Alt 01.10.2016, 23:35   #1
AstroAsterias
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Winnenden
Beiträge: 28
Mini Quadro

Hallo zusammen,

nach meinem letzten Projekt mit dem FRS-8 kam bei mir der Wunsch auf, ein weiteres Projekt damit zu verwirklichen. Google hat mich zu dem Projekt MiniQuadro gebracht und da war ein neues Projekt geboren.
Von der Optik her habe ich mich stark an die MiniQuadro gehalten. Technisch gibt es jedoch einige Unterschiede. Deshalb gibt es dafür auch einen neuen Thread.

Der erste Unterschied war die Entscheidung, die Frequenzweiche weg zu lassen. Dazu kam es nach vielen, vielen Stunden BoxSim spielen. Die Weiche wurde entweder sehr aufwändig, oder die Kurve sah einfach nicht so aus, wie ich mir das gewünscht habe. Bei meinem Brüllwürfel Projekt habe ich beim FRS-8 ohne Frequenzweiche ja schon gute Erfahrungen gemacht, die Simulation sah auch nicht ganz schlecht aus und nachrüsten kann man ja jederzeit.

Was den Bass angeht, wollte ich bei diesem Projekt herausfinden, was man aus so einem kleinen Breitbänder herausholen kann. Deshalb wurde es wie im Vorbild Projekt Bassrefelex, aber eben mit mehr Volumen.

Nach der guten Erfahrung mit aktiven Boxen beim Brüllwürfel Projekt musste dieses Projekt natürlich auch wieder aktive werden. Ein 5 Volt 1 Watt Verstärker hat hier jedoch nicht mehr ausgereicht. Deshalb habe ich den Kistchen 2x50 Watt spendiert.

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MiniQuadro_12.jpg (137,2 KB, 3953x aufgerufen)
AstroAsterias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2016, 23:43   #2
AstroAsterias
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Winnenden
Beiträge: 28
So hier ein paar Bilder vom Bau:










Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MiniQuadro_20.jpg (135,6 KB, 1999x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_21.jpg (139,5 KB, 1980x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_22.jpg (141,9 KB, 1992x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_32.jpg (133,5 KB, 1973x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_34.jpg (142,1 KB, 1976x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_26.jpg (138,6 KB, 1956x aufgerufen)
AstroAsterias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2016, 23:48   #3
AstroAsterias
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Winnenden
Beiträge: 28
Für das Finish habe ich Hartplattenöl mit einem sehr dunklen Pigment verwendet. Da Buche das Pigment sehr unterschiedlich aufnimmt, ist ein sehr lebhaftes Bild entstanden. Es sieht sehr edel aus, fast ein bisschen used-look.







Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MiniQuadro_38.jpg (140,4 KB, 1989x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_44.jpg (143,2 KB, 1962x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_47.jpg (141,6 KB, 1970x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_01.jpg (140,5 KB, 2012x aufgerufen)
AstroAsterias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2016, 23:59   #4
AstroAsterias
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Winnenden
Beiträge: 28
Und hier ein paar Messungen.

Zunächst im Schalltoten Raum gemessen:



Und hier in meinem Wohnraum. Gut zu erkennen sind die Raummoden bei 70 Hz, 100 Hz und ca. 180 Hz.

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MiniQuadro_56.jpg (72,3 KB, 1964x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_55.jpg (77,4 KB, 1964x aufgerufen)
AstroAsterias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 00:12   #5
GallileoMK2
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Nebel / Amrum
Beiträge: 574
Sehr schöne Saubere Arbeit!!!

Wie sieht es mit dem Klang aus, bist Du zufrieden mit dem Ergebniss?

Die können schon ganz gut Pegel machen.

Bei Bose, B&O usw. arbeiten die auch mit ähnlichen Chassis.

Was ich nicht so stimmig finde, ist die Form der Lautsprecherblenden. Das passt nicht zur sonst so hochwertigen Arbeit...

Runde Ringe mit abgeschnittener Kante fände ich da passender.
__________________
Mein nickname hat nichts mit Galileo Galilei zutun.
GallileoMK2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 00:18   #6
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.688
Wow, tolle Arbeit,
Wenn ich es auch mutig finde, Massiv Buche zu nehmen. Hoffentlich hält es die Form.
Sieht aber gut aus.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 00:25   #7
AstroAsterias
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Winnenden
Beiträge: 28
Und zu guter letzt möchte ich Euch noch die Pläne usw. zur Verfügung stellen.





Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg MiniQuadro_57.jpg (95,9 KB, 1959x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_58.jpg (105,5 KB, 1927x aufgerufen)
Dateityp: jpg MiniQuadro_59.jpg (26,6 KB, 1935x aufgerufen)
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj Quadro_mini_ohne_Weiche_BR3.BPJ (72,6 KB, 226x aufgerufen)

Geändert von AstroAsterias (02.10.2016 um 11:20 Uhr) Grund: Bilder eingebettet
AstroAsterias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 00:34   #8
AstroAsterias
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Winnenden
Beiträge: 28
Vielen Dank!

@GalileoMK2: Das sind eben die Standard Visaton Blenden. Natürlich könnte man da auch selbst etwas bauen, aber diese sind sehr gut zu verbauen, passen perfekt und machen keinen Aufwand.

