Alt 29.09.2019, 14:32   #46
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.626
Du nicht. Aber die richtige Antwort steht hier:

http://forum.visaton.de/showpost.php...0&postcount=37
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 15:12   #47
Humpen
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: BW
Beiträge: 23
Ich würde trotzdem gerne das Ergebnis von Peter sehen, ich bin überzeugt davon, dass das Horn mehr Tiefbass erzeugt als meine beiden V20. Ich habe mich außerdem schon auf das Horn eingeschossen und da gibts für mich erstmal nix zu rütteln, der Hörtest entscheidet
Humpen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 15:30   #48
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.626
Zitat:
Zitat von Humpen Beitrag anzeigen
....dass das Horn mehr Tiefbass erzeugt als meine beiden V20. ...
Das glaube ich nicht.




Aber du bist wild entschlossen und ich bin ruhig. Wichtig ist auch der Maximalpegel, wenn der nicht hoch genug ist, hört man "da unten rum" gar nichts.

Meine Erfahrung mit Concorde: Es geht nichts über die richtige Aufstellung, Hörplatz und aktive Entzerrung. Bei sattem Tiefbass wackelt mein Hörsessel fühlbar und mit einem Glas Wasser sieht man den "Dino-Effekt".

https://www.youtube.com/watch?v=25udaa-Wn4E

Ein richtiger Subwoofer misst sich so:

Geändert von walwal (29.09.2019 um 15:51 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 15:53   #49
Cerebral_Amoebe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 435
Falls es mit dem Horn nicht klappt, kann ich aus Erfahrung den CT96 und den W300S in CB in Verbindung mit den V20 empfehlen.

Für Rock, Metal, Pop und manchmal Klassik war mir persönlich die V20 immer ausreichend, aber die jüngere Generation hört oft elektronisch erzeugte Musik.
Daher habe ich zwei W300S in je 60Liter CB für den Oberbass (bis 120Hz) und den CT96 für den Tiefbass (f-60Hz) gebaut, also Zwei-Wege-Bass.
Damit ist auch die Bumm-Bumm-Fraktion zufrieden, bei hoher Lautstärke gibt es richtig Druck auf dem Brustkorb.
__________________
Grüße
Andreas
Cerebral_Amoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 16:52   #50
Humpen
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: BW
Beiträge: 23
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen

Ein richtiger Subwoofer misst sich so:
Das wäre natürlich traumhaft so ein Frequenzverlauf. Aber mit welchem Chassis und
Gehäuse kann man das so hinbekommen und ist dass dann ein aktiver oder passiver Sub?

Danke für das Frequenzdiagramm, da sieht man in der Tat, dass bis 30Hz runter die V20 gleich wie das Horn wäre und bei 20Hz ist die V20 dann lauter.
Humpen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 17:02   #51
Humpen
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: BW
Beiträge: 23
Zitat:
Zitat von Cerebral_Amoebe Beitrag anzeigen
a
...
Damit ist auch die Bumm-Bumm-Fraktion zufrieden, bei hoher Lautstärke gibt es richtig Druck auf dem Brustkorb.
Zu der gehöre ich nicht. Vielleicht stimmt meine Aufstellung im Raum nicht ganz, Hörposition ist leider mittig im Raum, was ja die denkbar schlechteste sein soll (Schnelle- statt Druckmaximum). Ich habe sogar fast alle Dämpfermatten aus dem Gehäuse geholt, es ist dadurch etwas besser geworden. Mich würde mal interessieren wie du die Matten bei dir verteilt hast (Ort und Menge). Weist du das noch?
Humpen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 17:11   #52
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.626
.... Hörposition ist leider mittig im Raum....

das ist die schlechteste Position. Ändere das und du hast genug Bass.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 17:18   #53
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.626
Zitat:
Zitat von Humpen Beitrag anzeigen
Das wäre natürlich traumhaft so ein Frequenzverlauf. Aber mit welchem Chassis und
Gehäuse kann man das so hinbekommen und ist dass dann ein aktiver oder passiver Sub?

Danke für das Frequenzdiagramm, da sieht man in der Tat, dass bis 30Hz runter die V20 gleich wie das Horn wäre und bei 20Hz ist die V20 dann lauter.
So was geht passiv mit dem TL-Sub oder Aktiv, wenn der Frequenzgang entzerrt wird. Aber auch dann muss man auf den Maximalpegel achten. Mindestens ein 30er Chassis mit 3 cm Hub und geeigneter Verstärker mit EQ.

