Zurück   Visaton Diskussionsforum > Messtechnik und Simulation

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.01.2017, 01:24   #1
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.328
Bilder aus niemals veröffentlichter Boxsim-Version von 2003

Ich habe mal ein wenig aufgeräumt und dabei ein sehr altes Schätzchen gefunden. Es ist die letzte, niemals veröffentlichte, Version von Boxsim unter DOS. Tatsächlich bekommt man es mit der Software "DOSBox" noch zum Laufen.

Dazu muss man sagen, dass es sich bei weitem nicht um die Urversion handelt. Insgesamt gab es drei Generationen von Boxsim bei der jede ein Neuanfang war.
  • Die erste war mit Gfa-Basic auf Atari ST erstellt. Sie entstand ca. 1988-1991. Sie lief bereits in einem Fenster mit graphischer Oberfläche und hatte eine graphischen Weicheneditor mit beliebig positionierbaren Bauteilen. Ihr faktisches Ende war der Kauf eines Windows-Rechners, für Boxsim zum Heulen.
  • Die zweite Generation entstand mit Borland Turbo-Delphi unter DOS/Windows 3.0, später 3.11. Sie hat meiner Erinnerung nach die Atari-Version niemals getoppt und war von der Oberfläche her deutlich altbackener.
  • Die dritte Generation entstand ab 2004 und wurde regelmäßig hier im Forum publiziert. Sie ist ursprünglich mit Borland Delphi 5 unter Windows ME entstanden, ab V1.03 mit Turbo Delphi 2006 und ab V1.04 unter Windows Vista. Die nächste Version von Boxsim entsteht gerade mit Delphi 10.1 unter Windows 10.

Nun zur Version aus 2003. Sie ist vollständig mit Tastatur zu bedienen. Maus war nicht unter DOS.

Das Hauptmenü:


Der Chassiseditor:


Der Weicheneditor:

... und mit geöffnetem Bauteileditor


Ein Utility-Menü hatte Boxsim damals auch schon, u.a. mit Utility für BR-Kanal


Die Ausgaben waren auf dem DOS-Graphikbildschirm, keiner weint ihm nach.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Main.png
Hits:	903
Größe:	14,0 KB
ID:	32537   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Chassiseditor.png
Hits:	880
Größe:	21,9 KB
ID:	32538   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Weicheneditor.png
Hits:	874
Größe:	9,4 KB
ID:	32539   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	WE mit BE.png
Hits:	879
Größe:	10,6 KB
ID:	32540   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	BR-Util.png
Hits:	924
Größe:	14,7 KB
ID:	32541  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Fgang.png
Hits:	925
Größe:	13,4 KB
ID:	32542  
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 08:29   #2
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.368
Waren doch spannende Zeiten, nur ein blinkender Cursor und sonst nix.

Oder einem Nadeldrucker klarzumachen, dass er eine logarithmische Achse machen soll, siehe unten ...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	LD_1.png
Hits:	269
Größe:	583,5 KB
ID:	32547  
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 11:10   #3
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 3.779
Zitat:
Zitat von UweG Beitrag anzeigen
Ich habe mal ein wenig aufgeräumt und dabei ein sehr altes Schätzchen gefunden. Es ist die letzte, niemals veröffentlichte, Version von Boxsim unter DOS. Tatsächlich bekommt man es mit der Software "DOSBox" noch zum Laufen.
...
Geil!
Danke Uwe für diese kleine Zeitreise!
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 11:20   #4
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Mein erster PC: Nach Kurs in Firma und Volkshochschule (DOS und Lotus 123 + Word Perfect) wurde er stolz nach Hause geschleppt, angeschaltet: Spannung.....es erschien

C:\ weiß auf blauem Grund. So blieb es stundenlang, die Verzweiflung stieg...am nächsten Tag erfuhr ich, dass man eine batch Datei schreiben muss, die Tastatur auf deutsch programmieren und die DOS.Software installieren muss.

