Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.08.2019, 19:12   #19
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.518
Zitat:
Zitat von laguna 0294 Beitrag anzeigen
....
Für mein Hörgeschmack gibst nur hohe Trennung und kein WG und fertig.
Am besten nach Visaton fahren und sich die unterschiedlichsten Konstruktionen
anhören.
Gruß

[I]Ein zweiter Ansatz wäre sehr hoch (in diesem Fall >3,5kHz) zu trennen. Allerdings handelt man sich dadurch andere Probleme ein. Der Tiefmitteltöner richtet in diesem Bereich bereits deutlich, und wird dann vom Hochtöner „abgelöst“ der noch als Halbraumstrahler arbeitet => Der Energiefrequenzgang ist unausgewogen. Im Bereich der Trennfrequenz wird zu wenig, darüber zu viel Energie in den Raum abgegeben. Desweiteren wird es in der Vertikalen einhergehend mit einer Erhöhung der Trennfrequenz immer unausgewogener. Der Abstand zwischen den Treibern muss immer in Relation zur Trennfrequenz gesehen werden.


https://heissmann-acoustics.de/kante...eiberanordnun/

Es hängt auch stark vom Raum ab, wie stark der verbogene Diffusschall stört. Je kleiner und schallhärter der Raum und je größer der Hörabstand, umso mehr stört das.
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten