Alt 11.02.2014, 07:56   #1
Moe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Leipzig
Beiträge: 11
RiPol mit Visaton BGS40

Hallo liebe DIY'ler,

um zu testen, ob ein RiPol überhaupt etwas für mich ist, habe ich leihweise von einem Freund zwei Visaton BGS40 bekommen. Wenn der Test positiv verläuft möchte ich gern einen RiPol mit 2 18" bauen.

Nun aber zum Testobjekt, die Grundlage an sich ist mir klar, jedoch weiß ich noch nicht ganz sicher, wie groß die Öffnungsflächen werden sollen. Ich dachte so als Grundgröße der 4 Bretter des W-Profils an 45*45cm. Rückseitig kann die Öffnungsfläche ja nur bis zu einem gewissen Punkt verkleinert werden.
Da komme ich auf 11*42cm Öffnungsfläche. da sonst der Magnet übersteht.
Die vorderseitige Öffnung würde ich gefühlsmäßig rund 40% der Membranfläche dimensionieren? Da komme ich dann auf 16*42cm).

Wie würdet ihr die Öffnungsflächen bemaßen oder ist das okay so?

MfG Martin
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ripol4.jpg
Hits:	373
Größe:	42,6 KB
ID:	21129  
Moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 09:01   #2
VISATON
Administrator
 
Registriert seit: 09.2000
Ort: 42781 Haan
Beiträge: 4.341
ich hab das mal kurz verschoben
__________________
Admin
VISATON ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 09:32   #3
Timo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 6.532
Zitat:
Zitat von Moe Beitrag anzeigen
Hallo liebe DIY'ler,

um zu testen, ob ein RiPol überhaupt etwas für mich ist, habe ich leihweise von einem Freund zwei Visaton BGS40 bekommen. Wenn der Test positiv verläuft möchte ich gern einen RiPol mit 2 18" bauen....
Hallo,
die BGS40 sind nicht die besten Treiber für einen solchen Test.

RiPol solltest du das Teil auch nicht nennen, denn ein RiPol ist dies nur wenn das Teil bei Axel entwickelt und messtechnisch für gut befunden wurde.

Genau vor solchen Tests hat uns Axel immer gewarnt. Mal schnell einen Test machen und dann sagen, ne, der RiPol ist nichts für mich. Aber dass es am ungeeigneten Treiber oder ungeigneten Maßen herrührt wird dann übersehen.
Schreib doch Axel direkt an. Er hilft gerne.

PS. ich würde die mittlere Kammer sehr viel schmaler machen. 6 cm oder noch schmaler.

Gruß Timo
Timo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 09:49   #4
Moe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Leipzig
Beiträge: 11
Der Namensrechtlichen Problematik war ich mir nicht bewusst. Kommt es bei so einer geringen öffnungfläche nicht zu kompressionseffekten? Oder ist dieses genau erwünscht um die reso zu drücken?
Ist der Axel hier im Forum vertreten?
Moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 10:06   #5
markus7
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.828
Zitat:
Zitat von Moe Beitrag anzeigen
Ist der Axel hier im Forum vertreten?
Axel ist hier als User Der_Axel unterwegs.
markus7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 11:06   #6
Timo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 6.532
Zitat:
Zitat von Moe Beitrag anzeigen
Der Namensrechtlichen Problematik war ich mir nicht bewusst. Kommt es bei so einer geringen öffnungfläche nicht zu kompressionseffekten? Oder ist dieses genau erwünscht um die reso zu drücken?
Ist der Axel hier im Forum vertreten?
Axel simuliert dir die Treiber im RiPol und kann dir genau sagen, ob sie geeignet sind. Wichtig ist aber, dass die TSPs vermessen wurden, mit Originaldaten macht es eher weniger Sinn.

Die Treiber erfahren im Gehäuse einen Parameterdrift, zur tieferen Abstimmung hin. Je kleiner die Öffnung desto tiefer die Abstimmung.