Irgendwie klappte das dann auch. Wie einfach ist das heute.

Damals gab es noch die Floppy Discs, 8 Zoll
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 19:19   #5
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 901
Hoffe das klappt mit der neuen Version einfacher als mit einem Neustart
Warte schon gespannt!

Zu dem alten Zeugs kann ich nichts sagen, startete mit WinXP.
Comodore64 war nur kurzes Spielzeugs und darmals schon alt als ichs bekam. Das 5" Diskettenlaufwerk klang schlimmer als ein 4tel-Telefonanschluß

Thxfyi
lg
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 21:57   #6
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.328
Naja, so alt ist diese Generation Boxsim gar nicht, sie sieht nur so aus. Die allererste Version Boxsim war damals älter als diese Version heute ist. Es wurde Zeit für einen Neustart.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 22:03   #7
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.190
Ich find es sehr verrückt, dass es Boxsim eigentlich schon so lange gibt und es noch keine andere Firma geschafft hat sowas ähnliches auf die Beine zu stellen. Das kann man dem Uwe schon sehr hoch anrechnen.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2017, 22:35   #8
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.793
Was hat es eigentlich mit Speaker Pro auf sich, war das der Vorgänger von Boxsim?
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 02:08   #9
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.328
Speaker Pro ist nicht von mir. Für viele Anwender mag es der Vorläufer von Boxsim gewesen sein. Konzeptionell unterscheidet es sich deutlich, auch von den früheren Generationen von Boxsim. Es dürfte deutlich schneller rechnen, aber mit festen Weichenschaltungen und ohne Schallwandeinfluss.
Etwas amüsiert habe ich gerade festgestellt, das der ehemalige Vertrieb von Speaker Pro 2007 den Support eingestellt hat und nun auf Boxsim verweist.
http://www.speaker-online.de/speakerpro/
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2017, 21:56   #10
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.793
Zitat:
Zitat von UweG Beitrag anzeigen
Speaker Pro ist nicht von mir. Für viele Anwender mag es der Vorläufer von Boxsim gewesen sein. Konzeptionell unterscheidet es sich deutlich, auch von den früheren Generationen von Boxsim. Es dürfte deutlich schneller rechnen, aber mit festen Weichenschaltungen und ohne Schallwandeinfluss.
Etwas amüsiert habe ich gerade festgestellt, das der ehemalige Vertrieb von Speaker Pro 2007 den Support eingestellt hat und nun auf Boxsim verweist.
http://www.speaker-online.de/speakerpro/
Ach so, ich dachte schon, das gehört irgendwie zusammen. Ich habe das Programm noch, aber benutze es nicht mehr. Damals , lang ist es her, in Düsseldorf bei Arlt für damalige Verhältnisse sauteuer gekauft.
Weiß gar nicht mehr, wo die Diskette(n) ? ist, die Datei habe ich allerdings noch gespeichert. Und habe vor ein paar Wochen meinen Win 98 PC wieder zum leben erweckt.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2017, 19:39   #11
Eddie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: München
Beiträge: 279
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
C:\ weiß auf blauem Grund. So blieb es stundenlang, die Verzweiflung stieg...am nächsten Tag erfuhr ich, dass man eine batch Datei schreiben muss, die Tastatur auf deutsch programmieren und die DOS.Software installieren muss.
Kommt mir bekannt vor. Damals nen Amiga 2000 gehabt und ne PC Karte eingebaut. Das einzige Dos Programm, das ich zum Testen "bekommen" konnte war ne DBASE Version.
Gebootet und mich dann gefragt, das soll MS DOS sein. Nein danke.

Heute steht der Amiga im Keller. Mit DBase habe ich meine erste Videofilm Datenbank programmiert, allerdings vor vielen Jahren unter Windows NT4.
Die Zeiten ändern sich.


Eddie
Eddie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.