Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.11.2017, 23:22   #5
Sv.n.K
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 323
Nabend,

anbei eine Grafik vom Volumenkörper, so wie ich ihn mir vorstelle. Er hat ein ovalen Grundriss. Die Schallwand hat auf der Oberfläche eine Breite von 135mm, wobei die Schallwand 22mm stark ist und mit einer 45°-Fase ausgeführt wird. Die breiteste Stelle des Körpers beträgt ca 270mm, die Tiefe 400mm. Bei einer Höhe von 1000mmm habe ich mit einer Wandstärke von ~22mm ein Nettovolumen von 64l. Abzüglich diverser Versteifungen sowie ein Gehäuse für den Mitteltonteil kommt man bestimmt auf ein Volumen von ~45l.
Eine Herausforderung wird es sein, den (nicht eingezeichneten) TT seitlich in die gekrümte Wand einzulassen. Aber das Thema kommt später :-).


Grüße
Sven
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VOX_TIKE.PNG
Hits:	233
Größe:	6,9 KB
ID:	34559  
Sv.n.K ist offline   Mit Zitat antworten