Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

al130 und al130m

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • norsemann
    Registrierter Benutzer
    • 03.03.2007
    • 645

    al130 und al130m

    worin unterscheiden sich eigentlich die beiden chassis ?
  • Azrael
    Registrierter Benutzer
    • 16.07.2004
    • 414

    #2
    M.W. in der Länge der Schwingspule. Die der M-Version ist kürzer, was die Schwingeinheit leichter und den Treiber so ein paar dBchen lauter (im Sinne von Wirkungsgraderhöhung) macht.

    Die M-Version war wohl als Mitteltöner gedacht, daher das M.

    Gruss,
    Azrael

    Kommentar

    • walwal
      Registrierter Benutzer
      • 08.01.2003
      • 26473

      #3
      Das kann man auch direkt auf der Visaton-HP nachlesen....

      Und die M-Membran ist etwas leichter, wegen der kürzeren ssp.
      Der M ist weniger Basstauglich.

      Klanglich kein Unterschied zu hören....(selbst getestet)
      „Audiophile verwenden ihre Geräte nicht, um Ihre Musik zu hören. Audiophile verwenden Ihre Musik, um ihre Geräte zu hören.“

      Alan Parsons

      Kommentar

      • norsemann
        Registrierter Benutzer
        • 03.03.2007
        • 645

        #4
        ok danke , also ist er nicht einfach in einem fertigen projekt anstatt der normalen al130 zu ersetzen ? sprich w enn man die mit chance etwas günstiger bekommt anstatt der al130 einzusetzen ? z.b. bei einem vox center ?

        Kommentar

        • Azrael
          Registrierter Benutzer
          • 16.07.2004
          • 414

          #5
          Nein. Wobei es natürlich auch darauf ankommt, was du unter "einfach" verstehst.

          Gruss,
          Azrael

          Kommentar

          • norsemann
            Registrierter Benutzer
            • 03.03.2007
            • 645

            #6
            naja ich wollte mir den vox center bauen , da ich einen center suche den man fullrange laufen lassen kann , und bei ebay werden gerade zwei al130 m angeboten , wenn man chance hätte diese günstig zu erwerben und man diese anstatt der al130 zu ersetzen , würde ich das tun , oder was gibt es noch für center bauten die man fullrange laufen lassen kann , am liebsten währe mir natürlich einer mit w300s , da meine beiden subs auch einen w300s haben , und das optisch und klanglich besser passen würde , soll nur auf keinen fall eine liegende d-appo anordnung sein der center eher stehende couplet mit bass unterstützung halt

            Kommentar

            • norsemann
              Registrierter Benutzer
              • 03.03.2007
              • 645

              #7
              naja ich wollte mir den vox center bauen , da ich einen center suche den man fullrange laufen lassen kann , und bei ebay werden gerade zwei al130 m angeboten , wenn man chance hätte diese günstig zu erwerben und man diese anstatt der al130 zu ersetzen , würde ich das tun , oder was gibt es noch für center bauten die man fullrange laufen lassen kann , am liebsten währe mir natürlich einer mit w300s , da meine beiden subs auch einen w300s haben , und das optisch und klanglich besser passen würde , soll nur auf keinen fall eine liegende d-appo anordnung sein der center eher stehende couplet mit bass unterstützung halt .

              wollte beim center anfangen von meinen mivocs wegzukommen und alle nach und nach durch gleiche hoch-mittel ton bestckung ersetzen , sollen halt nur fähig sein fullrange zu laufen , deswegen mein gedanke

              Kommentar

              • Jann
                Registrierter Benutzer
                • 08.04.2006
                • 2265

                #8
                Du bringst wieder viel zu viel durcheinander........

                Also:

                Die AL130 werden in der VOX und auch im Center, egal in welcher Konfi, ob Small oder Large, nichtmal so sehr ausgereizt, als das man sie ohne Widerstand fahren lassen müsste, auch diese sind mit einem WIderstand zurückgenommen! Ein AL130M macht Sinn, wenn man nur einen MT nutzen will, wie zum Beispiel bei der Atlantis.
                Die beiden AL130 gegen Ms auszutauschen beim Center bringt 0, da der originale Bauvorschlag so ausgelegt ist, das selbst im Maximalpegel alles auf einem Level bleibt.

                Und zum Bass. Ob nun TIW250XS oder W300S, der einzige Unterschied ist letzten Endes der Volumenbedarf des Treibers. Mit den originalen 70Litern der VOX macht er sogar weniger Pegel als der TIW250XS und das ziemlich deutlich!

                Jann

                Kommentar

                • norsemann
                  Registrierter Benutzer
                  • 03.03.2007
                  • 645

                  #9
                  ja ok , das der tiw mehr pegel bringt ist eigentlich klar , nur also naja vom pegel her reichen mir die w300s dicke , und der tiw ist um einiges teurer , selbst gebraucht , also ist es nicht möglich einfach so die beiden al130 des vox centers gegen die al130m zu tauschen ohne an der weiche zu dokorn zu müssen , ok mehr wollte ich gar nicht wissen .

                  man das ist echt schwer sich zu entscheiden wenn man nicht sooo flüssig ist , ich weiß nichtmal ob mein verstärker das verkraftet wenn alle fronts auf large laufen , also alle 3 naja versuch macht klug wenn er in rauch aufgeht dann ist pech .
                  Möchte nur über kurz oder lang alles auf large laufen haben außer die rears damit der lfe wirklich nur das bekommt was er soll , und beim center wollte ich anfangen da am kostengünstigsten (ist ja nur eine box

                  Kommentar

                  • doctrin
                    Registrierter Benutzer
                    • 06.05.2006
                    • 2786

                    #10
                    Naja musst halt überprüfen ob der W300 nicht doch Probleme macht, da er eigentlich mehr Volumen benötigt...bei Bassreflex muss man halt ah bissl drauf achten
                    Bradley Manning verdient den Friedensnobelpreis.

                    Rette deine Freiheit . De

                    Du bist Terrorist!!!

                    Kommentar

                    • norsemann
                      Registrierter Benutzer
                      • 03.03.2007
                      • 645

                      #11
                      dem w300s reichen die 70 liter nicht , dann kommt der nicht tief genug , 30hz sollten drinn sein , und das schafft der w300s nicht in dem volumen , da ist der tiw 250 schon besser mit den 70l bedient denke ich mal

                      Kommentar

                      • doctrin
                        Registrierter Benutzer
                        • 06.05.2006
                        • 2786

                        #12
                        Tjoa niedrieger Qts macht sich bei Bassreflex halt sehr positiv bemerkbar
                        Bradley Manning verdient den Friedensnobelpreis.

                        Rette deine Freiheit . De

                        Du bist Terrorist!!!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X