Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pegelanhebung vox 252

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Superhatti
    Registrierter Benutzer
    • 09.11.2002
    • 215

    Pegelanhebung vox 252

    vor einiger zeit wurde von visaton der vorschlag gemacht, bei problemen mit dem bassbereich der vox 252, die pegel der hoch-und mitteltöner anzuheben. ausser der verringerung der widerstände soll auch die spule im mitteltonzweig vergrössert werden. nun würde mich interessieren, warum zur pegeländerung eine spule verändert werden muss ? kann mir jemand weiterhelfen ?
  • Battlepriest
    Registrierter Benutzer
    • 26.02.2001
    • 1005

    #2
    weil eine Spule ein frequenzabhängiger Widerstand ist. Man könnte sich nun mit komplexen Zahlen etc. abgeben. Aber es reicht, wenn Du Dir klarmachst, dass der Widerstand einer Spule mit der Frequenz steigt. Beim Kondensator ist es genau umgekehrt, der Widerstand steigt antiproportional zur Frequenz.

    Es kommt noch ein Effekt hinzu. Schau Dir mal Frequenzschriebe von Tiefmitteltönern im eingebauten Zustand an. Sie weisen eine konstant steigende Amplitude auf, bevors zum rolloff, oder schlimmer zum Resonanzpeak der Membran, kommt. Um diesen Anstieg zu kompensieren wird eine rechnerisch zu große Spule eingesetzt. Sehr schön ist das in Herrn Hausdorfs Buch beschrieben! Will man nun den Pegel verändern, so kann man am Spulenwert drehn.

    Kommentar

    • Frank S
      Registrierter Benutzer
      • 26.04.2002
      • 4741

      #3
      Vor Modifikationen an neuen Boxen sollte man sich erstmal 2-4 Wochen daran gewöhnen. Gefällt einem das Klangbild dann noch immer nicht, so kann man die Weiche anpassen.

      Die Komensation von schlechten Aufstellungsorten gelingt nur unvollständig.

      Kommentar

      • We-Ha
        Moderator
        • 26.09.2001
        • 12244

        #4
        Eine andere Möglichkeit, die ich nun auch nutze, ist das bi-amping!

        Mein Bastel-Keller
        Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
        Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

        Kommentar

        • broesel
          Gesperrt
          • 05.08.2002
          • 4337

          #5
          Bevor man sich ein 2Verstärking draufhilft, sollte man ein Kopfkratzing mit einhergehendem Nachdenking veranstalten.

          Denn:

          Die VOXen sind zwar für Biamping eingerichtet, vom Konzept und von der Konstruktion her aber "stand allone" - Boxen; sie sollten also an jedem X - beliebigen Verstärker zufriedenstellend spielen. Natürlich ist Biamping eine feine Sache,

          aber:

          Nicht geeignet, um verkorkste Boxen zu "reparieren".

          Denn MK II:

          Auch wenns hinterher einigermaßen bis gut klingt, ist das ein "gepfuschte" Lösung, die auf Dauer nicht zu Frieden stellen wird. Richtig lohnenswert ( blödes Wort ) ist Biamping erst in Verbindung mit einer aktiven Weiche; unter Zurhilfenahme eines ( weitestgehenden ) rausschmisses der Passiven.

          Etwas einfacher ausgedrückt: Biamping ergibt erst Sinn an Boxen, die von Haus aus O.K. sind. Alles andere ist - wie gesagt - rumgepfusche.

          Kommentar

          • We-Ha
            Moderator
            • 26.09.2001
            • 12244

            #6
            Tja, dann erzähle doch mal dem Onkel (damit er seinen Pfusch auflösen kann) wie man an einer VOX den Bass leiser bekommt und die MT/HT Einheit nicht mehr höherpegelen kann, weil schon alle Widerlinge auf 0 gehen ?

            Einen R vor den TT ??

            Wenn es denn Pfusch ist, brauche ich ja die beiden 70 Watt Dinger gannich!!
            Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
            Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

            Kommentar

            • broesel
              Gesperrt
              • 05.08.2002
              • 4337

              #7
              Tja, Onkel Weha. Da fängts dann an... Vielleicht ist son Bass an der Seite doch nicht das Gelbe vom Ei ( wo doch gerade Ostern ist )? Vielleicht sind 200Hz Übernahme doch etwas zu weit unten? Ich weißes nicht!

              Allerdings habe ich eine "richtige" VOX 200 vor kurzem im Laden gehört, und fand sie wirklich gut. Und das trotz der Tatsache, das in meinem Laden alles so klingt, das ich, um diesen Klang zu beschreiben, die Sternchen lieber selber mache, um das böse Wort zu vermeiden, das nötig wäre. *******. Mit "ß".

