Alt 11.12.2011, 21:50   #46
tuningpaul77
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kronach
Beiträge: 632
Aus meinen gewonnenen Erkenntnissen könnte ich ableiten, dass auch die Quintett ein geeigneter Lautsprecher für mich sein könnte, die trennt bei 4khz, und reizt mich schon lange
Aber ich weiß nicht, ob die 4 Al130 im Verhältnis zu meinen jetzigen 2 Al170 im Bass mithalten können.
Optisch gefällt mir die Quintett wie Sau

Grüße
tuningpaul77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 23:00   #47
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.866
Da mach Dir mal keine Sorgen. Selbst 2 AL130 machen unheimlich viel Basspegel ... hätte ich auch nicht gedacht. Bei 4en bist du auf der absolut sicheren Seite.
__________________
...
knork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 17:27   #48
tuningpaul77
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kronach
Beiträge: 632
Pegel schon, aber Tiefgang?
tuningpaul77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 17:59   #49
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.225
hier ist die simu der quintett.
du kannst ja mal vergleichen...
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj Quintett.bpj (106,1 KB, 196x aufgerufen)
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 21:13   #50
tuningpaul77
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kronach
Beiträge: 632
Ich habe gerade wieder gehört, und bin immer noch fasziniert, wieviel meine Weichenänderung gebracht hat!
Ich bekomme beim hören immer wieder Gänsehaut, weil es so "echt" klingt, als ob die Sängerin da steht, das war mit der alten Weiche nicht so.
Es ist einfach genial, was aus dem kleinen Ti100 rauskommt
Ich habe jetzt erst das Potential dieses Mitteltöners erkannt.
Ich glaube, bei einer tiefen MT-HT Trennung verschenkt man Qualitäten, die dieses Chassis im oberen MT Bereich hat.

Gruß Paul
tuningpaul77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 22:50   #51
knork
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: Löbau
Beiträge: 1.866
Es liegt an der gleichmäßigeren Bündelung, nicht daran, dass der MT besser ist als der HT. War bei mir ganz genauso. Atemgeräusche deutlicher. Stimmen haben mehr "Hauch". Es spielt direkter auf den Kopp ... klingt nicht mehr so weitläufig, sondern die Ortung horizontal ist genauer .... stimmt das so mit Deinem Empfinden überein?
__________________
...
knork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2011, 09:27   #52
tuningpaul77
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kronach
Beiträge: 632
Ja
tuningpaul77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 15:05   #53
tuningpaul77
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kronach
Beiträge: 632
Hallo Leute,

mich hat gestern wieder mal der Basteltrieb getrieben, und da ich kein Geld für was neues habe, habe ich die Weichen meiner Lautsprecher nochmal überarbeitet.

Mit der neuen Weiche liegen jetzt die Phasen zwischen Mittel und Hochtöner perfekt aufeinander, was bei der alten Weiche nicht der Fall war.
Desweiteren sieht die Bündelung gleichmäßiger aus, und der Frequenzgang und Efg sehen ruhiger aus.
Es klingt jetzt irgendwie anders, ich glaube besser, weil man jetzt unangestrengter mit höheren Lautstärken hören kann, ohne dass es anstrengend wird. Die Becken vom Schlagzeug klingen jetzt viel besser, zwar deutlicher, aber nicht unangenehm. An was es konkret liegt, weiß ich nicht.
Ist aber alles nur Boxsim Spielerei, da ich (noch) nicht messen kann. Mich würde mal interessieren, wie sich die Box jetzt misst.

Weiß jemand, wie es sich theoretisch bemerkbar machen müsste, wenn die Phasen nicht schön zusammenpassen? Vielleicht ist ja dies die Ursache für das angenehmere Empfinden.

Ich habe mal beide Boxsim Dateien angehängt, wer Lust hat, kann es sich ja mal anschauen.
Gestrichelt alt, durchgezogen neu

Gruß Paul
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Zwischenablage01.jpg
Hits:	240
Größe:	95,6 KB
ID:	16956  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj Atlantis_gti_08122011.BPJ (71,9 KB, 171x aufgerufen)
Dateityp: bpj Atlantis_gti_06012013.BPJ (72,0 KB, 167x aufgerufen)

Geändert von tuningpaul77 (07.01.2013 um 15:31 Uhr)
tuningpaul77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 15:27   #54
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Die Alte Version buckelte bei 1500 Hz, das klingt zu hart. Und der F-Gang auf Achse/Winkel/Bündelung ist bei der neuen Weiche besser. Unruhige Frequenzgänge werden als negativ empfunden sagt Toole.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 15:30   #55
tuningpaul77
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kronach
Beiträge: 632
Ja, besonders im Efg, das könnte es gewesen sein. Ich bin jetzt echt zufrieden.
Hast du eine Antwort auf die Frage zu den Phasen?

Gruß Paul
tuningpaul77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 15:33   #56
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Wenn die Phase nicht stimmt, kippt die Abstrahlachse und mM. kommen Impulse nicht sauber.
Schau die Polarplots bei 3412 Hz an: alte Version strahlt auf den Boden (Reflektionen, verschmiert?)
neue schön horizontal bis minimal nach oben. Wenn es dir gefällt, lasse es so, ev. kannst du jetzt mehr Hochton einpegeln, kommt auf den Versuch an.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 15:59   #57
tuningpaul77
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kronach
Beiträge: 632
Diese Polarplots kapier ich zwar nicht, aber da ich momentan zufrieden bin, lasse ich es jetzt erst mal so.

Danke
Gruß Paul
tuningpaul77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 16:06   #58
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.513
Der vertikale Polarplot zeigt im Bass (logisch) kugelförmiges Abstrahlen. Fährst du zu höheren Frequenzen, wird die Abstrahlung immer kleiner. Bei der Trennfrequenz passieren dann Sauereien, die man wie hier erkennt. Im 45 Grad Winkel nach oben ist eine Delle zu sehen (ist keine hohe Auflösung) während nach schräg unten nichts fehlt. Bei der neuen Weiche zeigt ein stumpfe Spitze fast horizontal. Am besten fähst du mal durch den ganzen Frequenzbereich zum Üben.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 16:11   #59
tuningpaul77
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kronach
Beiträge: 632
Danke, wieder was neues gelernt
tuningpaul77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 11:02   #60
tuningpaul77
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Kronach
Beiträge: 632
Ich habe die Weiche nochmal überarbeitet, da laut Boxsim zuviel Grundton da war.
Die Änderung hat nochmal ne Verbesserung gebracht. Die Box klingt jetzt etwas klarer.
Ich hatte keine 4,7mH Spule für den TT da, deshalb habe ich kurzerhand eine 1mH Luftspule mit 1mm zu meiner 3,9mH in Reihe geschaltet.
Theoretisch sollte das Nachteile haben wegen dem höheren Widerstand, aber ich konnte nichts nachteiliges feststellen.

Im Anhang gestrichelt die alte Version, durchgeuogen die aktuelle
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Atlantis_GTi_03032013.jpg
Hits:	197
Größe:	82,0 KB
ID:	17784  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj Atlantis_GTi_03032013.BPJ (72,2 KB, 143x aufgerufen)
tuningpaul77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.