sondern Kugelförmig.Und Trotzdem kannst du ihn orten ( Linkes/rechtes Ohr ). Um diesen Eindruck ins Heinkimo zu übernehmen, kannst du zwar 2 direktstrahler nehmen, aber es wird nur ein Kleiner Bereich sein, wo der Effekt der gleiche ist, wie in der Natur. Ein Rundstrahler kann das für einen größeren Bereich.

Wenn du dich keisförmig um eine Natürlche Schallquelle bewegst, z.B. um einen laufen Benzin-Rasenmäher, so hast du im Prinzip überall die gleiche Lautstärke. Tauschst du den Rasenmäher gegen einen direktstrahler mit oder ohne Diffusor, so wirst du bereiche haben, wo es leiser ist ( es klingt anders wie das Original ). Bei einem Rundstrahler sind alle bereiche gleich laut. Bei einem dipol ist besser wie bei einem direktstrahler.

Das alle Lösungen nur Notlösungen sind, ist auch klar. Geräusche kommen nicht nur aus 5 richtugen, sie kommen aus allen richtugen, in allen Achsen.

Tut mir leid, ich sehe keinen Vorteil eines Direktstrahler gegenüber eines Rund oder Kugelstrahlers. Im bereich des Rears.
In einem kleinen hörbereich kann ein Direktstrahler evtl. besser sein. Aber in einem Höhrbeich von 3 x 2 m ? Da müßten die Direktrahler schon sehr weit weg stehen.

Und wenn ich bei einem direktstrahler einen diffusor verwende, mache ich doch das gleiche wie bei einem Rundstrahler . Wo soll denn da der vorteil sein ?
boeserody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 11:43   #12
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.642
Ja, Denkfehler, wie walwal schon richtig bemerkt hat. Sonnst müsstest Du ja auch vorne konsequenterweise Runstrahler aufstellen, oder meinst Du nur aus den Rears kommen die in alle Richtungen gehen und aus den Fronts nur gerichtete?!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 11:57   #13
boeserody
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: OWL Minden
Beiträge: 716
konsequent

Konsequenter müßten man, bei einem Heimkino das tun ( meine Meinung ) Das dies nicht getan wird, hat wohl andere Gründe.

Es gibt nun mal gerichtete und ungerichtete Quellen. Aber was wird am meisten über den Rears wahrgenohmen ? Und bleibt die Frage, was ist das kleine übel ?
boeserody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 12:34   #14
Chaomaniac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wasserburg/Oberbayern
Beiträge: 2.826
Ein Denkfehler liegt m. E. darin, dass die Lautsprecher als Klangerzeuger angesehen werden. Das sind sie im Idealfall aber nicht, es sind Wiedergabegeräte.
Sämtliche Informationen der wiederzugebenden Klangquelle sind in der Aufnahme verpackt. Also der erzeugte Klang inclusive der Rauminformation der akustischen Umgebung des Klangerzeugers.
Um beim Rasenmäherbeispiel zu bleiben:
Der Rasenmäher hat wohl in seiner darzustellenden Umgebung keine schallreflektierenden Wände oder Decken in unmittelbarrer Nähe, wie es bei einem Lautsprecher im Hörraum in der Regel der Fall ist. Die Rauminformation der „freien Natur” ist in der Aufnahme schon mit drin. Die Aufgabe der heimischen Anlage ist es, diese Informationen einigermaßen so darzustellen, wie es der Mann im Studio designt hat (der für das Monitoring seiner Arbeit übrigens Direktstrahler auch im Rearbereich verwendet).
Die allermeisten Schallquellen werden auch nicht diskret von nur einem Lautsprecher/Kanal wiedergegeben (abgesehen vom Center). Der Rasenmäher wird ja nicht die ganze Zeit genau an der Position des linken Rearlautsprechers verharren.
Die Bildung der beabsichtigten Phantomschallquellen wird durch 2 Faktoren geschehen:
Die Laufzeitinformation (welche bei außermittiger Sitzposition leider hinfällig ist)
und die Pegelinformation.
Die Toningenieure wissen normalerweise, dass ihr Mehrkanalmix von den meisten Zuhörern nicht an den optimalen Plätzen genossen werden kann. Gerade deshalb wird im Mix der Effektkanäle schon mit entsprechenden Effekten gearbeitet, die eine gewisse Diffusität erzeugen, also die Laufzeitinformation verwischen, so dass zur Phantomquellenbildung größtenteils die Pegelinformationen genutzt werden.
Wie in meinem bereits verlinkten Beitrag ist es daher sinnvoll, wenn es die Platzverhältnisse zulassen, auch für die Rearlautsprecher Direktstrahler mit möglichst gleichen Eigenschaften wie bei den Frontlautsprechern einzusetzen.
Erst wenn die Effektlautsprecher näher an der Hörposition stehen/hängen, machen Hallsoßenwerfer wirklich Sinn, um die Lautsprecher nicht ständig als eigene Quellen wahrzunehmen.
Sehr breit oder gar rund abstrahlende Lautsprecher stellen blöderweise sehr hohe Anforderungen an ihre akustische Umgebung, was die Sache nicht unbedingt einfacher macht…
Chaomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2012, 13:30   #15
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.642
Danke! damit sollte das Thema "durch" sein!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.