Alt 06.02.2011, 20:05   #1
xbohx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
120 liter subwoofer

Hallo zusammen
bin neu im Forum und habe ein Problem,wollte mir einen Subwoofer bauen der auch guten druck bringt mit einer Enstufe Sam2 für Heimkino und Musik,ein Gehäuse aus 19 mm MDF habe ich mit den maßen 1.30x0,34x0,38 bisher noch nichts eingebaut,da ich nicht weiß ob ich damit was anfangen kann,könnte man den W300s oder W300 dafür nehmen?da ich keine Ahnung habe mit Lautsprecher Berechnung würde ich mich freuen wenn ihr mir helfen könntet, ich habe auch im Forum viel gelesen ( Bassreflex,Downfire,Geschlossen ) aber mir brennt der Kopf,das Wohnzimmer hat eine Größe von 50 qm der Boden ist mit Stablaminat verlegt.Bitte um Hilfe.
xbohx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 20:53   #2
bili
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: München
Beiträge: 1.011
bili eine Nachricht über ICQ schicken
Hallo xbohx und herzlich wilkommen im Forum

Den W300S kann man sehr gut in 120 Liter Bassreflex unterbringen. Den W300 glaub ich eher nur in einem geschlossenen Gehäuse. Ich würde aber eher zum W300S greifen. Ist das bessere Chassis.

Wenns noch ne Spur hochwertiger sein darf ginge auch TIW300 und TIW250XS. Wobei bei diesen Chassis ein soooo großes Volumen garnicht nötig wäre. Ist auch immer eine Frage des Preises.
__________________
Viele Grüße,
Sebastian


Onkyo TX9031RDS + Onkyo DX7355 + Dual CS 704 (mein Schätzchen ) + VIB Micro SE
bili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 12:44   #3
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.518
So sehe ich das auch. Der S4 ist etwas geeigneter. Das Gehäuse muss wegen der Länge Absorptionsmaterial enthalten. Als die BR ziemlich ans Ende (1,2 m) und etwa 30 cm frei lassen, den Rest mit Sonofil locker füllen oder Kissenfüllung aus PET.
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 16:35   #4
xbohx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten,Verstrebungen werde ich machen,wie sieht es mit der Anordnung der Lautsprecher aus und den Reflexrohren, so wie kampf-keks ?
die 2x w300s sollten wohl nicht im Gehäuse unterteilt sein richtig? habe noch schaumstoff übrig,geht das auch und wenn ja welche menge, wenn nicht bestelle ich es mit.ich habe nur angst das der Subwoofer rumpelt,er soll schon knallen.Das Modul ist in Ordnung oder soll ich ein anderes nehmen.
xbohx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 16:47   #5
xbohx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
habe euch mal zwei Bilder eingefügt um zu sehen wie der Subwoofer aussieht
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC08047.jpg
Hits:	371
Größe:	38,3 KB
ID:	9010   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC08045.jpg
Hits:	347
Größe:	46,2 KB
ID:	9011  
xbohx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 17:27   #6
xbohx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
ja es sind die EXPERIENCE V 20, habe sie von meinen Schreiner anfertigen lassen, lass das haus rumpeln,solange der sub geht ist es egal.Ich habe mal eine Basskiste von einen Bekannten ausgeliehen auch mit 2x w300s, aber er hatte angst das er kaputt geht na ja,habe mal ein bischen aufgedreht und seine w300s gingen vom Gehäuse los ( super befestigt )aber es war schon ordentlich
xbohx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 17:40   #7
xbohx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
werde ich machen,und nochmal vielen dank an alle ,wieso bin ich mit der frage verschoben wurden,habe doch nichts falsch gemacht unter Gehäuse
xbohx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 17:52   #8
Chaomaniac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wasserburg/Oberbayern
Beiträge: 2.826
Zitat:
Zitat von xbohx Beitrag anzeigen
... ,wieso bin ich mit der frage verschoben wurden,habe doch nichts falsch gemacht unter Gehäuse
Die Stickies lesen schadet gelegentlich nicht. -->klick

Geändert von Chaomaniac (07.02.2011 um 19:08 Uhr)
Chaomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 18:01   #9
xbohx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
werde es schrauben und verleimen,ne lass mal mit den Boxen habe schon genug,meine Frau sagte schon wo stellst du den das teil wieder hin,ich sagte wirst du schon sehen wenn es soweit ist. Meine Wand die du auf dem Bild siehst ist von hinten begehbar,da ich noch einen sub für den center habe,es ist schon gewaltig vom klang nur der kleine pfiff fehlt
noch,alle sind so begeistert wenn sie es hören,aber jeder kennt es wenn es sein eigen ist fehlt immer was.Ich habe drei activ subwoofer aber der richtige knall fehlt,es drück schon ordentlich glaube es mir aber nicht genug
xbohx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 18:02   #10
xbohx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
Danke Chaomaniac,werde es mir merken
xbohx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 18:06   #11
Chaomaniac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wasserburg/Oberbayern
Beiträge: 2.826
Zum eigentlichen Thema: Deine Subs, stehen die an festgelegten Positionen, oder sind die "verschiebbar"?
Hast Du schon mit unterschiedlichen Platzierungen der Basskisten experimentiert?
Es scheint so, als hättest Du vor, unterschiedliche Lautsprechetrsysteme gleichzeitig den selben Frequenzbereich bestreiten zu lassen. Präziser wird's davon im allgemeinen nicht und ein einzelner W 300 S wird am erzielbaren Maximalpegel auch keine Welten mehr reissen.
Chaomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 18:26   #12
xbohx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
Subwoofer 3xYamaha yst 150 in den Lautsprechern im Bild rechts und links unten,einer hinter der Wand,doch es geht schon aber das gewisse fehlt,untern Sofa ist schlecht wegen kabel,darum habe ich die wand ja gemacht wegen den ganzen kabel mist,auf dem Boden habe ich auch schon nachgedacht (hinter der Wand )mal schauen,ich muss leider mal weg und melde mich heute Abend noch mal.Tschau
xbohx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 18:33   #13
Chaomaniac
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Wasserburg/Oberbayern
Beiträge: 2.826
Ich habe beinahe den Verdacht, es wäre zielführender, sich erst mal mit den raumakustischen Grundlagen der Subwooferaufstellung zu befassen.
Chaomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 20:41   #14
xbohx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
also mit der Raumakustig ist richtig,mit der wand hintern Fernseher ist nichts, da die Hinterwand wo meine Geräte drin stehen mit verbunden ist,der raum dahinter würde den druck nicht sauber rüber bringen durch die Schwingungen der Rigipsplatten,also rappeln.Ich sage nicht das bei mir kein bass kommt,nur sind die yamaha nicht das beste was grenzen anbetrifft,darum wollte ich etwas knackiger um die anderen zu entlasten.
xbohx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 20:51   #15
xbohx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 24
Chaomaniac,die Subwoofer sind am festen platz,weiter unten sind Bilder da sieht man es,nur ich meine ja das ein 2x w300s viel kräftiger und sauberer rüber kommt mit einer guten Endstufe,ich hatte ja einen zur probe gehabt und er drückte ordentlich, wirklich gut.
xbohx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.