              Kommentar

              • derjan
                Registrierter Benutzer
                • 17.11.2000
                • 1105

                #8
                Was ist denn mit dem Bass-Kompensations-Kreis aus der Vox252MTi, die laut Visaton für alle Vox-Modelle einsetzbar ist? Soweit ich mich erinner, hatten hier im Forum schon einige Leute geschrieben, dass sie diesen Korrekturkreis ausprobiert haben und ganz begeistert waren. MrWoofa z.B., wenn ich mich recht erinner.

                Kommentar

                • Saylor
                  Registrierter Benutzer
                  • 22.07.2002
                  • 679

                  #9
                  na ich bin ja echt mal gespannt, ob das mit dem extremen Bass der Vox wirklich stimmt (kann mir aber eh nur recht sein)

                  ich hab derweil 20er TT's und als ich gesehen hab, dass die Sicke der TIW's nicht sehr breit geraten ist, kam mir das schon ein wenig komisch vor. Mal sehen......

                  Grüße ALEX

                  Kommentar

                  • We-Ha
                    Moderator
                    • 26.09.2001
                    • 12244

                    #10
                    Nun, dieser Kreis saugt in einem bestimmten Frequenzbereich (ich glaube so 60-80 Hz) und senkt nicht über den gesamten TT Bereich ab.
                    Ich habe diesen auch eingebaut, bei mir nützt er aber so gut wie nix, da meine Bude scheinbar (durch abgehangene Decke) diesen Bereich schon absaugt.
                    Nach Meinung eines 'herumreisenden VOX-Kritikers' ist meine Bude sowieso nicht so dröhning wie andere, oder andersrum, meine VOX 250 light dröhnt nicht so wie andere.

                    Trotz alledem ist mir der Bass der VOX immer noch ein klein bisschen zu stark, deshalb bi-amping.
                    Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
                    Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

                    Kommentar

                    • Superhatti
                      Registrierter Benutzer
                      • 09.11.2002
                      • 215

                      #11
                      jetzt glaub ich wirklich schon bald, dass die vox nicht so die tolle konstruktion ist. meine alte ribbon ist auf alle fälle besser mit dem raum bassmässig zurechtgekommen. mittel-hochton ist schon besser mit der vox. den saugkreis habe ich noch nicht ausprobiert. warte noch auf bauteile.

                      Kommentar

                      • Superhatti
                        Registrierter Benutzer
                        • 09.11.2002
                        • 215

                        #12
                        ist eigentlich jemad vollstens zufrieden mit der vox 252 ?

                        Kommentar

                        • MrWoofa
                          Registrierter Benutzer
                          • 22.09.2001
                          • 4765

                          #13
                          Hallo Superhatti,

                          also ich sage mal ganz klar JA!

                          Habe keine Dröhnprobleme, Baß kommt gut, Ortung ist super... und im Vergleich zur VOX 252 MTI bei VISATON liegt sie kalnglich kaum nennenswert zurück, da machts sichs egher bemerkbar, wenn man die VOXen 10cm verrückt...

                          Grüße,

                          Mr.Woofa - Heimkino/HiFi/Car-HiFi-Selbstbau
                          Grüße,

                          www.mrwoofa.de - Heimkino / HiFi / Car-HiFi Selbstbau-Anleitungen

                          Kommentar

                          • walwal
                            Registrierter Benutzer
                            • 08.01.2003
                            • 27664

                            #14
                            Also, ich hab die Vox 252 und bin zufrieden!
                            „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                            Alan Parsons

                            Kommentar

                            • walwal
                              Registrierter Benutzer
                              • 08.01.2003
                              • 27664

                              #15
                              So, das klappt mit meiner Wiederanmeldung!
                              Meine Vox 252-Erfahrungen:

                              - Der Bass ist zu heftig,sogar in meinem Raum mit 100 m Kubik.
                              - Mit Saugkreis ist es besser, aber noch zu viel.
                              - Daher werde ich wohl Proteus 2. 5 für TT einsetzen. Laut Thomessen auf keinen Fall ohne Original-Weiche betreiben, da sie exakt abgestimmt ist, aktiv wird es schlechter! Fand ich interessant!
                              - Warum der M-HT-Bereich so leise ist, ist mir rätselhaft, aber die Weiche wurde ja schon intensiv diskutiert.
                              - Habe mal die Atlas 250 KE mit seperatem M-HT-Teil aufgebaut, die stimmt vom Verhältnis Bass-M-HT, sie ist viel lauter, aber nicht so räumlich, sie klingt mehr nach Lautsprecher, während die vox wunderbar räumlich klingt!

                              - Übrigens hab ich mal den M-HT-Teil un 90 Grad zum TT verdreht, das hört man nicht! Also stört der seitliche tt nicht!
                              „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

                              Alan Parsons

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X