Alt 16.11.2020, 09:45   #16
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.827
Naja, dann nehme ich lieber die....aber die FW muss wohl angepasst werden: http://seas.no/index.php?option=com_...ers&Itemid=462
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 10:06   #17
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 25.073
Oder die?
https://www.soundimports.eu/de/dayto...o-an25f-4.html
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 10:20   #18
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.827
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Guter Tip!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 10:30   #19
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 25.073
Wobei der Seas höher belastbar, tiefer einsetzbar und europäisch ist.
Und teurer...
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 10:39   #20
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 25.073
https://www.soundimports.eu/de/peerl...20sc00-04.html
https://www.soundimports.eu/de/peerl...25sc65-04.html
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 14:56   #21
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.090
Das ist ja super, dass sich wieder jemand gefunden hat, der dieses Teil nachbaut und auch damit wohl zufrieden scheint.

Den Dank muss ich aber aufteilen, denn ich habe eine grobe Grundidee von Volker aufgegriffen und verfeinert, sowie dann mechanisch realisiert, den Rest habe ich an Friedemann weiter gegeben.
Ich glaube, das war sogar an einem Rosenmontag anno domini (weiß der Geier wann -2004 ?)
Das hatte den Vorteil, das bei Visatión die Hütte leer war
Friedemann war im Übrigen auch sehr erstaunt, wie einfach sich die Weiche erstellen lies. Er hatte wohl ein Bauteilegrab erwartet.

@yoogie: Das ist 'ne faule Ausrede, denn du als "Ober"-Tüftler hättest ja auch auf das sechste Loch kommen können !

Das wichtigste an der Halterung ist aber, dass auf jeden Fall die Ebene und Position zur W 170 S Front zwingend eingehalten wird.
Ich kann mich erinnern, dass hier irgendjemand die WHy nachbaute, den Halter aber aus irgendwelchen Gründen nicht bog, der HT saß dann 6mm zu weit nach vorne.
Er hatte dann natürlich eine absolut negative Erfahrung damit.
Ist ja auch nachvollziehbar, da die Weiche so nicht eingemessen war.
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

Geändert von We-Ha (17.11.2020 um 17:17 Uhr)
We-Ha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 15:20   #22
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.252
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2020, 21:35   #23
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.687
Zitat:
Zitat von We-Ha Beitrag anzeigen
Das ist ja super, dass sich wieder jemand gefunden hat, der dieses Teil nachbaut und auch damit wohl zufrieden scheint.
Das scheint nicht nur so ! Keine falsche Bescheidenheit, du hast es umgesetzt und sehr schön dokumentiert.

Die Koax-Geschichte sehe ich generell so:

- ein Teil des Erfolges ist Glücksache, knapp daneben ist der wahrscheinlichere Fall ,

- der logische Weg, Kalotte in die Mitte und ganz nach hinten in ein "normales" Chassis (Konus = Waveguide) geht meist völlig in die Hose (verbunden mit dem besagten Bauteilgrab), da bist nicht nur du gescheitert,

- also entweder spezielle ganzheitliche Entwicklungen mit fast flacher Membran a la Thiel oder KEF,

- oder eben HT ganz nach vorne vor den Konus a la MEG, CT273/BGmax oder halt WHy,

- und: etwas aus der Mitte scheint gut zu funktionieren.
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2020, 12:51   #24
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.090
Nun, sagen wir so:
Es ist wie mit der Hummel, die soll ja aus aerodynamischen Gründen angeblich nicht fliegen können.
Da sie das aber nicht weiß, tut sie es einfach.
Die Analogie zu mir und meinen Kenntnissen (und in dem Fall Erfolg) ist erstaunlich deckend !
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2020, 14:40   #25
Volker
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2000
Ort: 59077 Hamm
Beiträge: 1.984
Hallo
Die WHy ist wirklich unschlagbar!
Ich möchte noch erwähnen, dass ich vorher schon, bzw. fast parallel zu der Zeit, an einem AL170- Coax werkelte.

Meine ganzen versuche mit „“Hochtöner auf dem Polkern“ und verschiedene Schallführungen vor dem Hochtöner, sowie stufenlose verstellbare Positionen mit verschiedene Hochtöner im Zentrum, brachten keinen Erfolg. Die Reflektionen im Frequenzgang waren jedenfalls den Aufwand nicht Wert, da weiter zu entwickeln...................es kann so einfach sein, siehe Why.
__________________
Gruß, Volker

Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 14:13   #26
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.252
So weit war ich schon mal im August 2014.
Habe gerade 6 der noch nicht gebogenen Streifen gefunden.
Könnte also klappen...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG2137_Bildgröße ändern.jpg
Hits:	72
Größe:	32,5 KB
ID:	46170   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG2138_Bildgröße ändern.jpg
Hits:	62
Größe:	31,3 KB
ID:	46171  
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 16:45   #27
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 12.090
Ich würde das mal auf die Millimeterpapier-Vorgabe von mechanic legen ...
Der von Dir hier gezeigte Streifen sieht nicht so aus, als wenn er wirklich passen würde (die Biegung).
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 18:19   #28
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.687
Die erste Hürde ist der Kunststoffrahmen zwischen Sicke und Rand, da muss es erst mal recht steil hoch gehen, der Rest ergibt sich.

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	why_8.JPG
Hits:	239
Größe:	79,4 KB
ID:	46172  
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 13:42   #29
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.252
Glückwunsch, zur "Why gepimpt" Ehrung.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2020, 14:24   #30
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 25.073
Zur Hummellegende:

„Die Hummel ist zu dick für die Fläche ihrer Flügel. Nach den Gesetzen der Aerodynamik dürfte sie nicht fliegen. Die Hummel weiß das aber nicht und fliegt einfach trotzdem.“ Solche Formulierungen liest oder hört man immer wieder. Dass der Hummelflug sich nicht mit den Gesetzen der Aerodynamik verträgt, geht angeblich zurück auf Berechnungen eines deutschen Physikers oder eines französischen Mathematikers aus den 1930er Jahren.

Der hatte bei seiner Berechnung angenommen, die Flügel der Hummel seien starr. Das sind sie aber nicht! Die Hummelflügel und ihre Bewegungen sind so beschaffen, dass sie spezielle Wirbel erzeugen, die für zusätzlichen Auftrieb sorgen. Ein britischer Physiker konnte diese Wirbel auch experimentell nachweisen. Hummeln folgen also sehr wohl den Gesetzen der Aerodynamik!


https://www.swr.de/wissen/1000-antwo...rten-1476.html

Andere Legende: "Häuser müssen atmen"

",,,Es war schlicht ein Messfehler, der Max von Pettenkofer vor rund 150 Jahren unterlief: Vermutlich vergaß er, den Kamin abzudichten und kam dadurch zu der Erkenntnis, dass verputzte Hauswände zu einem Luftaustausch fähig sind. Das ist mitnichten der Fall. Wenn es zieht, dann durch undichte Fugen von Fenstern, Türen oder anderen Bauteilen. Ein nennenswerter Luftaustausch durch Außenwände findet nicht statt. Nachgewiesen wurde dies bereits 1928...."

https://daemmen-lohnt-sich.de/nach-d...n-waende-atmen
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.