@yoogie: Da bin ich auch gespannt. Habe zwar alles versteift und mit Flachdübeln gearbeitet, aber ob sie sich noch verziehen, oder sogar Risse bekommen bleibt abzuwarten. Obwohl ich aufgrund der doch recht kleinen Abmessungen optimistisch bin. Eine große Standbox würde so eher nicht bauen...

Der Klang: Ich bin sehr zufrieden. Kommen natürlich nicht gegen meine Solo20 mit odertnlicher Bassunterstützung an, kommen aber abgesehen vom Bass schon überraschend nahe ran. Klingen aber sehr natürlich und nicht aufdringlich. Sprachverständlichkeit ist hervorragend.
AstroAsterias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 07:19   #9
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.368
Wirklich sehr, sehr gelungen !

Die Blenden sind nicht perfekt, aber der FRS auch irgendwie schwierig einzubauen. Ich würde schwarze Inbus-Schrauben nehmen ...

Kritischer sind die Lautsprecher-Durchbrüche ohne Anfasungen innen. Ich würde dem FRS 8 mit seinem großen Magneten da wesentlich mehr Luft gönnen.

So, und wer baut jetzt die MiniPentaton mit 4x FRS 8 und B80 in der Mitte !
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 11:16   #10
AstroAsterias
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Winnenden
Beiträge: 28
Mir gefallen die Blenden eigentlich ganz gut. Auch wenn es den selbstbaucharakter nicht unterstützt. Zum Thema schwarze Schrauben: gefällt mir überhaupt nicht. Ich verwende viel lieber Edelstahlschrauben. Das kommt auf den Bildern nicht so gut raus, aber das sieht sehr gut aus. Gerade auf der Rückseite mit dem schwarzen Strukturlack finde ich das klasse.

Das mit der Fase ist ein berechtigter Einwand. Wobei man an den Befestigungsbohrungen die Fase aussparen müsste. Genauso oben und unten, da sonst so gut wie nichts mehr stehen bleibt. Damit würde links und rechts, beim Obersten Chasis auch oben und beim Untersten noch unten eine kleine mini Fase stehen. Da war mir dann der Aufwand zu groß.
AstroAsterias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 13:11   #11
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.368
DIR muss es gefallen - alles gut

Die Fase geht eigentlich nur mit kurzen Holz- bzw. Blechschrauben, ist aber akustisch wahrscheinlich recht wichtig. Schau dir die Zeichnung der Stella Light an, da ist es recht drastisch umgesetzt - ich denke nicht ohne Grund.
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 14:28   #12
AstroAsterias
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Winnenden
Beiträge: 28
Das stimmt. Aus Spaß an der Freude schlägt das Visaton sicherlich nicht vor. Aber wie gesagt, die Umsetzung... Ich bin eben ein Freund von Metrischen Schrauben. Zudem wird aus der Schallwand bei der Anzahl von Chasis und dem geringen Abstand zueinander schnell ein Schweizer Käse. Ich denke aber auch, dass solche Maßnahmen schon Richtung Feinschliff gehen. Bevor ich da nicht eine wirklich gut abgestimmte Frequenzweiche verwende, machen sich solche Maßnahmen nicht bemerkbar. Ist ein bisschen so, wie wenn man das 1000er Schleifpapier verwendet, bevor man es mit 120er geschliffen hat.
Dennoch gebe ich Dir Recht, es wäre besser gewesen. Ein Fasenfräser habe ich und hatte auch überlegt, es so zu machen.
AstroAsterias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 14:32   #13
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=23692
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2016, 14:54   #14
AstroAsterias
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Winnenden
Beiträge: 28
...und wieder was gelernt. Ich ziehe es in Erwägung nachzuarbeiten.
AstroAsterias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 09:37   #15
Silencer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Lindau
Beiträge: 687
Sehen echt toll aus! Die Quadro hat mir zwar auch vom aussehen her gefallen, aber 8x B200 ist ganz schön teuer! Da ist die MiniQuadro schon eher was für den schmalen Geldbeutel!
Ich habe im Bad die Vifantastisch so gebaut und sie hält auch und hat sich noch nicht verzogen. Wohl auch dank der vier Schichten Hartöl, etwas heller hätte es mir auch besser gefallen! Und meine PL2 am PC sind auch aus Buche Leimholz und die halten nun schon einige Jahre!!! Ich denke wenn man LH nicht zu hohen Temperaturschwankungen aussetzt passiert da auch nix. Und meine Buschhörner Mk2 sind auch Fichte LH (Front Kiefer) und diese halten nun schon seit neun Jahren! Also man könnte sagen ich habe schon ein wenig Erfahrung mit LH gesammelt. Man sollte aber aufpassen wenn die Rückwand oder was auch immer aus Spanplatte sein soll, kann es sein das sich die größere verleimte Platte lösen kann. Das ist bei meinen Vifas passiert dreimal im Bau! Also Span und LH als Versteifungen oder Innenbrett ist i.O. aber Außenkanten besser vermeiden!

Und das mit der Innenfase kann ich bestätigen, sollte man machen! Nur vorher abwägen wie viel Material kann man wegnehmen, sonst findet keine Schraube mehr halt.
__________________
Visaton und Fostex Freund! MfG Silencer
Couplet light (WZ), BK208 mit Fe206en (WZ), Mikro-Horn2015 (kleinesWZ), MikroHorn1999 (PC), Pico Lino 2(PC-Frauchen), Vifantastisch (Bad) und noch viele Andere
Silencer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.