Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.11.2017, 17:02   #4
Opelfreak
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 153
Opelfreak eine Nachricht über ICQ schicken
Hallo nochmal,
du könntest dich ja grundsätzlich an der Machart der Vox200 orientieren. Wenn du das Gehäuse auf (z.B.) 190mm in der Breite verkleinerst, dazu eine 22mm (25mm) Schallwand nimmst und die Fasen leicht vergrößerst (z.B. 25x45°) hast du ja ganz vorn schon mal 150mm. Wenn du das eckige WG auf 122mm rund drehst, hat man schon mal eine konstante Optik und auf jeder Seite 14mm Abstand bis zur Fase. Ti evtl. etwas weiter auseinander schieben. Soweit ich weis hat bei uns im Forum noch keiner mit Ti und KeWG experimentiert als D'appo. Richtige Erfahrungen werden also schwierig...

Mach' dir doch mal eine Zeichnung (oder 3D Modell) und schaue wie dir die Optik und Proportionen gefallen.

Gruß
Nico

edit: Zeichnung anbei wie ich beschrieben habe.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	VoxWG.png
Hits:	253
Größe:	42,1 KB
ID:	34558  

Geändert von Opelfreak (02.11.2017 um 17:49 Uhr)
Opelfreak ist offline   Mit Zitat antworten