Für den Schwiegersohn hatte ich den W 300 S in 120 L BR gebaut und ein xxx-Car-Chassis in 80 L geschlossen. Letzteres ist brutal im Kinoraum. Natürlich beide aktiv.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	tibor simu.jpg
Hits:	15
Größe:	21,5 KB
ID:	42140   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	sub tibor.JPG
Hits:	26
Größe:	21,7 KB
ID:	42141  

Geändert von walwal (29.09.2019 um 17:41 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 17:42   #54
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.626
Wenn du den Hörplatz nicht ändern kannst, würde ich einen Sub in die Nähe dieses Platzes stellen, getarnt als Tisch z.B.
Aber nur aktiv.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 18:07   #55
Horrexx
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 234
Hallo Humpen,

ersteinmal klinke ich mich aus dieser Diskussion heraus. Ich muß erst das Prgramm unter W i n d o w s in Betrieb bekommen. Es liegt nicht an diesem Programm "HORNRESPOnSE" sondern an meiner unkenntnis von dem erwähnten Betriebssystem. Inzwischen ist das Programm wi e d e r auffind ba r und ich habe auf dem Schirm ein Icon gesetzt.
ch überlege wieder auf LINUX umzusteigen. Es ist leider eine Sehr alte Version, die wieder modernisiert werden muß, das kostet Zeit. Vermutlich werde ich mir ein neues Board zulegen

Jetzt erst einmal verschnaufen, es ist schon Fünf Uhr, geschafft ist sehr wenig.

Gruß Peter

PS: Ich höre die "Tiefen" über Zwei 15-Zoll Lautsprecher EIGHTEENSUND 15 MB 650, verbucht sind 101,5 dB - das ganze aber bei Zimmerlautstärke.
Horrexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 19:25   #56
Cerebral_Amoebe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 435
Es waren 6 Beutel, also insgesamt 12 Matten.

Eine Matte habe ich gerollt oder gefaltet und in das Mitteltongehäuse gestopft, weiss ich nicht mehr genau, vermutlich gerollt.

Dann in jede Öffnung der Verstrebungen eine gerollte Matte gesteckt.
Hinter den Bassreflexrohren habe ich die Matte in die obere und mittlere Verstrebung gesteckt, damit sich die Matte nicht entrollt und die Funktion der BR-Rohre einschränkt.

Die restliche Matten habe ich gefaltet und locker hinter die W200S und in den Boden gesteckt. Um den Korb der W200S ist Luft und die Matten beginnen erst nach den Magneten.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	experiencev20_tz.gif
Hits:	24
Größe:	61,2 KB
ID:	42142  
__________________
Grüße
Andreas
Cerebral_Amoebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 20:29   #57
Humpen
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: BW
Beiträge: 23
Zitat:
Zitat von Cerebral_Amoebe Beitrag anzeigen
Es waren 6 Beutel, also insgesamt 12 Matten.

Eine Matte habe ich gerollt oder gefaltet und in das Mitteltongehäuse gestopft, weiss ich nicht mehr genau, vermutlich gerollt.

Dann in jede Öffnung der Verstrebungen eine gerollte Matte gesteckt.
Hinter den Bassreflexrohren habe ich die Matte in die obere und mittlere Verstrebung gesteckt, damit sich die Matte nicht entrollt und die Funktion der BR-Rohre einschränkt.

Die restliche Matten habe ich gefaltet und locker hinter die W200S und in den Boden gesteckt. Um den Korb der W200S ist Luft und die Matten beginnen erst nach den Magneten.
1a, danke für die Infos!
Humpen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2019, 22:55   #58
Humpen
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: BW
Beiträge: 23
Zitat:
Zitat von Horrexx Beitrag anzeigen
Hallo Humpen,

ersteinmal klinke ich mich aus dieser Diskussion heraus. Ich muß erst das Prgramm unter W i n d o w s in Betrieb bekommen. Es liegt nicht an diesem Programm "HORNRESPOnSE" sondern an meiner unkenntnis von dem erwähnten Betriebssystem. Inzwischen ist das Programm wi e d e r auffind ba r und ich habe auf dem Schirm ein Icon gesetzt.
ch überlege wieder auf LINUX umzusteigen. Es ist leider eine Sehr alte Version, die wieder modernisiert werden muß, das kostet Zeit. Vermutlich werde ich mir ein neues Board zulegen

Jetzt erst einmal verschnaufen, es ist schon Fünf Uhr, geschafft ist sehr wenig.

Gruß Peter

PS: Ich höre die "Tiefen" über Zwei 15-Zoll Lautsprecher EIGHTEENSUND 15 MB 650, verbucht sind 101,5 dB - das ganze aber bei Zimmerlautstärke.
Hallo Peter, gar kein Thema, danke dass du überhaupt bereit dazu warst dich mit meinem Problem auseinanderzusetzen! Ich habe hier ja jede Menge Anregungen und Tipps bekommen, das genügt um eine Richtung einzuschlagen.
Humpen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2019, 05:59   #59
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.898
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Die Frage ist sinnvoll, nur die Antwort nicht. Welche Resonanzfrequenz?
Das Schmackshorn hatte ich vor 50 Jahren mal gehabt.

Einige Messungen:
".....Ein paar einfache Tests mit einen Tongenerator ganz am Anfang gaben schon einen Hinweis, dass das Horn die untere Grenzfrequenz von 30Hz vielleicht doch nicht so ganz erreicht....."
Die Isophon Version kam angeblich tiefer als das originale Schmackshorn. (~25Hz) Aber auch das wäre für den hier angestrebten Verwendungszweck nicht geeignet. Bis 20 Hz geht auch die modifizierte Version nicht, und auch nicht laut genug mit dem 8" Tieftöner.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2019, 08:38   #60
IFF
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 350
Eine Unterstützung der Hornfunktion über die Lamda/4-Resonanz wird bei angestrebten 20Hz natürlich auch nicht einfach...
IFF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.