Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.08.2019, 13:44   #25
Samy
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 54
NLCarbon,

Die Hochtöner befinden sich nicht auf dem Amaturenbrett, habe sie derzeit an den Spiegeldreiecken ausgerichtet etwas unterhalb des Rückspiegels. Die Bühne ansich bekomme ich mittels der Laufzeitkorrektur hin.

Die Hohe Trennfrequenz habe ich auch nicht verstanden , ist ein Hertz Legend Lautsprecherset eigentlich ein recht teures gut getestetes. Warum ich dies überhaupt in erwägung zog ist die geringe Einbautiefe in der Tür. Ich hatte zuerst eine Monacor SPH174KE / Monacor DT25N Kombi verbaut. Frequenzverlauf hatte aber ein riesen Durchhänger von 400-2500hz. Als mir dann auch noch Feuchtigkeitsbedingt einer der SPH174KE fest ging dachte ich probier ich mal ein Lautsprecherpaar 1:1 für CarHifi konzipiert. Wurde aber enttäuscht denn das Loch war noch größer und es klingt absolut blechern. Es spielt bedämpft aus dem Fußraum und die Hochtöner zischeln dir die Ohren weg. Habe dann das Hertz Set auf voll Aktiv umgebaut da die Frequenzweiche mit den 4500hz Trennfrequenz mir komisch vorkam (war ja Grund des Threads hier). Dazu der TT nur über 6db IKern Spule abgetrennt.

Die Umsetzung mit dem B80 gefällt mir, den Plan mit den B80 hatte ich in der tat auch schon. Habe mir 100mm Hohlkugeln gekauft. Nur hatte ich bedenken über das sehr geringe Volumen der evtl. klobigen Optik/Sicht aus der Front. Deswegen erstmal verworfen und jetzt die CT25A/AL170 liegen.

Azrael, Subwoofer im Auto ist klar ein notwendiges Übel. Habe ein 25cm geschlossen 50-80hz und ein 30cm BR 50-25hz.
Samy ist offline   Mit Zitat antworten