Gruß Timo
Timo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 11:15   #7
markus7
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.828
Zitat:
Zitat von Timo Beitrag anzeigen
Wichtig ist aber, dass die TSPs vermessen wurden, mit Originaldaten macht es eher weniger Sinn.
Du gehst also davon aus, die Originaldaten die Visaton veroeffentlicht würden nicht stimmen?
markus7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 16:09   #8
Moe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Leipzig
Beiträge: 11
Ich habe den RiPol nun einmal zum Test aus 19mm Sperrholz roh gebaut.
Ziel ist es eine ähnliche Basswiedergabe, wie bei meinem 18" Compression Drive im Auto zu erreichen. Leichtfüßig, tief und einfach "fliegend" da.

Den mittleren Port habe ich noch auf 11cm verkleinert. Nun sind alle drei Öffnungen gleich groß.

Ich habe das ganze Fullrange am Hörplatz auf der Couch gemessen. Wie erwartet recht wild, aber nicht dramatisch. Da meine Mains leider etwas mit ihrem Aufstellungsort kämpfen habe ich einige Trennungen durchprobiert (DSP ist frei konfigurierbar) und bin zum Schluss gekommen, je steiler ich trenne, umso unhomogener klingt es.

Nun habe ich bei den Lunas einfach die Ports verschlossen und trenne den RiPol bei 30Hz mit 12dB Butterworth.

Und es gefällt mir schon sehr gut, druckvoll aber ohne das boomig dröhnige vieler Gehäusesubwoofer, nicht ortbar und tief. Kurzum zwei passende 18" müssen her
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1091.jpg
Hits:	388
Größe:	51,6 KB
ID:	21162   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ripol Full.jpg
Hits:	363
Größe:	63,7 KB
ID:	21163  
Moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 16:15   #9
markus7
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.828
Aehm, was hast Du da zusammengeklemmt? Wie sieht der Frequenzgang direkt an der vorderen Kammer gemessen aus? Wie hat sich der Impedanzverlauf zum Chassis im uneingebauten Zustand verändert?
markus7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 16:37   #10
Moe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Leipzig
Beiträge: 11
Du meinst auf dem Tisch? Ist ein 4-Kanal-Carhifi-Verstärker mit internem DSP. Habe sonst nur meinen 2-Kanal-Stereo und keine Möglichkeit der Trennung.

Das sind interessante Fragen, die entsprechenden Messungen reiche ich nach.
Moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 17:04   #11
Moe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Leipzig
Beiträge: 11
Hier mal die Messung an der vorderen Öffnung. Impedanzverlauf kann ich leider gerade nicht messen. Hole ich aber nach.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	vordere Kammer.jpg
Hits:	359
Größe:	67,6 KB
ID:	21164  
Moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 17:25   #12
markus7
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.828
^
Danke. Scheint zu funktionieren. Die Kammerresonanzen sind gut erkennbar.
Die Impedanzmessung sollte im Vergleich mit dem nackten Treiber eine nach unten verschobene Resonanzfrequenz zeigen.
markus7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 18:25   #13
LANDO
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: HAMM
Beiträge: 2.108
LANDO eine Nachricht über Yahoo! schicken
Hallo

Hier kannst Du Dir mal zwei Ripole (die sich auch so nennen dürfen) mit vier 18" Tieftönern anschauen.

http://www.visaton.de/vb/showthread....704#post374704



Gruß
__________________
Musikzimmer:
B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
Hörzimmer mit Solitude
Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
Reckhorn A 404
LANDO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 21:50   #14
Moe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Leipzig
Beiträge: 11
Hallo Lando ein sehr spannendes Projekt, so etwas schwebt uns langfristig auch vor!
Moe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2014, 00:03   #15
LANDO
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: HAMM
Beiträge: 2.108
LANDO eine Nachricht über Yahoo! schicken
Das wird mit dem BGS40 nicht funktionieren... Fragt mal den Axel. Er wird euch bestimmt gerne helfen...
__________________
Musikzimmer:
B&G Matrix Magnetostat, Studio1 plus aktiven Tiefton (jeweils 2 x GF200)
Hörzimmer mit Solitude
Heimkino 2 mit Beamer: 5mal Acoustic Research AR15 mit TL-Sub
Reckhorn A 404
LANDO ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.